Betrunken durch Hugo?

5 Antworten

Hallöle,

ich wäre vorsichtig mit so einer leichtfertigen Einschätzung! Nur weil Du nicht kotzend vorm Klo übernachtet hast, heißt das noch lange nicht, dass Du nicht evtl. trotzdem so voll warst, dass Du frühestens erst am nächsten späten Nachmittag fahrtüchtig bzw. nüchtern gewesen bist!

Eine etwas genauere (aber natürlich nicht rechtssichere) Berechnung, kannst Du ja Mal auf der verlinkten Seite durchführen. (Aber tue Dir selbst bitte den Gefallen, korrekte detailierte Angaben zu machen, statt schöner aussehende. Und auch richtige Angaben, wie lange das reine Trinken des Hugo dauerte und nicht die ganze Party!):

http://www.onmeda.de/selbsttests/promille_rechner.html

Kannst ja Mal posten, welches Ergebnis rauskommt. 😉

Schönen Abend noch,

wölfin

Naja im Prinzip kann man auch von Apfelsaft betrunken werden also geht das mit hugo auch. So richtig hacke ist ein ungeübter trinker mit normalgewicht dann so ab der zweiten Bis dritten Flasche.aber das wareiet von persohn natürlich. Ich z.b. habe ert wehnige male etwas getrunken und spüre nach zwei einhalb flaschen nichts. Meine mutter wiederrum muss nur wehnige milliliter zu sich nehmen um total dicht zu sein.

1,5 Flaschen pro Person ist auf jeden Fall nicht ganz wenig... aber auch nicht so extrem viel. Man muss halt beim Trinken geübt sein.

Mit zwei Flaschen pro Person geht das

Was möchtest Du wissen?