Mit 26 noch nie Beziehung und Sex gehabt peinlich Ein Mann?

13 Antworten

Ach quatsch. Ich war auch ein extremer Spätzünder und mir war es auch extrem peinlich, als ich dann mal eine Frau kennengelernt habe, die mich mochte (und ich sie auch) und ich es ihr "gebeichtet" habe.

Daran ist nix peinlich, beim einen passiert das eben schneller, bei anderen halt nicht. Ich kenne sogar einen, der ist mit Anfang 50 noch "Jungfrau".

Der beste Rat, den ich Dir dabei geben kann: sei einfach Du selbst. Steh dazu und rede nicht um den heißen Brei rum. Peinlich ist das nicht. Und wenn Dich ne Frau deswegen "sitzen" lässt, weil sie von Dir gleich in der ersten Nacht die mega-Erfahrung voraussetzt, dann war sie es nicht wert. Denn letztlich geht es um Menschen und das Miteinander und damit die Beziehung.

DU empfindest es als "peinlich"... möglicherweise....

Vielleicht triffst du aber auch (sicher nicht gerade zu 50 % wahrscheinlich, aber durchaus möglich...)

auf eine Frau, der es seither ähnlich erging...oder die vielleicht irgendwann mal von einem D*ppen entjungfert wurde, und seitdem keine Beziehung mehr hatte...

Einer meiner Kumpels, der voll im (beruflichen) Leben steht, finanziell alles auf der Reihe hat, und nach allen denkbaren Seiten abgesichert ist.... war "Jungmann" bis er über 40 war...

Dann traf er plötzlich eine Frau, und zeigte (gewohnheitsmäßig) sehr wenig Interesse, da er es gewohnt war, dass sich keine Frau wirklich für so einen farblosen, interessenlosen und hobbylosen Typen wie ihn interessierte...

____________________________________________________________

Wie "sie" mir mal in einem Gespräch sagte war es genau DAS, was sie reizte.... einen derart "unbefleckten" Mann kennenzulernen....

sie sind seit 15 Jahren glücklich verheiratet....und beide bald 60

btw.:

Was mich manchmal stört und schmerzt... ist, dass sie offen berichtet, dass sie früher ein "Luderleben" geführt hatte, und keinen Mann ausließ, der Interesse an ihr zeigte...

Also es stört und schmerzt mich für "ihn", meinen Kumpel...und ich fragte ihn auch schon, WIE er damit umgehen kann....

Für mich nicht so recht nachvollziehbar...aber doch auch auch wieder nachvollziehbar.... ist seine Antwort:

" Mir egal, wie sie früher war, entscheidend für mich war, wie sie war, als wir uns kennenlernten..."

Nix was dir peinlich sein sollte. Du bist da lange nicht der einzige bei dem das bisher so war. Alles gut......

Daran ist überhaupt nichts peinlich das geht vielen Leuten so :)

Peinlich nicht, bloß nicht gerade üblich.

Was möchtest Du wissen?