Bei vielen dieser Immobilienunternehmen sind nicht die laufenden Einnahmen aus dem Bestand, sondern mögliche Wertsteigerungen wesentliche Bestimmungsgrößen für den Kurs. Da es aktuell erste Anzeichen gibt, dass die Preissteigerungen bei Immobilien nicht mehr so groß wie bisher seinem werden (insbesondere spielen hier die sich abzeichnenden Zinserhöhungen für die Handelsfinanzierung eine Rolle), nimmt das Interesse von spekulativen Investoren, die in der letzten Zeit massiv für die Kursentwicklung verantwortlich sind, an derartigen Aktien ab.

Für ertragsorientierte Investoren sind die spekulativen Aufschläge auf den Kurs wahrscheinlich aktuell noch zu hoch, sodass diese als Käufer der Aktien noch nicht auftreten.

...zur Antwort

Hallo Olek,

nach deiner Schilderung dürfte es sich wenn überhaupt wirklich nur um eine leichte Verengung handeln. Bei einer regelmäßigen Nutzung und Zurückziehung der Vorhaut bestünde meiner Meinung nach sogar die Möglichkeit, dass die Spannung auch ohne separate Behandlung abnimmt. Mit der Kortisolsalbe sollte diese Entspannung vereinfacht werden und nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Wichtig ist aber, auch nach der Behandlung die Vorhaut weiterhin zu nutzen.

...zur Antwort

Die obere Münze ist ein britisches 2 Pence-Stück aus der Zeit von 1981 bis 2008. Es ist noch gültig und in umgelaufener Qualität kaum mehr als den Nennwert wert (es wurden jedes Jahr zwischen 100 und 500 Mio. Stück in Umlauf gegeben). In Euro umgerechnet liegt der Nennwert bei 2,5 Cent.

...zur Antwort

Jeder, der 10 % oder mehr am Kapital oder den Stimmrechten einer Bank erwerben will, hat eine Prüfung als potenzieller Inhaber einer bedeutenden Beteiligung zu durchlaufen. Dabei sind die wirtschaftlichen Verhältnisse, die Herkunft der Mittel zum Erwerb, die Zuverlässigkeit sowie die Pläne des Erwerbers offen zu legen. Erst nach positivem Abschluss dieser Prüfung wäre die Übernahme einer Bank erlaubt.

Bei der in der Frage angesprochenen Sparkasse sehen die Sparkassengesetze der Bundesländer vor, das Träger (und damit Eigentümer einer Sparkasse) nur juristische Personen des öffentlichen Rechts (z. B. Gebietskörperschaften (Städte, Gemeinden oder Kreise) oder Zweckverbände solcher Körperschaften) sein dürfen. Eine Privatperson kann daher nicht Eigentümer einer Sparkasse werden. Und bei Genossenschaftsbanken (Volksbanken, Raiffeisenbanken, Sparda-Banken) ist der Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung (sogar der einer bedeutenden Beteiligung) rechtsformbedingt ausgeschlossen. Die Anzahl der Anteile, die eine einzelne Person erwerben kann, ist immer limitiert (bei den meisten Kreditgenossenschaften 1-3 Anteile) und jeder Genosse, egal wie viele Anteile er hat, hat nur eine Stimme.

...zur Antwort

Zu den wertvolleren Marken des Deutschen Reichs gehören im postfrischen Zustand:

  • Die auf Mark lautenden Marken des Kaiserreichs (Ausnahme: Kriegsdruckausgaben)
  • Die ersten beiden Blöcke (IPOSTA und Nothilfeblock)
  • Die Luftpostmarken nach der Inflation, vor allem die Zeppelinmarken
  • Einige der Wohlfahrtsmarken der Weimarer Republik (vor allem die mit höherem Nominal

Ferner sind nachweislich echt gelaufene Marken der Inflationszeit etwas wertvoller.

Alles in Allem hat sich der Wert von Briefmarken und Briefmarkensammlungen in den letzten Jahren deutlich verringert, da viele der alten Sammler sterben und deren Sammlungen von den Erben nicht fortgeführt und verkauft werden, was das Angebot erhöht, und junge Neueinsteiger so selten sind, dass sich der Markt von der Nachfrageseite her stetig verkleinert.

...zur Antwort

Mit der kortisolhaltigen Salbe cremst du den vorderen Bereich der Vorhaut dreimal täglich ein (den Bereich des gefurchten Bands - der Schließmuskel der Vorhaut). Wenigstens einmal davon ziehst du dann die Vorhaut im schlaffen Zustand so weit zurück bis es spannt aber auf keinen Fall soweit, dass es wehtut und hälst diese Position einige Sekunden. Nach dem Loslassen greifst du mit dem Daumen und Zeigefinger beider Hände am oberen Rand der Vorhaut und ziehst nach links und rechts bis es spannt aber nicht so weit, dass es wehtut. Diese Prozedur wiederholst du dann etwa zehn bis fünfzehn Minuten lang und achtest beim Greifen aber darauf eine neben der vorherigen Stelle liegende Position zu nehmen. Wenn es hierbei zu einer Versteifung kommt ist dass kein Problem, denn diese Prozedur ist sowohl im schlaffen als auch im steifen Zustand durchzuführen. Wichtig hierbei ist aber darauf zu achten, dass die Vorhaut bei der Versteifung nicht zurückgezogen ist. Bei einer konsequenten und regelmäßigen Durchführung dieser Dehnung solltest du die Verengung in etwa sechs bis acht Wochen überwunden haben.

...zur Antwort

Bei einer Verklebung "hängt" ein Stück des inneren Vorhautblatts an der Unterseite der Eichel (gilt nicht für das Bändchen). Die unterschiedliche Färbung könnte ggf. das innere und äußere Vorhautblatt sein, die beim Zurückziehen der Vorhaut hinter der Eichel auf dem Schaft zu liegen kommt. Adern müssen in der Vorhaut sein, damit diese mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt wird - diese können ähnlich wie an anderen Körperteilen auch sichtbar sein. Die Raphe (der braune Strich an der Penisunterseite) entsteht während der embryonalen Entwicklung. Die Haut kommt von der rechten und linken Seite und wächst in der Mitte zusammen.

...zur Antwort

Da beim Urologen, wie bei fast allen Ärzten, das Gespräch einen großen Teil des Besuchs ausmacht, würde ich mich zur Ablenkung auf diesen Teil konzentrieren. Und nach meiner Erfahrung dauert die Untersuchung nicht sehr lange und der Teil mit dem Ultraschall ist ziemlich technisch.

...zur Antwort

Vor dem Hintergrund, dass die finanziellen Auswirkungen eines gescheiterten Kolonieprojekts das damals selbstständige Königreich Schottland fast ruiniert hat und damit den Engländern ein für die Adeligen im schottischen Parlament attraktives Angebot ermöglichten, wäre es eine interessante Wendung der Geschichte, wenn die Schotten bei den Verhandlungen zur Auflösung des Königreichs Großbritannien tatsächlich Kolonien erhielten. Meiner Meinung nach müsste diese Entscheidung aber aus demokratischen Gründen den Bewohnern der Überseegebiete überlassen werden (die man bei der BREXIT-Abstimmung ausgeschlossen hatte). Abwägen müssten diese aber dann, ob ihnen die Zugehörigkeit zum Europäischen Wirtschaftsraum die Anbindung an einen finanziell und militärisch schwachen Partner wert ist. Zum heutigen Zeitpunkt stellt sich diese Frage nur wenigen der betroffenen Gebiete (z. B. Gibraltar und Antigua) und ob dies zum Zeitpunkt der tatsächlichen Befragung noch so ist, kann keiner sicher vorhersagen.

...zur Antwort

Gemessen wird an der Oberseite des Penis vom Schambein zur Spitze. Da der Penis nicht immer gleich erregt ist können die Ergebnisse bei verschiedenen Messungen voneinander abweichen.

Die angegebenen Größen befinden sich im oberen Bereich des Durchschnitts. Vor dem Hintergrund, dass auch die Vagina unterschiedlich lang ist (sieht man nur nicht) können Männer mit größeren Penissen durchaus Frauen beim Sex Schmerzen bereiten. Dieses Risiko ist bei einem Mann mit normalgroßem Penis deutlich niedriger und erlaubt so besseren Sex haben zu können.

...zur Antwort

Nach meiner Erfahrung wird einem, wenn eine Urinprobe benötigt wird, gleich zu Beginn ein entsprechender Probenbecher gegeben. Bei der Ultraschalluntersuchung ist es für den Urologen ein gutes Zeichen, nach Abgabe der Urinprobe eine leere Blase vorzufinden, denn anderenfalls könnte eine Störung der Blasenentleerung vorliegen. Trinken würde ich eher normal - nur nicht direkt vor dem Arztbesuch auf Toilette gehen.

...zur Antwort

Wie hier schon ausgeführt. sie muss auch im steifen Zustand ohne Widerstand hinter die Eichel gezogen werden können. Hierbei ist es dann nicht zwingend erforderlich, dass sie dann flach auf dem Schaft zu liegen kommt - sie kann auch am Ende mit dem äußeren Vorhautblatt eine kleine Wulst bilden, dass wäre auch noch im Rahmen der natürlichen Varianz. Sollte das vor allem im steifen Zustand nicht oder nur mit einem größeren Krafteinsatz möglich sein, wäre die Verengung spätestens mit 15/16 Jahren zu behandeln - die Behandlung der ersten Wahl wäre eine Salben- und Dehnungstherapie. Für einen individuellen Rat wendest du dich am Besten an deinen Jugendarzt, diese Ärzte sind regelmäßig erfahren in der nicht-operativen Behandlung von Vorhautverengungen.

...zur Antwort
Nein, aufkeinenfall

Die heute lebenden Verwandten von Richard III sind nicht direkt mit ihm verwandt - um prüfen zu können, ob die in Lanchester unter einem Parkplatz gefundenen Knochen tatsächlich die sterblichen Überreste Richards III sind, der in einem seinerzeit dort stehenden Kloster beerdigt wurde, wurden Personen gesucht, deren Abstammung in gerader weiblicher Linie auf die Mutter Richards zurückzuführen ist. Da der letzte Verwandte dieser Linie ein Mann ist, wird mit ihm diese Linie enden und eine Identifizierung wäre dann nicht mehr möglich gewesen.

...zur Antwort

Sowohl Dänemark als auch England (wenn man die Vereinigungen von 1707 und 1801 als Übernahmen durch England wertet) wurden um das Jahr 950 gegründet.

Im Jahr 911 wurde das normannische Herzogtum Normandie gegründet - die Bailiwicks von Jersey und Guernsey sind die im Besitz des jeweiligen englischen bzw. britischen Monarchen verbleibenden selbstständigen Teile des Herzogtums Normandie.

...zur Antwort

Möglich wäre die eigenverantwortliche Durchführung einer Salben- und Dehnungstherapie. Hierzu besorgst du dir in einer Apotheke eine freiverkäufliche kortisolhaltige Salbe (z. B. Ebenol 0,5%) und cremst damit den vorderen Bereich der Vorhaut dreimal täglich ein. Wenigstens einmal davon ziehst du dann die Vorhaut im schlaffen Zustand so weit zurück bis es spannt aber auf keinen Fall soweit, dass es wehtut und hälst diese Position einige Sekunden. Nach dem Loslassen greifst du mit dem Daumen und Zeigefinger beider Hände am oberen Rand der Vorhaut und ziehst nach links und rechts bis es spannt aber nicht so weit, dass es wehtut. Diese Prozedur wiederholst du dann etwa zehn bis fünfzehn Minuten lang und achtest beim Greifen aber darauf eine neben der vorherigen Stelle liegende Position zu nehmen. Wenn es hierbei zu einer Versteifung kommt ist dass kein Problem, denn diese Prozedur ist sowohl im schlaffen als auch im steifen Zustand durchzuführen. Wichtig hierbei ist aber darauf zu achten, dass die Vorhaut bei der Versteifung nicht zurückgezogen ist. Bei einer konsequenten und regelmäßigen Durchführung dieser Dehnung solltest du die Verengung in etwa sechs bis acht Wochen überwunden haben.

Wirksamer als die freiverkäufliche Salbe wäre eine höher dosierte kortisolhaltige Salbe, diese müsstest du dir aber von deinem Jugendarzt verschreiben lassen. Als Ansprechpartner steht er dir gerne zur Verfügung, denn diese Ärzte sind regelmäßig erfahren in der nicht-operativen Behandlung von Vorhautverengungen.

...zur Antwort

Vor dem Hintergrund, dass die Höhe des Zinses von verschiedenen Faktoren abhängig ist, weicht deren Höhe deutlci ab.

Bei einem Kredit im Massengeschäft (z. B. Anschaffungsdarlehen für Konsumgegenstände oder Überziehungskredite für Girokonten) erfolgt die Bestimmung der Zinshöhe durch einen von jedem einzelnen Kreditgeber individuell durchgeführten Mischkalkulationsprozess. Dabei werden die unterschiedlichen Bonitäten der Kreditnehmer (deren Fähigkeit , den Kredit zurückzuzahlen) anhand von Kriterien bewertet (vor allem Schufa) pauschaliert bewertet und in einer binären Kreditentscheidung (ja/nein) zu einheitlichen Konditionen gewährt.

Bei größeren Krediten bzw. bei individuelleren (z. B. Betriebsmittel- oder Investitionskredite für Unternehmen, Projektfinanzierungen etc.) erfolgt eine individuelle Zinsermittlung. Hierbei gehen neben den Kosten der Bank für die Beschaffung der Mittel (z. B. aus Spareinlagen, bei anderen Instituten aufgenommene Kredite oder ausgegebene Schuldverschreibungen) und den Betrieb der Bank auch die Kosten der Ausfallsicherung ein. Diese Kosten sind je nach der Kostenstruktur der Bank und deren Möglichkeiten, sich Geld zu beschafften unterschiedlich und führen somit zu unterschiedlichen Zinssätzen. Jedem Kredit wird darüber hinaus basierend auf der sich im Wesentlichen aus der Bonität ergebenden Ausfallwahrscheinlichkeit des einzelnen Kredits ein entsprechender Teil der für die Gesamtheit aller ausstehenden Darlehen erwarteten Verluste zugeordnet. Die nicht ausfallenden Kreditnehmer zahlen somit in der Summe der Bank die Beträge, die diese in ihrer Kalkulation als erwartete Verluste aus Kreditausfällen vorgesehen hat.

...zur Antwort

Möglich wäre die Durchführung einer Salben- und Dehnungstherapie. Hierzu besorgst du dir in einer Apotheke eine freiverkäufliche kortisolhaltige Salbe (z. B. Ebenol 0,5%) und cremst damit den vorderen Bereich der Vorhaut dreimal täglich ein. Wenigstens einmal davon ziehst du dann die Vorhaut im schlaffen Zustand so weit zurück bis es spannt aber auf keinen Fall soweit, dass es wehtut und hälst diese Position einige Sekunden. Nach dem Loslassen greifst du mit dem Daumen und Zeigefinger beider Hände am oberen Rand der Vorhaut und ziehst nach links und rechts bis es spannt aber nicht so weit, dass es wehtut. Diese Prozedur wiederholst du dann etwa zehn bis fünfzehn Minuten lang und achtest beim Greifen aber darauf eine neben der vorherigen Stelle liegende Position zu nehmen. Wenn es hierbei zu einer Versteifung kommt ist dass kein Problem, denn diese Prozedur ist sowohl im schlaffen als auch im steifen Zustand durchzuführen. Wichtig hierbei ist aber darauf zu achten, dass die Vorhaut bei der Versteifung nicht zurückgezogen ist. Bei einer konsequenten und regelmäßigen Durchführung dieser Dehung solltest du die Verengung in etwa sechs bis acht Wochen überwunden haben.

Wirksamer als die freiverkäufliche Salbe wäre eine höher dosierte kortisolhaltige Salbe, diese müsstest du dir aber von deinem Jugendarzt verschreiben lassen. Als Ansprechpartner steht er dir gerne zur Verfügung, denn diese Ärzte sind regelmäßig erfahren in der nicht-operativen Behandlung von Vorhautverengungen.

...zur Antwort

In vielen Fällen sind "black swan"-Ereignisse nicht vollkommen überraschend und unerwartet, da den derart betitelten oftmals Warnzeichen vorausgingen, die nicht registriert oder ignoriert wurden.

Sowohl der Crash des neuen Markts 2000 als auch die Finanzkrise 2008 sind der Endpunkt einer Marktüberheizung. Solche Entwicklungen gab es in der Vergangenheit häufiger - mit vergleichbaren Ursachen. Zu den bekanntesten gehören die Tulpenkrise in den Niederlanden des 17. Jahrhunderts und der Börsencrash von 1929. Daher sind derartige - auch starke - Marktreaktionen nach Boomphasen nicht unerwartet oder unwahrscheinlich.

Auch die terroristischen Aktivitäten der Islamisten haben eine lange Vorgeschichte, die Elemente des Machtkampfs zwischen Saudi-Arabien und dem Iran, der Gründung des Staates Israel und echten oder gefühlten schlechteren wirtschaftlichen Möglichkeiten islamischer Einwanderer kombiniert. Die einzelnen Events (9/11, Taliban in Afghanistan etc.) konnten nicht alle vorhergesagt werden und waren daher - vor allem in Bezug auf den Zeitpunkt und die Schwere - unerwartet, als Möglichkeit wurde dies lange vorher gesehen und daher nicht als unwahrscheinlich eingeschätzt.

Selbst die Corona-Pandemie kam nicht vollkommen unerwartet - mit der SARS-Infektion, der Vogel- und Schweinegrippe oder Ebola-Ausbrüchen, gab es in den letzten Jahren immer wieder Infektionswellen, die ein Pandemiepotenzial hatten. Gleichwohl stellte diese in ihrer Schwere nur eine mit der spanischen Grippe von 1917 vergleichbare Situation dar und war insoweit hinsichtlich des Umfangs unerwartet, aber nicht unwahrscheinlich.

...zur Antwort