Meine Ex-Freundin spioniert mich aus,wie soll ich ihr Verhalten verstehen und was tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das finde ich schon viel zu weit, ich würde folgendes tun:

Nimm Dein Telefon, stell die Aufnahme, sprich "record" ein, und such ein Gespräch mit der Ex. Direkt nach der Schule mal zur Seite nehmen und ihr sagen, dass all ihre Taten schwerster Rufmord sind, und die Anschuldigung einer Straftat mit hoher Geldstrafe belegt werden kann.

Dränge sie im gleichen Gespräch ein wenig auf ne Aussage, dass Du einen Standpunkt dafür hast, warum sie dies tut.

Sollte sie im Nachhinein behaupten in dem Gespräch wäre etwas falsch gelaufen, oder Du hättest sie bedroht oder solch Dinge, hast Du eine Aufnahme, die Deine Unschuld beweist. Solltest Du dies in der Schule veröffentlichen, oder jemand drittem zeigen, ist ihr Ruf dahin.

Achtung! Nicht jede Aufnahme ist legal! Erwähne NIEMALS, dass Du nur mit ihr reden willst, oder ein Gespräch im Vertrauen oder unter vier Augen oder soetwas. Damit habt ihr eine Konversation im vertrauten privaten Raum, die nicht aufgenommen werden darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst zusammen mit deiner Freundin zu einem Anwalt gehen und eine Unterlassungsklage einreichen, wo die Erfolgschancen nach deinen Schilderungen sehr gut stehen. Sie darf dann alle obengenannten Sachen nicht mehr machen und Abstand von dir und deiner Freundin halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie hat sich festgebissen. Ignorier sie komplett, dann mußt du dir keine Gedanken mehr um sie machen. Verletzte Eitelkeit würde ich ihr Verhalten nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, zur Polizei kannst du jetzt wirklich schlecht gehen, da das dann früher oder später eh rauskommen würde, dass du sie gehackt hast. Dann hast du Ärger am Hals...

Hättest du's mal lieber gelassen.

Ich denke, wenn du sie einfach stur ignorierst und auch deine Freundin sich nichts aus dir macht, so wird sie schon irgendwie aufgeben. Niemand hat so ein Durchhaltevermögen, dass lange durchzuziehen, wenn es nicht den gewünschten Effekt bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FrageAntwort13 13.12.2011, 17:11

"Tja, zur Polizei kannst du jetzt wirklich schlecht gehen, da das dann früher oder später eh rauskommen würde, dass du sie gehackt hast."

Da käme höchstens raus, dass er sie tatsächlich stalkt (siehe seine früheren Fragen). Die IP Adresse eines Users bei FB o.ä. kann man nicht einfach "hacken".

0

Sie kann nicht einfach nicht loslassen und meint noch Besitzansprüche an dir zu haben.

Mach ihr klar, dass sie dich in Ruhe lassen soll!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FrageAntwort13 13.12.2011, 17:06

Schau dir seine bisherigen Fragen an: Die Besitzansprüche stellt er selbst, auch wenn er es hier andersrum darstellt!

0

Die Weiber heutzutage sind zum schämen.

Da kommt mir das Graußen *würg*

Vergiss die Alte und konzentriere dic hauf die neue Freundin.

Deine Nancy-Jacqueline

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nette Geschichte..

Allerdings: "und habe ihre IP Adresse gehackt "

Da erklär mir mal genauer,

  1. was du genau gehackt haben willst, und
  2. wie du das angestellt haben willst.

Das halte ich nämlich schlicht für gelogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
angsthase13 13.12.2011, 17:00

Nett finde ich die Geschichte nicht, sondern eher erschreckend!

Rufmord ist eine Straftat und was er hier schreibt ist genau dieses! Na dann hoffe ich dass seine Ex, die er noch liebt, das hier alles liest und zur Polizei geht, denn solche Typen gehören eingesperrt!

0
FrageAntwort13 13.12.2011, 17:04
@angsthase13

"noch lieben" ist in dem Zusammenhang dann wohl der falsche Ausdruck. Besitzdenken trifft's da wohl eher.

0

Was möchtest Du wissen?