1 mal die Woche rauchen, was haltet ihr davon?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

grundsätzlich ist jede Zigarette eine zuviel. Es gibt schlichtweg keinen sinnvollen Grund zu rauchen... sage ich als ehemaliger Raucher.

Glaube mir, mir wäre es lieber gewesen, ich hätte gar nicht erst damit angefangen. Auch ich war in dem Alter am Anfang so einer, der nur bei ein paar Mal auf ner Party geraucht hat... zwei Jahre später waren es halt nicht mehr 10 im Monat, sondern mindestens 10 am Tag. Du bist in der Abhängigkeit lange drin, bevor du es merkst.

Also gebe ich dir den Ratschlag, lass es von vorn herein bleiben. Geld sparst du auch. Ich hätte meinen 3 Jahre alten Gebrauchtwagen komplett von dem bezahlen können, was ich in 12 Jahren in den blauen Dunst investiert habe...

Auch heute gehe ich noch mit den Rauchern vor die Tür... ich rauche nur nicht mehr mit. Hat sich langfristig als günstiger und gesünder herausgestellt :-)

Ich habe übrigens über 3 Jahre 3 Versuche gebraucht, um aufzuhören. Einmal hat es 5 Monate, einmal 8 Monate gehalten... der aktuelle Versuch liegt bei fast 7 Jahren und trotzdem weiß ich, dass nur eine Kippe mich wieder in den Strudel werfen kann.

LG, Chris

Jede einzelne Zigarette ist schädlich, in Zigaretten sind massenweise Schadstoffe, die durch das Rauchen schweren Schaden verursachen können und das Rauchen sorgt mit der Zeit dafür, dass deine Organe weniger leisten können ( Folge íst z.B: viel weniger Ausdauer ). Außerdem ist Rauchen erst ab 18 Jahren erlaubt und Raucher stinken meistens, wenn sie geraucht haben. Mann kann eine Sucht entwickeln und dann kommt man von dem Mist nicht so leicht wieder weg, also rate ich dir: Lass es bleiben. Deine Gesundheit ist definitiv wichtiger, als die Wirkung von dir auf andere, wenn du nicht rauchst.

Wie Du es betreibst, das Rauchen, ist doch ok, solange es nicht mehr werden. Lass es dabei und rauche, wenn es dir danach ist und amüsiere Dich dabei. Die paar Zigis werden dich nicht süchtig machen, also genieße sie und erlebe schöne Stunden mit Deinen Freunden.

Selbst, wenn alle Menschen rauchen würden. Ich würde es nicht tun. Du bist du und nicht die anderen. Das solltest du mit 16 aber schon wissen

Ich rauche seit Jahren 4 Stück und nicht eine mehr. Manchmal eher weniger. Meine Lunge ist in Ordnung.

Ich würde aber nicht rauchen, nur weil meine Freunde das tun. Dann stehst du eben da und rauchst nicht. Das zeigt Stärke. Eigentlich willst du ja nicht. Dann lass es einfach.

Ich glaube nicht, dass du weniger Spass hast, weil du nicht rauchst. Meist ist es so, dass du irgendwann mehr rauchst. So fängt es an. Warum ich bei 4 bleibe weiß ich nicht. Es gibt auch Tage da rauche ich gar nicht. Ich könnte es auch gleich sein lassen. Sollte ich mal ernsthaft drüber nachdenken.

Irgendwann will der Körper meist mehr. Ich würde es einfach sein lassen. Vielleicht sollte ich das auch tun.

Alles Gute

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn ich daneben stehe und Passiv mit rauche macht es ja auch keinen großen unterschied, jedoch habe mich mir jetzt fest vorgenommen nicht mehr zu rauchen.

Danke für deine Antwort!

1

Wie ist es jetzt 

also rauchst du immer noch 

wenn ja wie viel 

würdest du sagen dass du süchtig bist

rauchst du immer noch manche Tage nicht 

falls du aufgehört hast war es schwer für dich 

1