Was tun wenn Katze stoned?

7 Antworten

"Cannabis mit hohem THC-Gehalt löst bei Katzen Rauschsymptome und ein Heißhungergefühl aus. Je nach Dosis kann es aber zu massiven Vergiftungen kommen, deshalb sollte eine Katze auf keinen Fall Cannabis fressen. Wenn das doch geschieht, sollte ein Tierarzt aufgesucht werden."

Mach dich net verrückt,überleben wird sie es..zwei meiner Meerschweine haben mal ne komplette Pflanze (ca.1,20m hoch) verputzt.die waren 2 Tage breit und haben 3mal soviel gefressen wie sonst,aber sie haben’s auch überlebt.bin aber mit den beiden auch vorsichtshalber zum TA,das solltest auch tun

mein Kater hält auch ab und an gern mal die Nase in den Rauch und atmet tief ein.würde ihn nie dazu zwingen,aber wenn er’s immer wieder freiwillig macht scheinst ihm ja danach gutzugehen...

Haha mein Kater hat das glaub ich auch nach einer Zeit ziemlich genossen. War 3 Tage drauf aber ist alles gut ausgegangen.

0

Ich würde auch vorsichtshalber zum Tierarzt gehen - je nach Menge kann das schon mal ernst für die Katze werden: https://www.vice.com/de/article/vbjqqm/cbd-cannabidiol-marihuana-was-passiert-wenn-deine-katze-weed-frisst

Ok leute, ihr habt mich überredet. Ich fahr mit ihm zum Tierarzt. Das wird mal komisch werden.

4
@Timeadventurer

Und sieh vor allem zu, dass Deine Katze nie mehr an so Zeug kommt!!! Sonst hast Du bald mal ne Katze gehabt.

1

Der Tierarzt ist da der richtige Ansprechpartner.

Es kann ja sein, dass es deinem Kater bereits „besser“ geht, aber vorsichtshalber solltest Du mit ihm zum Tierarzt.

Schnellstens zum Tierarzt. Das bist du dem Kater schuldig!

Was möchtest Du wissen?