Ist dir das unangenehm?

In einer Sammeldusche im Schwimmbad?

also mit beides meine ich sammeldusche und nicht sammeldusche

15 Antworten

Von Experte DianaValesko bestätigt

Selbstverständlich, was spricht dagegen? Heute bin ich inzwischen etwas älter geworden, Vater von drei Jungs und vier Enkelsöhnen. Niemand würde sich schämen vor dem anderen nackt auszuziehen. Wir gehen auch gemeinsam in die Sauna, wie auch ich damals mit meinen Eltern und gemeinsam auch zum FKK. Ich verstehe deshalb deine Frage nicht. Was ist denn dabei?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Siehe meine Antwort !

1

Ich denke das kommt ganz auf die Beziehung zwischen dem Jungen und dem Vater an. Ich kenne welche die haben kein Problem damit, meine Brüder machen das aber z.b nicht. Aber schlimm ist es nicht... Die Eltern haben uns großgezogen und eh schon 100x gesehen^^

Ich kenne es nicht anders, als im Schwimmbad nackt zu duschen oder zu Hause auch mal kurz nackt rum zu laufen. Da ist finde ich überhaupt nichts schlimmes bei, egal ob da nun der Vater, die Kumpels oder irgendwer fremdes noch da ist.

Natürlich, ist doch normal dass man sich beim Duschen nach dem Schwimmbad auszieht.

Was ich nicht machen würde (und was echt bedenklich wäre), ist sich gegenseitig anzufassen oder ganz penetrant auf die Körpermitte gaffen.

  • Unter Männern ist Nacktheit doch völlig neutral und egal. Mit dem eigenen Vater sollte das natürlich problemlos sein.
  • Eigentlich sollte sich die ganze Familie problemlos nackt sehen. Seltsam, dass die jüngere Generation so viel prüder ist als noch vor 20 Jahren.

Stimmt, wir (meine Generation) hatte damit schon vor 60 Jahren keine Probleme, auf jeden Fall aber weniger als heute. Bedingt durch engen Wohnraum und kein eigenes Bad kannte sich die ganze Familie nackt, selbst die Oma und der Opa.

3
@Matzko

Wie gesagt: In den FÜNFZIGERN (!) war privates Nacktsein kein Problem.

Und heute ? Die ach so freizügige Jugend scheint prüder /verklemmter als wir als Kinder vor 70 (!) Jahren...

2
@Matzko

Bei uns in der Familie war Nacktheit so natürlich, dass wir niemals drüber nachgedacht haben, von Kleinkind mit Erwachsenenalter. Wir waren sogar mit Oma zusammen am FKK-Strand an der Nordsee. Familientauglich, ohne jegliche Sexualisierung.

2
@Matzko

Echt schade, dass die Welt sich zurückentwickelt. Immer prüder und verklemmter.

Ein gleichaltriger Freund erzählte mal seiner Freundin, dass sein kleiner Sohn zusammen mit den Nachbarskinder im Sommer nackt durch den Rasensprenger gesprungen ist. Die Freundin war entsetzt: Kindesmissbrauch. Sexualisierung. Alles ganz fruchtbar. Wir konnte es kaum glauben. Ist doch völlig harmlos und normal.

Wie konnte die Welt nur wieder so rückständig werden? Was ist schief gelaufen?

2
@Kajjo

Von Jahr zu Jahr wird die "Gesellschaft" verlemmter. Selbst beim Duschen nach dem Sport trauen sich manche nicht, die Textilien auszuziehen. Das hätten wir uns früher mal wagen sollen. Selbst verständlich wurde da nackt geduscht und zwar alle zusammen. Da wäre auch keiner auf die Idee gekommen das anders zu machen.

1
@Matzko

Ja, es gibt genug Migrationshintergründler, die in Gemeinschaftsduschen mit Unterhosen (!), nicht Badehosen, duschen. Sollte echt verboten sein. Völlig absurd.

Zum Glück duschen im Fitnesscenter die meisten schon noch nackt. Aber die Tendenz ist rückläufig.

2

Ja, das hab ich auch gedacht. Als ich im Master studiert habe, bin ich sehr oft schwimmen gegangen. Und da ist mir aufgefallen, dass die älteren Männer zum Duschen alle nackig waren, wohin ich einer der wenigen jungen Männer war, die sich zum Duschen auch ganz ausgezogen haben. Die meisten anderen Jüngeren hatten ihre Badehosen an. Auch hatte ich bis ins Alter von ca. 12/13 mit meiner Schwester noch das Bad geteilt oder uns im Urlaub voreinander umgezogen, das war auch kein Thema.

0

Was möchtest Du wissen?