- Montessori -

4 Antworten

Hallo,

Für alle die das noch lesen. Alle wichtigen Fakten die man über Montessorie Pädagogik wissen muss findet ihr auf Erzieherspickzettel.de in der Kategorie Ausbildungsthemen. 

Eignet sich auch perfekt für einen Vortrag 

Viel Erfolg   

Pädagogik: Erziehung Im Nationalsozialismus/ heutige Zeit

Ich schreibe morgen eine Päda-LK Klausur und ich suche noch Ideen zu einer bestimmten Frage. Wir behandeln zur Zeit das Thema "Erziehung im Nationalsozialismus". Wir sollen aber auch in der Lage sein, es auf die heutige Zeit zu übertragen.

Wie zum Beispiel: Wie können sich Jugendliche heute vor nationalsozialistische Gruppen schützen oder sie verlassen?

Danke schon mal für ein paar hilfreiche Antworten!:-)

...zur Frage

Wie schreibt man eine Stellungnahme zu einem Zitat?

Hallo

ich schreibe bald eine Klausur in meinem Pädagogik LK und komme immer mit der dritten Aufgabe nicht klar. So eine Art Stellungnahme zu einem Zitat. Ich weiß nicht wie Ich sowas aufbauen soll und was genau ich da schreiben soll wäre toll wenn mir jemand helfen könnte

Danke im Voraus 🙏🏼

Bsp. Aufgabe :

Setze dich mit dem unten ausgeführten Zitat auf der Basis deines Fachwissen zu Reformpädagogik und Montessori-Pädagogik auseinander.

Zitat:

“Das Eingehen auf die Wachstumsgesetze des Kindes, die bewusste Entwicklung seiner Selbsttätigkeit [...] waren für Maria Montessori entscheidend“

...zur Frage

Fragen zur Montessori-Pädagogik :-)

  1. Hat das Kind nach Montessori eine deviate sowie normale Natur von der Geburt an, oder kann sich eine deviate Natur in der Entwicklung ausprägen?
  2. Man sagt die Montessori-Pädagogik ist im Gegensatz zur Reggio-Pädagogik unveränderbar. Aber in wie weit? Weil ich gelesen habe, dass Lehrer und Eltern zusammen neue Entwicklungsmaterialien entwerfen, auch das Einbringen von Medien z.B. Computer ist doch auch neu? Versteh ich nicht so ganz..
  3. Maria Montessori sagt, dass Kinder selber entscheiden dürfen, mit was sie lernen möchten. Da frage ich mich, was passiert, wenn das Kind sich nur mit dem beschäftig, was ihm gefällt, also was seine Interessen entspricht.. Und die Sachen, die ihm nicht so liegen gar nicht berührt und lernt?? Ich kann mir schon gut vorstellen, dass der Lehrer, also Beobachter da eingreifen muss, aber dann würde er das Kind ja dazu "zwingen" und das passt ja nicht zu Montessoris Konzept...
  4. Danke an alle die sich Zeit genommen haben um sich das hier durchzulesen, und bereit sind mir zu Helfen :) LG
...zur Frage

Pädagogik von Montessori?

Bestand das Konzept für eine Schule nach Montessori nur aus Freiarbeit?

...zur Frage

Klausur über die Geschichte der Pädagogik (Kindheit)?

Ich schreibe bald eine Klausur über das Thema Kindheit und Jugend im Mittelalter, bzw. die Entstehung der Kindheit und Jugend und dessen Wandel. Ich hab auch schon viel gelernt und denke ich bin ganz gut vorbereitet. Jedoch ist das meine erste Klausur im Fach EW/Pädagogik und wollte deshalb hier fragen, ob jemand schon mal eine Klausur über das Thema geschrieben hat und mir ein bisschen den Aufbau der Klausur etc. erklären könnte. Oder auch gerne Tipps, woran man so denken sollte.

Viele Liebe Grüße und Danke an alle, schon mal im voraus! :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?