Was darf man in der Fastenzeit nicht essen?

6 Antworten

soweit ich weiß, beinhaltet "richtiges" fasten (die 50 tage vor ostern) vor allem den kompletten verzicht auf sämtliche tierische produkte. dazu musst du dann neben fleisch und fisch auch milch, eier, käse, butter zählen und alles, worin diese vorkommen, also z.b. auch kuchen.

Fasten bezieht sich nicht nur auf das Essen, sondern auf alle Dinge, die man nicht gerne missen möchte. Das kann also auch bedeuten, in der Fastenzeit z. B. aufs Fernsehen oder das Auto zu verzichten.

Am besten nur Obst + Gemüse essen und keinen Alkohol trinken

Wenn du ein religiös motiviertes Fasten meinst, denke ich, sind es die Dinge, die am schwersten zu Verzichten sind. Wenn einer kein Fleisch u. Alkohol mag, der könnte ja sonst nie Fasten.

Aus dem christlichen Glauben heraus, sollte man- soweit ich weiß - tatsächlich auf Fleisch und Alkohol verzichten!

Was möchtest Du wissen?