Sind Vibratoren besser als Männer?

15 Antworten

Nein, das kann man gar nicht vergleichen und ein toy kann Sex mit einem Mann nicht ersetzen. Beim Sex geht es ja nicht nur um die schnelle Befriedigung, im Gegensatz zur Selbstbefriedigung. Da geht es mehr um die Nähe und den Kontakt zum Partner, die Intimität, zu sehen und spüren, wie der andere Lust auf einen hat, die Wärme... All das kann einem ein toy nicht bieten. Auch trotz toys und Selbstbefriedigung möchte ich auf den Sex mit meinem Partner nicht verzichten.

Ich finde es schön dass du so denkst und offenbar die meisten anderen Frauen auch sonst hätten wir Typen ja fast keinen Sex mehr. Nur definiert sich der Mann von Natur aus etwas dadurch es der Frau "richtig zu besorgen" und da Frauen sich diesen Aspekt mitterweile anderweitig besser holen können nagt das an unserer männlichen Selbstwahrnehmung bzw Selbstvertrauen. Dafür könnt ihr Frauen ja nichts aber das ist im Mann sein von Natur aus so verankert. Klar finden wir es toll dass unsere Liebe, Nähe u.s.w ein Toy nicht ersetzen kann aber in der Disziplin es der Frau heftig zu besorgen um es mal salopp auszudrücken wurden wir halt ausgestochen 😅

0
@Flavourbangt

Durch Penetration kommen eh die wenigsten Frauen zum Orgasmus. Da braucht es klitorale Stimulation. Und wenn mein Freund mich leckt, komme ich da auch zum Orgasmus. Vibratoren zum einführen benutze ich gar nicht, da sich das für mich nicht gut und natürlich anfühlt und ich dadurch nicht komme.

0
@anonym0507

Und wie ist es wenn dein Freund dich leckt? Kann seine Zunge mit den Vibratoren mithalten? Oder ist es sogar besser oder einfach anders? Mit anderen Worten glaubst du dass Klitorissauger die Zunge eines Mannes ersetzen oder sind sie eher eine Alternative?

0

Wenn eine Frau sowieso ohne Mann leben möchte, spielt es keine Rolle.

Wenn eine Frau gerne auch mit einem Partner Sex haben möchte, sollte sie einen Vibrator sehr behutsam und bewusst sparsam einsetzen.

Das heißt:

  1. Vor dem Anlegen des Vibrators mit ihren Händen sanft und ausgiebig die Vulva massieren. Die Hände müssen die wichtigste Lustquelle bleiben.
  2. Den Vibrator danach. Grundsätzlich nur die niedrigste Vibrationsstufe einstellen.
  3. Den Vibrator nicht für den Orgasmus benutzen, sondern um die Durchblutung in den erogenen Geweben zu fördern. Dadurch werden sie empfindlicher für andere Berührungen. Vor dem Orgasmus den Vibrator weg und mit den Händen machen.
  4. Ein Vibrator kann für das Vorspiel mit dem Partner eine schöne Sache sein, denn er erhöht die sexuelle Erregbarkeit wegen der besseren Durchblutung und dann kann die Frau - wenn der Vibrator weggelegt wurde - auf das Streicheln und die Intimküsse des Mannes und auf den Penis stärker reagieren.
  5. Das alles funktioniert nur, wenn die Frau es vermeidet, beim Onanieren mit dem Vibrator zum Höhepunkt zu kommen. Sie muss sich weiterhin auf ihre natürliche sexuelle Reaktionsfähigkeit durch rhythmisches Reiben an den richtigen Stellen verlassen. Sie sollte sich das natürliche also nicht abtrainieren.
Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Sexualität gehört zur Biologie

Ein sehr guter Beitrag wie ich finde. Aber ich frage mich wieso das erst jetzt immer mehr zum Thema wird dass Frauen beim Sex Probleme mit dem Empfinden haben wo doch angeblich Druckwellenvibratoren im Gegensatz zu klassischen Vibratoren zu keiner Überreizung führen. Klassische Vibratoren allerdings gibt es seit ca 50 Jahren und damals war das meist noch kein Thema. Scheinbar sind ja dann doch diese neuartigen Womanizer und Satisfyer das Problem und nicht die normalen Vibratoren wie sogar behauptet wird um für Druckwellenvibtatoren zu werben. Und leider bringen sich ja die meisten Frauen damit zum Orgasmus auch wenn ich deine Anleitung gut finde

0
@Flavourbangt

Beim Satisfyer und Womanizer steckt man die Klitoriseichel in ein Loch in dem Gerät, das mit Gleitgel ausgefüllt sein muss. Nun ist die Klitoriseichel endlich in der gleichen angenehmen Situation wie eine Peniseichel in einer Vagina.

Die Klitoriseichel wird rund herum umschlossen und kann sich darin bewegen, zusätzlich erzeugt dieses Gerät in kurzen Abständen einen leichten Sog, der die Durchblutung fördert. Die Frau bekommt also mechanisch einen geblasen.

Auf diese Weise kann leicht ein Orgasmus ausgelöst werden. Der Orgasmus kann sich aber eventuell ganz flach anfühlen.

Was dabei nämlich völlig fehlt ist eine Massage der inneren erogenen Bereiche.

Der G-Punkt bekommt nichts, die AFE-Zone ganz oben in der Vagina auch nicht.

Die Frau kann ihre Scheidenmuskeln nicht einsetzen.

Trotzdem kann man mit so einem Ding einen Orgasmus auslösen, weil eben die

wichtigsten Rezeptoren ziemlich stark stimuliert werden. Es ist dann eine Frage

der Selbstbeherrschung, das Ding rechtzeitig wieder beiseite zu legen und das

Weitere auf andere Weise zu bekommen.

Ich habe alles schon ausprobiert und mir geht nichts über meinen M A N N.

1
@Flavourbangt

Ich glaube die Womanizer und Satisfyer geben den Frauen eine überraschende Erfahrung, die Schwierigkeiten haben, überhaupt einen Orgasmus zu bekommen. Wenn das Problem nicht besteht, reichen sanftere Stimuli voll aus, um eine Frau so weit in Fahrt zu bringen, dass sie ihren Mann auf verschiedene Weisen genießen kann.

Ich habe so ein Ding mal ausprobiert, es hat mechanisch funktioniert, seitdem liegt es im Schrank. Diese Dinger können wirklich zu einer Abstumpfung führen.

Ich finde es besser einen normalen Vibrator oder Magic Wand ein paar Minuten außen aufzulegen und dann weg.

1
@evaness

Ich finde deine Einstellung toll und wie du die Sachen handhabst. Danke auch dass du das mal erklärt hast wie der Womanizer und der Satisfyer genau funktionieren. Habe bislang noch nie eine Frau live gesehen die sich damit stimuliert hat lediglich in Amateur-Pornos. Mir kommt es dabei meist so vor dass es schon eine intensive Lust ist jedoch eher eine entladende. Also eine andere als wenn eine Frau mit einem Mann Sex hat. Auf emotionaler Ebene sicher nicht erfüllender oder schöner. Allerdings benutzen ihn soweit ich weiss viele Frauen eben genau deshalb um in kurzer Zeit viele Orgasmen zu kriegen und dann kann es ja passieren dass sie für einen Mann ruiniert sind wenn dieser versucht ihr mit dem Penis oder der Zunge schöne Gefühle zu bescheren. Und villeicht wird die ein oder andere Dame dadurch auch bequemer weil der Griff in die Schublade leichter ist um einen Orgasmus zu bekommen als sich einen Mann dafür zu suchen. Ich jedenfalls wäre ein wenig eingeschüchtert wenn ich wüsste dass ich gleich mit einer Frau Sex habe die regelmässig einen Womanizer oder Satisfyer benutzt weil ich dann Angst hätte ich könnte sie sexuell nicht mehr richtig erfüllen. Ob diese Angst berechtigt ist steht auf einem anderen Blatt.

0
@evaness

Versteh mich bitte nicht falsch ich bin mit Sicherheit keiner dieser egoistischen Männer die denken die Frau darf nur mit mir Spass haben oder durch mich zum Orgasmus kommen. Ich habe meiner Ex z.B ein paar schön geformte Dildos gekauft die ich bei ihr manchmal benutzt habe oder ich habe zugesehen wie sie damit zum Höhepunkt kam. Aber bei dieser Womanizer Satisfyer Geschichte bekommen wir Männer schon etwas Angst weil diese Dinger eine Frau jederzeit sehr schnell und oft zum Orgasmus bringen können und manche Frauen benutzen sie ja auch täglich. Wenn alle Frauen deine Einstellung hätten wäre das alles kein Problem die Frage ist nur repräsentierst du die Mehrheit der Frauen oder bist du eher eine Ausnahme heutzutage?

1
@Flavourbangt

Das Problem sind nicht die Satisfyer sondern die Pornos. Darin wird den Männern vorgemacht, wie sie es falsch machen. Wie sieht ein Porno-Intimkuss aus?

Der Mann hält seinen Kopf in einem gewissen Abstand von der Vulva entfernt, so dass die Kameraleute die Vulva filmen können, und dabei leckt er an den äußeren Teilen der Klitoris, aber immer so, dass 70 % nicht berührt werden, weil man es sonst nicht filmen könnte. Inzwischen gibt es Pornos, bei denen man zeitweise auch einen der Kameraleute sieht oder ihre Regieanweisungen an die Darsteller hört.

Ich habe mal auf einem Video gesehen, wie ein Mann seinen Kopf zwischen den Schenkeln einer Dame versenkte und anfing an ihrer Klitoriseichel zu saugen, das beste, was er tun konnte. Daraufhin meldete sich eine Kamerafrau und meckerte, so könne man nichts sehen. Die Darstellerin fragte, ob sie ihr Becken etwas nach vorne drehen solle. Die Kamerafrau sagte, nein, sondern der Mann solle mit seinem Kopf weiter weg bleiben, die Zunge herausstrecken und mit rausgestreckter Zunge lecken.

Welcher Mann würde zum Orgasmus kommen, wenn die Partnerin seinen Penis nur mit rausgestreckter Zunge leckt, ohne ihn in den Mund zu nehmen und eine saugende Bewegung zu machen? Wie man es beim Mann macht, das dürfen alle sehen, der Penis ist groß, man sieht noch genug von ihm, wenn er im Mund ist.

Aber von der Vulva sieht man nichts mehr, wenn der Mann an der Klitoriseichel nuckelt, vollen Kontakt zwischen der Vulva uns seinen geschlossenen Lippen, was der Frau das schönste Vergnügen bereiten würde. Das ist in den Pornos quasi verboten, weil die zuschauenden Onanierer nicht genug sehen würden.

So dreht sich die Welt im Kreise, die Männer onanieren mit Pornos und die Frauen brauchen einen Satisfyer und haben keine Lust auf Männer, die den Quatsch nachmachen, den sie in den Pornos sehen: falsche Techniken.

Das kommt der Porno- und der Sextoyindustre zu gute, ihre Profite steigen endlos, wenn je mehr unglückliche Frauen es gibt, die so ein dummes Ding brauchen, weil die Männer ihr Klitoris nur lecken anstatt sie richtig in den Mund zu nehmen.

1
@evaness

Oha das wusste ich auch bisher nicht dass das Saugen der Frau besser gefällt als das Lecken. Ich habe bisher grossteils nur geleckt. Hat den Frauen teils schon gefallen aber ich habe auch das Gefühl dass Saugen mehr bringen würde. Villeicht wäre es gut wenn einfach mehrere Frauen den Männern das offen wie du sagen und das als allgemeiner Kontext den Männern beigebracht wird?

Ich finde es ausserdem befremdlich dass auch Frauen bei Pornos aufnehmen und dann sogar noch den Mann kritisieren wenn er einer Frau wirklich Lust bringen will. Schon eine sehr kalte kaputte Welt geworden 😐

Aber holen sich Frauen denn grossteils nur Männer ins Bett damit sie oral befriedigt werden? Macht es den Frauen den Frauen selbst denn in Wahrheit so wenig Spass den Penis eines Mannes in sich zu haben? Oder anderweitige Dinge mit ihm zu machen?

1
@Flavourbangt

Der Intimkuss des Mannes ist wichtig, um die Frau in Fahrt zu bringen, damit sie eine ausreichend starke Klitoriserektion bekommt, um beim GV die Erregung noch steigern zu können. Wenn die Klitoriserektion am Anfang fehlt oder zu gering ist, kann das System beim GV nicht richtig hochfahren. Das ist genauso wie beim Mann.

Wie eine Frau beim GV kommen kann, siehst Du in einer meiner Antworten:

https://www.gutefrage.net/frage/warum-bekommen-frauen-beim-der-penetration-keinen-orgasmus

1
@evaness

Danke wieder was gelernt 🙂 werde versuchen davon Gebrauch zu machen. Mir ist es immer sehr wichtig dass die Frau beim Sex voll auf ihre Kosten kommt sogar wichtiger als mein eigenes Empfinden. Wenn die Frau glücklich ist bin ich es auch.

0

Niemals würde ich einen Vibrator einem Mann vorziehen! Da kommen ja mehrere Faktoren zusammen. Den Mann kann ich dabei noch sehen, anfassen, spüren, riechen, küssen, evtl der ein oder andere Wortwechsel und einiges mehr. All das geht mit dem Vibrator nicht.

Zumindest noch nicht. Wer weiss was die sich noch einfallen lassen sowohl für Männer als auch für Frauen 😬

0
@Flavourbangt

Ist mir egal, sowas hab ich vllt mal als Jugendliche ausprobiert aber echter Sex ist einfach was anderes und nicht vergleichbar.

Ich schätte dann bin ich einfach oldschool hahah. Kann mit sowas echt nichts anfangen

1
@Amy1406

Achso du benutzt heuzutage gar keine Vibratoren mehr? Verstehe. Ich persönlich finde besonders geformte Dildos als Ergänzung beim gemeinsamen Sex manchmal ganz anturnend und auch wenn die Frau dann richtig abgeht bin nicht so drauf dass die Frau bei mir am heftigsten kommen muss. Aber Vibratoren sind mir zu mechanisch finde die unerotisch dann echt ab und an lieber ein fantasiereicher Dildo

0
@Flavourbangt

Ja genau, benutz es gar nicht mehr. Wie gesagt, bin wohl oldschool. Männer haben es, egal wie/was sie machen meiner Meinung nach mehr drauf. Man muss nur den richtigen (Bett)partner haben, dann passt's

1
@Amy1406

Seit wann benutzt du denn keine mehr? Es gibt ja mittlerweile diese Klitorissauger die von vielen Frauen hochgelobt werden die imitieren eine Zunge. Ich weiss schon dass die Männer nicht wirklich ersetzen können aber manche feministische Blogs und Artikel provozieren bewusst damit dass Männer ja nun überflüssig seien und so. Das verunsichert dann manchmal schon obwohl man in der Realität andere Erfahrungen macht

0
@Flavourbangt

Ganz ehrlich? Ich habe von den Dingern noch nie was gehört XD

Das weiß ich nicht, evtl seit 8 Jahren. Habe mich aber vorher schon nicht über sowas schlau gemacht und es nur mal ausprobiert. Schlecht war es nicht, aber Männer sind und bleiben best for ever, ehrlich. Omg wenn ich die Kommentare hier so lese bin ich teilweise erschrocken 😅

1
@Amy1406

Die Leute werden generell immer komischer sowohl Männer als auch Frauen. Gab eh nie eine Zeit in der nur Männer oder Frauen gut oder schlecht waren das geht immer Hand in Hand 😅

Ich hoffe ich hab dich jetzt nicht auf den Geschmack gebracht die Dinger auszutesten nicht dass du am Ende dann auch nurnoch mit dem Vibrator vögelst haha

0
@Flavourbangt

Das fängt doch schon mit den Jugendlichen an...

Nö, hab meinen Bettpartner, wünschte nur es wäre mehr hahah :(

1
@Amy1406

Die Jugendlichen sind sowieso grossteils durch. Deutschrap und co haben die total kopfgewaschen. Und das sage ich als einer der selbst früher Bushido und so gehört hat. Heute ist es viel schlimmer

Ich ziehe in 2 Monaten in ein grosses Haus + Einliegerwohnung bist jederzeit willkommen 😂

1
@Flavourbangt

Genau das meine ich. Ich mein wir waren damals auch nicht die besten aber heutzutage, echt schlimm.

1
@Amy1406

Die 90er waren aber die beste Zeit. Wenn ich Lieder von damals anhöre und mich an früher erinnere muss ich manchmal fast weinen wenn ich es mit heute vergleiche. Wie Himmel und Hölle...

0
@Amy1406

Nurnoch Autotune-Trap Gejaule. Dazu wird dann noch satanisch gebüffelt und okkultistische Zeichen dürfen auch nicht fehlen haha

0

männer sind zur zeugung da...ein vibrator kann keinen samen liefern.

aber du hast Recht, das Sinnbild der Frau hat sich geändert. Was vor 40 Jahren noch unvorstellbar war, dass Frau nicht selbstständig war und sich hat selbst verpflegen und leben können, ist heutzutage Realität. Frau kann für sich selbst sorgen, Frau ist gerne Single, Frau nutzt elektronische Helferlein und - die teile sind echt gut - brauchen Frauen für sexuelle Stimulation keinen Mann mehr.

Warum auch?

Kuscheln? Gut, kann kein Vibrator.... küssen? Ebenfalls nicht...

Aber ein Vibrator überträgt kein HIV, kein Syphilis, keine Bakterien, Pilze usw... Vibratoren übertragen keine Geschlechtskrankheiten und Vibratoren schwängern eine Frau auch nicht, wenn sie nicht aufpasst - oder Er.

Vibratoren oder diese Klitoris - Saug - Vibratoren wie Satisfyer oder Womanizer sind viral geworden, annähernd jede Frau hat so nen Ding daheim und - wenn man dann mal so nen paar Single-Frauen fragt - sind auch alle überzeugt davon...kurz hinhalten, 1 minute später "kommen" und gut is....

so schnell kann keine männerzunge sein...

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich habe genügend seuxelle Erfahrung mit anderen Menschen

Das meine ich ja. Wenn es so weitergeht werden Männer ja bald keinen Sex mehr haben

0
@jassi0608

ja können kann das mann schon... aber ich hatte noch kein toy, was wirklich getaugt hat...

0
@jassi0608

Für Männer gibt es höchstens Toys die ein wenig befriedigen aber nicht wie bei Frauen die die normale Leistung sogar übertreffen. Zumindest noch nicht

0
@Flavourbangt

Als Mann kannst du ja auch einen Vibrator ausprobieren...gibt genug die das tun.

0
@jassi0608

Ja kann ich schon machen die Frage ist nur ob es auch so eine heftige Wirkung auf uns hat wie auf Frauen

0
@Flavourbangt

Ja ich denke schon wieso sollte das nicht genau so stark sein? Versuch es mal

0
@jassi0608

Die Klitoris hat mehr Nerven und ist somit empfindlicher als ein Penis. Aber versuchen könnte ich es schon mal

0
@Flavourbangt

Ja das schon aber ich denke dass es sich bestimmt genau so gut anfühlt wie mit einer Frau.

1

Hallo Flavourbangt

Ein Vibrator kann nicht umfallen

Liebe Grüße HobbyTfz

Was möchtest Du wissen?