Warum kommen manche Männer schnell beim Sex?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Warum bringen bei so einer Frage nur die Männer konstruktive Antworten?

0
@pimkiie

Fein, dann würde ich sagen bist Du auch raus! :)

1
@pimkiie

Dann gehe ich mal davon aus, Du wolltest Dich mal höflich mitteilen und mir "Gute Nacht" sagen! :-)

0
@pimkiie

Pimkiie---LOL---konstruktive Antwort! Siehste?! :-)) Danke an den Fragesteller! :-)

0

Das ist klar wenn eine Frau den Mann so richtig antörnt,da kommt jeder etwas schneller,und sobald die Frau auch mehr zum stöhnen beginnt das erhebt das Reizgefühl beim Mann noch mehr und er kommt dann auch schneller.Da habe ich auch ab und zu Probleme aber ich mache es so,das wenn ich merke das ich schon kommen würde,ziehe ich den Penis aus der Vagine heraus und drücke vorne hinter Eichel kurz etwas särcker drauf,das kann den Samenerguß verzögern.Aber wie gesagt das kommt sehr viel auf die Frau an wie sie sich anstellt und wie sie den Mann verwöhnt,denn es gibt Männer die kommen schon beim Vorspiel,und es gibt Männer die hinter einer Frau gehen und die törnt ihn so richtig an wegen ihrer Figur und Gangart (meistens der Popo)das es da einem schon kommt,und da gehöre ich auch dazu,aber dadurch weis ich das meine Potenz noch in Ordnung ist.Aber wenn man an das Interview von Boris Becker denkt,wie er zugegeben hat,das es keine 5Minuten waren in der Besenkammer,sondern im Stiegenhaus war und es waren nur 5 Sekunden bis er zum Samenerguß kam,aber ich war einmal noch schneller 4,6 Sekunden,denn diese Frau war ein Wahnsinn.Aber es gibt Männer die stecken den Penis in die Vagina und kurz wieder heraus und dann wieder hinein,und dann ist der Samenerguß schon da.Das ist einmal so.Aber beim zweiten und dritten und vierten mal dauert es immer länger zum Samengeruß!!!!!

Biologisch gesehen ist es schwieriger für die Frau einen O*gasmus zu bekommen weil die Zone, welche für die Erregung zuständig ist für den Mann "schwieriger zu erreichen ist". Männer haben durchgehend dieses Wohlbefinden - Zudem reicht bei Männer purer Körperkontakt, Frauen hingegen erleben Geschlechtsverkehr auch mit dem Kopf (Kopfkino...).

Alles in allem würde ich aber sagen ihr seid alles Luschen :)

PS: Hier hilft laut Aussage eines Freundes (gerade gefragt) nur eines; Üben, üben, üben!

Die männliche Eichel ist ein sehr empfindliches Körperteil; und bei der richtigen Handhabe kann's schnell zum Ende 'kommen'.

Vorteile hat man das als beschnittener Mann; die Eichel ist wesentlich unempflindlicher; wodurch das Erlebnis an sich länger dauert und intensiver ist. Ja; ich bin beschnitten 'smile'

Wie auch immer; Es liegt an der Stimulation der Eichel und an den unterschiedlich-verlaufenden Erregungskurven bei Mann und Frau.

Eine Lösung die wohl beiden zugute kommt;

Mann kann durchaus mehrmals..ohne Probleme. Auch das ist lediglich eine Frage der Stimulation.

Wenn du ihn also (immer noch?) scharf machst; ist es kein Problem wenn man(n) zu früh kommt..

Einfach weitermachen ;-)

Zunächst mal sagen, dass dich das stört. Männer können auch einfach relativ schnell zum Höhepunkt kommen, weil es ihnen eben so passt und sie sich nicht künstlich beherrschen, um den Akt zu verlängern. Es gibt sogar Frauen, die sich beschweren, dass der Sex zu lange dauert. Dass Sex immer mindestens 30min rein-raus sein muss, ist nen reiner Mythos. Ein Problem kann auch sein, dass der Mann die Frau sexuell langweilig oder weniger attraktiv findet und seine "Pflicht" schnell hinter sich bringen will. Falls er wirklich nicht länger kann...tja...keine Ahnung...vielleicht üben. Sport treiben ist auch sehr gut, da der gesteigerte Testosteronspiegel die Triebhaftigkeit erhöht.

Ein Mittel zur schnellen Lösung ist übrigens Alkohol. Da wirds mit dem 0rgasmus auch für den Mann manchmal schwierig bis unmöglich.

↓ Folgende Wörter sind nicht erlaubt: "0rgasmus" <<< Hallo - Support? Sinn?!

1