Sex während Beziehungspause

19 Antworten

Wenn schon eine Beziehungspause dann solltesie doch normalerweise dazu dienen um sich über die eigene beschädigte Beziehung Gedanken zu machen und nicht um sich so zu sagen ein kleines Pausenvergnügen zu gönnen. Da aber das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist und die Beziehung ja ohnehin noch auf ziemlich wackeligen Füßen steht, so würde ich an Deiner Stelle mit einer möglichen Beichte abwarten, bis sich alles wieder stabilisiert hat denn sonst wäre es gut möglich, das Du aus der Beziehungspause gleich direkt in die Trennung hinüberwechseln könntest. Übrigens es wäre auch gut möglich, das Dich eine ähnliche Beichte erwarten könnte.

ES WAR KEINE BEZIEHUNGSPAUSE SONDERN EINE TRENNUNG DIE SOGAR VON IHR AUSGING.

0
@md111111

Dann hast Du eine falsche Überschrift für Deine Frage gewählt! Wenn es eine richtigeTrennung gewesen ist, dann ist es völlig egal was in der Zwischenzeit passiert ist und Du bist Deiner Ex Freundin keine Rechenschaft darüber schuldig.

4

Ihr wart getrennt, und über diese Zeit musst du ihr keine Rechenschaft ablegen - sie dir aber umgekehrt auch nicht.

Diese kleine Affäre sollte also den Neubeginn nicht belasten.

Also ich weiß nicht, aber irgendwie kannst du das auch guten Gewissens vorerst für dich behalten. War ja kein Betrug und du hast nicht wirklich was falsch gemacht. Nach 2 Monaten darf man schon mal Druck abbauen. Meine blöde Exfreundin konnte nur 2 Tage warten. Das hat schon etwas weh getan. Am besten sagst du es einfach nicht. Oder eben JETZT nicht :D

Wenn es doch eine, moment ich rezitiere die

EINE TRENNUNG WAR UND KEINE BEZIEHUNGSPAUSE WAR; --- *moment meine Schreibweise folgt---- *

so ist es schietegal mit wem du was auch immer hattest, wo du drin warst, wo du nicht drin warst...

Ich persönlich selbst habe noch keinen Mittfünfziger, Mittvierzieger, Mittdreißiger gesehen, die mit einer Liste ankommen, wo so Namen von Verflossenen, Bettgeschichten draufstehen, um dann zu der neuen Partnerin ihres Herzens zu gehen, um dann diese fiktive Liste rüber zu reichen für den Fall der Fälle. Das die Neue dann im Thema wäre mit wem man wie was auch immer hatte oder nicht hatte...

Das mal zu der fiktiven Liste und hier und da wird auch nicht darüber gesprochen, da es keinen interessiert. Nicht weil man was auch immer zu verbergen hätte, sondern es handelt sich immer um eine Zeit, wo man mit dieser neuen Person nichts zu tun hatte...

Und selbst da kann man über Vergangenes sprechen aber so Details, warum man auch immer mit wem auch immer geschlafen hat oder nicht geschlafen hat... Darüber unterhält man sich nicht...

Wenn wer auch immer irgendwann mal erzählt, dass man in der Jugendzeit ein Ar+sch oder Är+schin war, das ist eine andere Sache, da es auch vergangen war.

Was zählt ist das Hier und Jetzt an bestimmten Vergangenen lässt man andere dran teilhaben aber geht damit nicht hausieren, wenn es sich um Liebesbeziehung oder Bettbeziehung mit Schnecke hasse nicht gesehen handelt.

Da kann man natürlich was sagen, dass man se*xuellen Kontakt hatte, man kann es aber auch sein lassen.

Das mal so fiktiv als Szenario für dich entwickelt, kann ja sein, dass du in deinem Leben bissl älter noch wirst und deine fiktive Liste bissl länger werden könnte gedanklich mit wem du mal was hattest... Nur mal als Hilfe zu verstehen..

Und für deinen Fehler oder nicht Fehler, da du mit wem auch immer zusammen warst und das aus welchen Gründen nicht geklappt hatte und du dich schlecht fühlst deswegen. Da sie ja so hässlich war und alles andere auch so bl+öd in der Zeit lief. Und du als Typ dich niemals im Leben mit wem auch immer vertrösten würdest.

Es aber trotzdem gemacht hat, was dich bissl schlecht fühlen ließ.

Deswegen gehst du dann hin, willst dann mit der anderen wieder zusammen kommen.

So das du dir dann erhoffst

a) sie hat Mitleid mit dir, welch schlimme Zeit du mit anderem Mädel durchgemacht hast und sich dich deiner erbarmt

wenn das nicht der Fall sein sollte...

dann bist du

b) eher ein Mensch, wenn du ja weißt, dass sie dich in der Phase der Trennung vermisst hatte und sie dich jaaaa so unendlich wohl will; der anderen Menschen generell dann wohl vor den Kopf stoßen will. Da du weißt das sie das wohl nicht so gut finden würde oder sie verletzt sein könnte

oder willst das ganz sachlich in Erfahrung bringen

c) dass diese Frau vom Wesen voll tolerant ist und ihr das eigentlich egal wäre oder egal sein könnte

d) wenn sie vom Typ her so sein könnte... dann bleibst du aber unter dem Strich über, denn du hattest eine Schietzeit gehabt und sie durch eigene Erfahrung in der Zeit was daraus gelernt im Gegensatz zu dir...

oder vlt. sogar

e) da sie auf einer anderen Wellenlänge wäre tatsächlich tolerant wäre und die Monate mit wem auch immer überbrückt hat und dich dann an ihren Dingen teilhaben lässt oder nicht...

nur wenn e) tatsächlich eintreffen würde oder könnte

so gilt für dich

f) egal wie und was es läuft, du wärst so vermute ich der Einzige in der Geschichte der mit den normalsten Dingen der Welt im zwischenmenschlichen Bereich nicht tolerant, nicht mit Akzeptanz, nicht mit Herz auf sandere zugehen kann...

Und vlt. sich dessen mal bewusst werden, das einfach mal durchspielen, einfach mal überlegen, welche User du hier im Netz in unserer Community per online Schreibweise anbrüllst...

Diese helfen dir... wobei dir dieser Text dir auch wegweisend sein könnte, da du dann weißt, wo du selbst stehst und wie realistisch dein Vorhaben ist, was evtl. hierduch dich erwarten könnte, und was wichtig wäre, wie du selbst mit dir und mit anderen Menschen umgehst... Das mal reflektieren..

Und jeap, die Antwort, speicher ich, Frage merk ich mir, und selbst wenn meine Antwort dir nicht so gefällt, ist meine persönliche Einschätzung wie ich die Sachlage beurteile

und aus b) könnte man ableiten, wenn das deine Intention wäre und sie so vom Typ wäre, dann bist du ein Mensch, der wohl gerne auf anderer Leuten Gefühle rumtrampelt siehe hier deine Schreibweise anderen gegenüber als auch der Schnecke in deiner Überbrückungsphase und siehe die Schnecke auf die du es jetzt abzielst...

Wenn das so menschlich super korrekt wäre, naja... hab da eine andere persönliche Auffassung von Korrektness...

Immer hier noch mal zugepostet, damit man noch besser reflektieren kann

0

sorry aber bei der mail ergibt sich in meinem kopf nur ein großes "?"

0

der beste Zeitpunkt wäre irgendwo zwischen dem Moment, wo sich herauskristalisiert, dass sie es herausfinden könnte und dem Moment, in dem sie es wirklich herausfindet...

lg, Anna

Was möchtest Du wissen?