Wieso steht man als Mädchen häufig auf Jungs?

10 Antworten

Von Experte jalvi bestätigt

Stell dir vor, du liebst Milch über alles. Du machst eine neue Flasche auf und die Milch ist verdorben. Hasst du dann automatisch Milch oder probierst du es dann einfach mit einer neuen Flasche?

So ist es auch mit Männern. Es gibt viele Idioten, aber auch viele gute. Mal abgesehen davon, dass das eine Frage der Sexualität ist. Sexualität ändert sich nicht durch sexuelle Belästigung im Internet. Daran sind wir Frauen (leider) gewöhnt.

Der Vergleich mit der Milch ist echt gut muss ich mir merken ☺️

Noch dazu kommt, dass es biologisch halt auch echt Sinn macht heterosexuell zu sein

2

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Dass die Geschlechter gegenseitig aufeinander stehen, ist von der Natur so eingerichtet, wegen der Fortpflanzung. Da nutzt auch nicht, dass viele Männer eklig sind. Der Trieb bleibt trotzdem da. Man wartet auf den richtigen.

Weil das dann eben gewollt ist, Belästigungen und sexuelle Übergriffe sind eben nicht gewollt, das ist der grosse Unterschied

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

1. Man sucht sich seine sexuelle Orientierung nicht aus.

2. Nicht alle Jungs/Männer machen das.

3. Man steht ja nicht auf die Typen, die einen so behandeln.

Weil nicht alle Jungs und Männer übergriffig werden. ;)