Analyse Pädagogik!?!?!?

1 Antwort

hach gott..hatte das zwar dieses jahr noch als unterrichtsfach, sogar im abi, aber ich erinner mich ja kaum noch! also was auf JEDEN fall war: es müssen schon in die einleitung zeilenangaben mit rein! nennt man das einleitung? jedenfalls da, wo in deutsch NIEMALS zeilenangaben reindürfen! aufgabe 1 ist das meistens.

und beschreiben ist NICHT gleich deuten , denk daran! wenn man ein bild beschreibt, darf man auch niemals sagen "das könnte dafür stehen, dass..." sondern immer nur: "man sieht das und das" , "der mann macht das und das"

fürs deuten gibts ja die analyse. da MUSST du auf jedenfall alles was du sagst und aufführst belegen , "das ist so und so, WEIL ..." , "der mann macht das und das WEIL"

und halt dich strikt an die aufgabenstellung! markier dir am besten die aufgaben : "beschreibe" , "analysiere", damit du stehts im kopf hast, was genau du tun sollst. auch wenn es inhaltlich richtig ist was du schreibst, ist es möglich dass du dafür gar keine punkte bekommst, weil du eben die aufgabenstellung verfehlt hast. meist stehen da ja auch noch ein paar namen von pädagogen, soziologen usw die ihr durchgenommen habt, auf die ihr euch bei der analyse beziehen sollt. zum beispiel dann "das kind hat heute minderwertigkeitskomplexe, weil ihm in der kindheit dies und das wiederfahren ist, und siegmund freut hat herausgefunden, dass es gerade in dieser und jener kindheitsphase sehr wichtig ist, dass blabla" , weißte?

die inhaltsangabe meinte ich!!!!! nicht die einleitung!!! *

0

Was möchtest Du wissen?