Kann der Therapeut Sachen weiter erzählen?

3 Antworten

Ein Psychotherapeut steht unter Schweigepflicht. Alles was du im Gespräch erzählst, wird auch dort bleiben. Sollte er die Schweigepflicht brechen, könnte er im schlimmsten Fall seine Zulassung verlieren. Dies wird er sicherlich (bei dem Thema) nicht riskieren!

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium: Klinische Sozialarbeit

Er hat Schweigepflicht aber wenn sie minderjährig ist kann es passieren, dass er ihren Eltern sagt, dass sie raucht.

Woher sie den Tabak und so hat wahrscheinlich nicht aber ihre Eltern müssten sowieso gemerkt haben, dass sie raucht, riecht man doch.

Ich habe aber ja nicht gesagt das sie raucht . Aber es ist mein Therapeut und er darf das doch nicht ihren Eltern sagen den ich habe ihm das gesagt und er kann ja nicht meine Aussage IHREN Eltern sagen ?

0
@SarahKTWE

Wenn die es nicht gesagt hat wird er (höchstwahrscheinlich) nicht darüber reden.

1

nein. Nur wenn es um akute Suizid Gedanken oder wenn es eine Gefährdung für andere gibt die von dieser Person ausgeht

Was möchtest Du wissen?