Hey :) wenn ich(w14) die Hoden von meinen Freund anfasse fühle ich das der Beutel mal prall ist und mal hängt er schlaff, ist das so oder denke ich das nur?

9 Antworten

Der „Beutel“ ist der Hodensack. Und der ist wie eine „Klimaanlage“. Bei Kälte, oder starker Erregung zieht er sich zusammen. Ist es warm, so hängen die Hoden runter. Alles normal. Viel Spaß euch :-)

Der Hodensack zieht sich bei sexueller Erregung oder Kälte zusammen ( damit die Hoden warm gehalten oder geschützt werden) . Bei Wärme hängt er, damit die Hoden nicht zu warm werden.

Im Zuge einer sexuellen Erregung oder aufgrund von Kältereizen zieht sich der Hodensack zusammen und führt die Hoden näher an den Körper heran, damit wirkt er etwas praller - bei einer vollständigen Entspannung bzw. bei Wärme entspannt er sich und wird länger, damit verlängern sich die Samenstränge und die Hoden hängen tiefer und wirken damit schlaffer.

Ja klar das ist so. Das hat verschiedene Ursachen, Wärme und Kälte, sexuelle Reize, körperliches Wohlbefinden usw. Da gibt es einige Faktoren. Flo

Die haut vom hodensack kann sich bei kälte zusammenziehen was sich dann anders anfühlt als wen sie schlaffer ist. Genau so sind die nebenhoden von deinem freund gefüllter wen er schon länger nicht mehr zum schuss gekommen ist. Das kann den ganzen eindruck auch beeinflussen.

Was möchtest Du wissen?