Pille abgesetzt, durch lusttropfen schwanger?

6 Antworten

Das Absetzen der Pille kann dem Körper zunächst ganz schön zu schaffen machen und meist ist nach der Abbruchblutung die erste eigene Regelblutung um eine Woche verzögert.

Der natürliche Zyklus stellt sich langsam wieder ein, der muss aber nicht zwingend regelmäßig sein und die Periode kommt nicht wie die künstlich herbeigeführte Abbruchblutung nach der Uhr.

Bei 3,2% aller Frauen tritt als Nebeneffekt des hormonellen Verhütungsmittels eine "Post-pill-Amenorrhoe" auf, die in seltenen Fällen leider bis zu einem Jahr dauern kann.

Du kannst bis zum letzten Pillentag Geschlechtsverkehr haben und bist noch durch die Pille geschützt.

Aber mit Absetzen bist du nicht mehr geschützt und musst dann sofort anderweitig (z.B. mit Kondom) verhüten.

Wenn deine Periode auf sich warten lässt, liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Danke für den Tipp aber habe zum glück meine Periode vor ein paar stunden bekommen :)

0

Hallo,

Dein Körper muss sich erstmal ohne pille gewöhnen. Bei machem dauert es lange bis die Periode wieder kommt.

Aber das Risiko besteht natürlich. Keiner kann sagen wann dein Eisprung kommt. Auch die Regelmäßigkeit muss sich einpendwln.

Mache 19 tage nach dem GV einen test

LG pvris15

Danke für den Tipp aber habe zum glück meine periode bekommen vor ein Paar stunden :)

1

Wenn du deine Tage am 04.05. bekommen solltest, kannst du nicht schwanger sein, weil zwischen Eisprung und Regel etwa 14 Tage liegen. Wenn deine letzte Regel am 11.04. war, bist du am 04.05. noch nicht wieder dran und noch nicht überfällig.

Am 11.04 haben meine Tage aufgehört und habe einen Tage Kalender da steht ich müsste sie am 04.05 bekommen sollen

0
@jasmin463

Ok, dann kannst nicht schwanger sein. Dann war dein Eisprung (falls du einen hattest) schon vorbei. Hat er sich aber nach hinten verschoben, sieht es anders aus. Wenn du bis 11.05. deine Regel nicht hast, solltest du einen Schwangerschaftstest machen.

0
@Mandex

gut, werde ich machen dann danke :)

1

Der zyklus ist bei jeder frau unterschiedlich und liegt zwischen 23 und 30 Tagen und er kann sich jederzeit verschieben.

Bei sehr kurzen zyklen kann der eisprunh wenn er sich verschiebt in der Periode stattfinden.

Nur weil du das in der Schule lernst ist das nicht richtig :)

14 die mitte von 28 ist sehr selten. Das ist zu ungenau und gefährlich

0
@pvris15

Behaupte also bitte nicht es kann nicht sein. Das ist gefährliches halbwissen und verwirrt andere.

0
@pvris15

Falls du mit mir sprichst ... ich habe ja geschrieben, dass er sich nach hinten verschoben haben könnte.

Und 14 Tage beziehen sich auf die Lutealphase, nicht auf den Tag des Eisprungs. Diese liegt sehr oft sogar, nämlich durchschnittlich, bei 14 Tagen. Um genau zu sein 10 - 18 Tage ab Eisprung. Liegt sie unter 10 Tagen, liegt höchstwahrscheinlich eine Gelbkörperschwäche vor, die eine Einnistung und somit Schwangerschaft nahezu verhindert. Über 18 Tage kann sie nur dann liegen, wenn eine Schwangerschaft oder eine Erkrankung vorliegt, welche z.B. zu einem Überschuss an Proegesteron führt. Liegt keine Schwangerschaft vor, fällt der Gelbkörper zusammen, Progesteron nimmt ab und die Regel sollte eintreten.

Die Zykluslänge bestimmt daher immer der Eisprung, da sich dieser deutlich verschieben kann. Die Lutealphase ist relativ konstant und beginnt mit dem Eisprung, ist also von diesem abhängig.

Da die Fragestellerin sicher mit einem neuen Zyklusbeginn am 04.05. rechnete und der Eisprung am 25. oder nach dem 25. sein sollte, um schwanger zu sein, hätte sie eine Lutealphase von max. 9 Tagen. Dies reicht kaum für eine Schwangerschaft aus. Eine Schwangerschaft ist daher nur dann möglich, wenn sich der Eisprung nach hinten verschoben hat und der neue Zyklus nicht am 04.05. beginnt, sondern entsprechend später.

Sollte der Sex in der fruchtbaren Zeit gewesen sein, dürfte sie am 11.05. einen aussagekräftigen Schwangerschaftstest bekommen, daher mein Rat bis dahin zu warten.

Lies also bitte sorgfältig, bevor du Leute mit deinen Aussagen verunsicherst und Halbwissen verbreitest.

Achja und wenn sie ihren Eisprung während der Periode hatte (bis 11.04.), dann ist ja alles prima. Da hatte sie ja keinen ungeschützten Verkehr und ist somit auch nicht schwanger. Ferner hätte sie dann mittlerweile ihren neuen Zyklusbeginn längst erreichen müssen.

0
@Mandex

Ist mir schon klar aber es sind nicht immer 14 tage und meine ärzte selbst sagen 14 kommt nicht so oft vor wie man denkt. Es kann daher immer schwanken von dem Rest war nicht die rede aber trotzdem danke für deine Mühe es mir zu erklären.

Nach absetzen der Pille muss sich das bei ihr eh erstmal einpendeln. Sie könnte auch eine Zeitlang keine Periode bekommen und der eisprung könnte jederzeit stattfinden. 7

Ich meinte mit Halbwissen, dass du nicht einfach davon ausgehen kannst, dass es bei ihr 14 tage sind wenn es immer unterschiedlich sein kann

0
@pvris15

Leider reden wir offensichtlich aneinander vorbei. Ich habe von der Lutealphase gesprochen, welche bei etwa 14 Tagen liegt. Etwa heißt auch ca. oder ungefähr oder durchschnittlich und nicht genau bei 14 Tagen. Ganz genau sollte sie, um überhaupt schwanger werden zu können, bei 10 - 18 Tagen liegen. Dabei habe ich mich auf den 04.05. als Periodenbeginn bezogen und nicht auf den Tag des Eisprungs, da wir diesen nicht kennen.

Es ist auch nicht richtig, dass sich der Zyklus nach Absetzen der Pille bedingt einpendeln muss. Es gibt Frauen, wo das so ist, dennoch ist das nicht bei jeder der Fall. Bei allen meinen Freundinnen und auch bei mir war der Zyklus nach Absetzen der Pille sofort intakt und regelmäßig. Die Frauenärztin einer Freundin sagte ihr, dass man in den ersten paar Zyklen nach Absetzen der Pille besonders fruchtbar ist und diese nutzen sollte, weil die enorme Fruchtbarkeit dann wieder sinkt. Ob das stimmt, weiß ich nicht. Meine Erfahrung bestätigt es zumindest, weil in meinem Umfeld alle Frauen, die sehr schnell schwanger geworden sind, vorher die Pille nahmen.

0
@Mandex

Dann habe ich mich mut dem ca. Verlesen das tut mir leid.

Natürlich muss sich das nicht bei jeder einpendeln. In meinem Umfeld haben alle auf die Periode lange warten müssen nach absetzen oder es war swhr unregelmäßig eine Weile. Es ist also sehr unterschiedlich. Manchmal muss es sich einpendeln was sehr lange dauern kann, oder auch nicht. Bei mir war er auch direkt intakt meine schwägerin musste ein jahr warten und ist jetzt fröhlich und schwanger

Ich habe mich verlesen was mir leid tut - wir haben tatsache aneinander vorbei geredet.

1

Klar besteht die Möglichkeit... Aber es sind halt sehr viele vielleichts dabei...

Warum hattest du denn ungeschützten Sex?

Das kahm ungeplant und hatten dann keine Kondome :( aber er hat ihn oft raus gezogen und er ist auch nicht in mir gekommen.

0
@jasmin463

Dann gibt's zukünftig zwei Möglichkeiten: Entweder weiterhin die Pille nehmen auch wenn du keine Beziehung hast! Oder du hast dich einfach im Griff... Klingt hart... Aber du lernst daraus...

Ist egal ob er ihn oft rauszieht oder in dir kommt... In den Lufttropfen sind auch Spermien...

Wünsche dir viel Glück...

0
@XYUser

Dankeschön aber habe zum glück meine periode bekommen :)

1
@jasmin463

Glückwunsch!! :) dann lernst du hoffentlich daraus :)..... Nächstes mal hast du nicht mehr so viel Glück..

0

Ein Schwangerschaftstest schafft Klarheit. Bei dem Durcheinander kann dich wohl niemand richtig aufklären.

Und du nimmst die Pille seit dem 11.4. nicht mehr und hättest erst am 4.5. deine Regel bekommen??? Das sind 3 Wochen später..

0

Was möchtest Du wissen?