Mitbewohnerin schreit beim Sex

Support

Liebe/r LeMaditt,

ich möchte Dich bitten einen sachlichen Tonfall zu wahren. Kraftausdrücke und ausfallende Bemerkungen gehören nicht hierher.

Bitte schau auch mal in unsere Richtlinien: http://www.gutefrage.net/policy

Herzliche Grüsse

Eva vom gutefrage.net-Support

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht braucht der typ besonders viel bestätigung und weiß nicht dass frauen im echten leben eigentlich nicht so rumschreien wie die in den pornos ;D ich glaube da hast du auch allen grund zum fremdschämen. Ich würde mich wahrscheinlich kringeln vor lachen wieviel schauspiel die männer einem beim akt abnehmen xD die idee mit der konkurrenz find ich schon irgendwie lustig^^

ich würds einfach mit ihr bereden.. ich glaub zwar nicht, dass sich dadurch an der lautstärke was ändern wird, jedoch wird sie sich wahrscheinlich mal bewusst darüber.. oder du redest einfach mal währenddessen mit ihr durch die wand.. und fragst obs gut ist oder warum sie so laut ist oder so.. aber das wär gemein ;)

Schrei selbst mit und bedanke Dich lautstark, so daß sie DICH auch hört. Oder wähle den Beratungston, indem Du laut kommentierst, wie die beiden es noch besser machen könnten. Wenn sie merken, daß Du akustisch auf dem Laufenden bist, werden sie sich selber schämen und leiser werden. Das Rotwerden der Mitbewohner, wenn sie Dich das nächste Mal treffen, ist unbezahlbar... Viel Glück, q.

toll, das werd ich tun!!!!!!! vielen dank!

0

Stell deine Lautsprecher auf laut und lasse sie katholische Kirchenmusik hören. Denen vergeht das B.msen sehr schnell ;-)

lieber habe ich eine befreite geliebte, die ihre lust laut hinausschreit, als eine verzagte maus, die sich aus angst vor den nachbarn kaum "piep" zu sagen traut......

Was möchtest Du wissen?