Klitoris reiben?

6 Antworten

Ja, einfach weitermachen, aber: Das Gefühl wird eventuell verstärkt dadurch, dass du dich verkrampfst oder eine ungünstige Körperhaltung hast. Daher: Versuche es für den Anfang mal im Liegen (falls du dabei nicht sowieso schon liegst), denn ich denke, da kann man am wenigsten falsch machen; und achte auf deine Atmung und darauf, dich zu entspannen. 
(Mir ist klar, dass man es kurz vor dem Orgasmus nicht wirklich "entspannt" nennen kann, haha. Aber ich meine: Verkrampfe dich nicht.)

Das Gefühl kenne ich auch als Mann. In der Pubertät habe ich wegen des starken Dranges meine Eichel auf der Oberseite mit Öl eingerieben und dabei Gefühle in derartiger Stärke bekommen, dass ich nach kurzer Zeit immer abbrechen musste, weil ich die nicht aushalten konnte. Ich wollte unbedingt weiterreiben und habe das in der gleichen Sitzung mehrmals vergeblich versucht. So um die zehnten Male herum, immer einige Tage dzwischen, war ich wieder dabei und ich habe es mir ganz fest vorgenommen, diesmal durchzuhalten, bis zum unbekannten Ende. Wie immer habe ich mit der einen Hand mein Glied mitsamt ganz zurückgezogener Vorhaut gehalten und mit der anderen Hand flach kreisend die eingeölten Oberseite der freigelegten Eichel zügig gerieben. Als das Gefühl zu stark wurde, habe ich mit aller Gewalt immer weitergemacht und geriet dabei in eine Art Extase, wobei ich ungewollt die reibende Hand die Eichel ganz umfasste. Die nun allseitig intensich geriebene Eichel reagierte mit einem Wechsel zur Wollust, die immer stärker wurde. Ich konnte nicht mehr aufhören, die Hand begann zu erlahmen und mit buchstäblich letzter Kraft rieb ich weiter, die blanke Eichel voll in der Hand. Die Wollust erschien mir außer Kontrolle zu geraten, mein Unterleib verkrampfte sich und unter unbeschreiblich starken Lustgefühlen spritzte dann eine milchig trübe Flüssigkeit raus. Ich erschrak richtig, doch Sekunden später war mir klar, was bei der damaligen Aufklärung über die Fortpflanzung mir immer gefehlt hat. Alle Lustgefühle waren dann weg, ich war von einer großen Zufriedenheit erfüllt und nahm mir vor, nachdem ich nun Bescheid wusste, es nicht wieder zu tun. Doch nach zwei Tagen, wollte ich es nochmal wissen. Erst so nach und nach wurde mir bewusst, dass damit ein endloser nicht aufhaltbarer Prozess auf mich zugekommen ist.

Für mich war dieses Erlebnis so bedeutsam, dass ich mich immer noch nach den vielen Jahren an jedes Detail genau erinnern kann.

Das mit diesem ursprünglichen unerträglich starkem Gefühl ist mir nicht aus dem Kopf gegangen. Erst als ich später mal das von einer Frau habe machen lassen, die natürlich Spaß daran hatte mich leiden zu sehen und nicht im Traum daran dachte, mich zu bemitleiden und vorzeitig aufzuhören, haben wir gemeinschaftlich es geschafft, erstmalig es bis zum Orgasmus durchzuhalten. Bemerkenswert waren die besocers gefühlsstarken Orgasmen mit ungemein kräftigen Ejakulationen bis über 2m Reichweite (normal 10 bis 20 cm, manchmal ohne Druck nur einfach auslaufend).

Wie ich u.a. auch hier bestätigt sehe, gibt es solche Gefühle unabhängig vom Geschlecht.

So wie du es beschreibst, ist die "Vorstufe" zum Orgasmus. Der Höhepunkt kommt nun jeden Moment. Du darfst jetzt nicht aufhören, sondern musst unbedingt weiter machen. Auch wenn du es kaum aushältst, aber das musst du, wenn du einen erfüllten Orgasmus erleben willst. Du kannst das trainieren und deinen Körper daran gewöhnen.

Du merkst es dann, wenn der Orgasmus vorbei ist. Du wirst dann ganz glücklich und entspannt sein. Das Wonnegefühl ist unbeschreiblich, aber du darfst nicht vorher aufhören. Versuch es einfach mal bis zum Schluss durchzuhalten. Wenn du es geschafft hast, wirst du dieses herrliche Gefühl immer wieder haben wollen. Ich wünsche dir viel Freude und Erfolg dabei.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – wissenschaftliche Studien über viele Jahre zu diesem Thema

Also du solltest einfach Weiterreiben aber achte auf deine haltung das es im bauch wehtut kann sein das du in einer schlechten haltung bist deswegen entspann dich einfach

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn das Gefühl kommt, bist du kurz davor zu kommen. Das ist anfangs normal....

Was möchtest Du wissen?