Autofahren nach "alkoholfreiem Weizen-Grapefruit-Mix"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Darf man Auto fahren nach "alkoholfreiem Weizen-Grapefruit-Mix"?

Ich habe mir vor ein paar Jahren einen Alkoholtester mit einer Genauigkeit gekauft, welche jenen von Polizeigeräten entspricht - mit Brennstoffzelle, nicht mit Halbleitersensor wie dieser Spielzeugkram, welchen man billig an der Kasse von Conrad oder ATU findet. Hierbei zeigte sich: Eine normale Halbe (500 ml, 5 %, also bei einer Dichte von Ethanol von etwa 0,8 kg/m³ etwa 20 Gramm Alkohol) resultiert bei mir grundsätzlich in etwa 0,2 Promille - wiege 80-85 kg auf 187 cm. Je weniger man wiegt, desto mehr wird´s.

Von daher: Die etwa 10 Gramm Alkohol Deines Radlers (500 ml, 2,5 %) sind nicht der Rede wert. Man baut pro Stunde rund 0,1 Promille ab.

EDIT: Gerade lese ich: Du willst ja sogar ein praktisch alkoholfreies Radler trinken. Obiges gilt also in verschärfter Ausführung. Kein Gerät wird das messen können.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Herzlichen Dank für diese sehr gute Antwort. Informativ, persönlich, sprachlich gut - das ist nicht nur zweckmäßig, sondern auch so formuliert, dass man gern liest.

3
Von Experte rotesand bestätigt

" Alkoholfrei " heisst nicht 0,0 % Alkohol .

So darf man auch Getränke nennen die das tatsächlich enthalten.

Wenn du sicher sein willst keinen Alkohol zu trinken musst du auf 0,0 % Alkohol oder " ohne Alkohol "achten,das es auf dem Produkt / Verpackung steht.

Als  alkoholfrei (auch  analkoholisch) werden  Getränke und Speisen bezeichnet, die keinen  Alkohol enthalten, sowie Getränke, deren Alkoholgehalt als gering angesehen wird. Als  alkoholfrei dürfen nach deutschem, österreichischem und Schweizer Lebensmittelrecht Getränke bezeichnet werden, die maximal 0,5  Volumenprozent Alkohol enthalten. Eine Kennzeichnung des Alkoholgehaltes ist nach der  europäischen Lebensmittel-Informationsverordnung erst ab 1,2 % vol erforderlich. [1] [2]
In der Umgangssprache wird oftmals irrtümlich der Ausdruck  antialkoholisch (bedeutet: gegen Alkohol) verwendet, der von dem Begriff  Antialkoholiker abgeleitet wird.
Die Bezeichnung „ohne Alkohol“ darf ein Lebensmittel nur tragen, wenn der Alkoholgehalt 0,0 % beträgt, für Weine ist dies technologisch bedingt nie der Fall. [3] Bei Produkten, die aus Früchten bestehen oder Früchte enthalten, ist dies allerdings fast nie der Fall. Fruchtsäfte können beispielsweise bis zu 1 % vol durch natürliche Gärung enthalten. [4]

https://de.wikipedia.org/wiki/Alkoholfrei

Danke, das ist sehr informativ!

0

Ja, kannst du. Alkoholfrei heisst weniger als 0.5% Alkohol. Sehr reife oder überreife Früchte können da deutlich mehr enthalten.

Danke!

0

Alkoholfrei heißt Alkoholfrei.

Nur wenn "0,0 %" drauf steht, ist ein Bier oder Radler tatsächlich vollkommen alkoholfrei.

1

Was möchtest Du wissen?