Freund betrogen, was soll ich sagen?

8 Antworten

Ist grundsätzlich mal richtig übel, was du gemacht hast. Er wird wohl ziemlich angepisst sein und zutiefst verletzt und traurig. Das wird sich von Weinen, vollkommen versteinert sein über schreien, ausflippen oder was auch immer die Reaktion deines Freundes sein wird, zeigen.

Ich denke du musst akzeptieren, dass er sauer auf dich ist. Gib ihm die Möglichkeit, Dampf abzulassen. Du hast ihn betrogen und das steckt man nicht einfach so weg.

Falls er gleich findet, dass er geht und gar nicht reden/arbeiten will, hat es keinen Sinn. Lass ihn dann gehen und fang nicht an zu betteln, hat entweder keinen Sinn oder nicht zu dem Zeitpunkt.

Wenn er reden will würde ich mich auf folgende Sachen konzentrieren: Mit wem bist du fremdgegangen und weshalb diese Person - hast du gefühle für diese Person. Was stimmt in der Beziehung nicht. Fremdgehen ist eines der allerdeutlichsten Zeichen, dass etwas nicht stimmt. Was fehlt, ärgert oder ist nicht in Ordnung. Du kannst nicht ungeschehen machen, was du getan hast, aber du kannst eventuell, sofern er mitmacht, an eurer Beziehung arbeiten.

Es gibt wohl nur eine kleine Chance, dass ein Partner das einfach so wegsteckt, also find dich mal besser damit ab, dass jetzt ein paar richtig schlimme Wochen kommen.

diese sachen die du da aufgezählt hast wären durchaus sinnvoll, wenn: ich wüsste mit wem ich fremdgegangen wäre und in meiner beziehung läuft alles bestens er liebt mich und ich ihm über alles

aber mit allem anderen hast du recht - Dankeschön :)

0
@karla6688

Wenn alles bestens läuft und die Liebe sooooooo riesig ist, schießt man sich also ab und weiß nicht mal, mit wem man sich einlässt?

0

Das ist eine schei* Situation - in die du dich selbst reingeritten hast. Rede mit ihm - und sag ihm genau das, was du hier geschrieben hast. Das du dich schämst, das du nicht weißt warum .... und das du ihn nicht verlieren möchtest. Vielleicht gibt er dir noch einmal eine Chance.

Einfach die Wahrheit sagen?

Du willst ihn nicht verlieren? Zu spät. Du hast eure Beziehung in dem Moment beendet als du mit dem anderen in die Kiste gesprungen bist. Jeder weiß was unter Alkoholeinfluss passieren kann,Wenn du nicht wolltest das so etwas passiert dann hättest du nichts trinken dürfen.Der Alkoholkonsum war deine freie Entscheidung

fremdgehen ist für mich das schlimmste was man machen kann und dann hab ichs selber getan, es ist keine Entschuldigung es auf den Alkohol zu schieben, aber wär ich nicht besoffen gewesen hätte ich es nie getan ich liebe ihn über alles und ich habe solche schuldgefühle

sag ihm das und warte seine reaktion ab...

Was möchtest Du wissen?