Ist Alkohol trinken unter der Woche okay?

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

Nein 85%
Ja 15%

15 Antworten

Kann man pauschal nicht beantworten. Kommt auf das eigene Trinkverhalten und die psychosozialen Umstände an.

Aus rein medizinischer Sicht sind die Mengen, die der gesunde ausgewachsene Körper verkraftet, relativ gering. Mehr dazu hier: Trinken ohne Risiko – geht das?, https://www.kenn-dein-limit.info/gesundheit/risikoarmer-konsum/

Falls Zweifel über das eigene Trinkverhalten bestehen, schadet es nicht, sich einmal mit Fachleuten auszutauschen. Die Beratung ist gratis, vertraulich und unverbindlich. Siehe hier: Alkoholberatung, https://www.kenn-dein-limit.de/alkoholberatung/

Woher ich das weiß:Hobby – Interessierter Laie ✅ Kein Fachmann, kein Arzt ❌
Nein

Hallo,

Ist Alkohol trinken unter der Woche okay?
Damit ist schon eher großflächiger Konsum mit gemeint und nicht ein Glas Wein etc...

JAEIN

Grundsätzlich stellt es nie ein Problem dar Alkohol zu trinken, wenn nicht Gesetze anderes aussagen, Beispiel eine bevorstehende Fahrt mit einem KFZ. Das bedeutet, ein Gläschen Wein, als Genuss - denn Alkohol ist in erster Linie ein Genussmittel - kann man problemlos auch innerhalb der Woche trinken, egal ob Montag, Mittwoch oder Freitag. Aus medizinischer Sicht steht dem nichts entgegen. Auch eine Abhängigkeit ist dabei nicht zu erwarten.

ABER... Du fragst nach "großflächigem Konsum". Das werte ich als Frage nach Alkoholmissbrauch und ob es OK wäre zum Alkoholiker zu werden, denn das könnte der Werdegang dahin sein.

Alkoholmissbrauch sollte nicht nur innerhalb der Woche, sondern auch an den Wochenenden vermieden werden. Es schädigt und kann zu Abhängigkeiten führen, mit entsprechenden Folgen.

Fazit... ein Gläschen Wein ist selten ein Problem, Alkoholmissbrauch aber immer.

Alles Gute Dir... und bleib gesund.

Gruß, RayAnderson  😉

 - (Gesundheit und Medizin, Gesundheit, Bier)
Nein

natürlich nicht okay 😂

alles was über 2-3 mal im Monat hinausgeht ist stark bedenklich.

Alkohol sollte man auf keinen Fall verharmlosen

wer nach Wochentagen fragen muss, hat anscheinend kein körpereigenes Gefühl dafür wieviel zu viel ist und kann schon mal für seine Bestattung sparen. Zumal wenn von "großflächigem Konsum" die Rede ist (nicht großvolumig? schon eine Dimension verlorengegangen?)

Jein. Im Urlaub kann man sich ruhig mal gehen lassen, aber im Alltag sollte man sich nicht abschießen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Chronische Erkrankung, wodurch ich auf Ernährung achten muss

Was möchtest Du wissen?