Sperma in Badewanne gefährlich?

7 Antworten

Alleine wird Frau nicht schwanger!

Spermien sind ausgesprochen empfindlich. Sie sind nur in ihrer Flüssigkeit bewegungs- und überlebensfähig und sterben an der Luft in wenigen Minuten ab.

In normalem Leitungswasser und besonders in einer leichten Lauge wie Seifenwasser sterben Spermien sofort ab. Sie sind nicht mehr bewegungsfähig, weil sich die Samenflüssigkeit zu sehr mit dem Wasser vermischt.

Im Badezimmer (ob nun auf der Toilette, unter der Dusche oder in der Badewanne) kann auch deine Mutter nur schwanger werden, wenn sie dort Sex hat.

Alles Gute für dich und Frohe Weihnachten!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Vielen dank. Das wünsche ich dir auch

5

Wie gesagt hab die Badewanne danach auch kurz ausgespült und meine Mutter bevor sie baden gegangen ist auch. War ja ungefähr 2 std abstand dazwischen.

3
@Jan1234825

Sie hätte sich sogar gefahrlos in dein Badewasser setzen können.

1

Es kann nichts passieren weil die Spermien tief in die vagina gehen müssen und außerdem sterben Spermien in der Luft sehr schnell aus.

Keine Sorge, im Wasser und gerade über die Zeitspanne ist da alles weggestorben.

das sollte kein Problem sein denke ich weil sich das sperma im wasser nicht auflöst sondern zusammen kleben bleibt sozusagen als müsste alles zusammen im Abfluss verschwunden sein

Sperma in Badewanne gefährlich?

Aber immer doch - regelmäßig werden auf diese Weise Familienangehörige geschwängert. Und diese gebären dann 3 Wochen später ohral oder nasal Zwillinge.

Wer Ironie findet - darf sie gerne behalten.

https://www.cyclotest.de/ratgeber/lebensdauer-spermien/

Im heißen Wasser sind Spermien sofort nicht mehr bewegungsfähig und sie sterben in der Regel bereits nach wenigen Sekunden ab.

Was möchtest Du wissen?