Freund will immer das ich schlucke. Ich finde das ekelig, aber möchte ihn nicht verlieren. Was tun?

35 Antworten

Du musst Dich Deinem Freund nicht unterwerfen! Mit seiner  nachdrücklichen Forderung an Dich, etwas zu tun, was Du absolut nicht magst,verletzt er Deine Persönlichkeitsrechte erheblich. Sage Deinem Freund, dass Du es nicht mehr tun wirst Halte Dich konsequent daran und werde nicht "weich" Wenn Er jedoch  uneinsichtig ist und sein Verlangen erneut äußert, missachtet er Dich im Grunde und empfindet für Dich nur Oberflächliches. Dann wäre es angebracht, dass Du diese Verbindung schnellstmöglich löst. Erhalte Dir  Deine Selbstachtung! Bitte denke über meine Worte intensiv nach.

Alles Gute;

tesmar

Beim Sex sollte nur stattfinden, was beide mögen.

Und das ist ein Punkt, den auch dein Freund akzeptieren muss.

Wenn er das nicht auf die Reihe bekommt, solltest du definitiv überlegen ob du eine Beziehung mit einer Person weiterführen willst, die nur an ihren eigenen Vorteil denkt.

Und mal ernsthaft, ist es dann wirklich so schlimm so eine egoistische Person zu verlieren?

Ich denke eher, dass du eine Menge gewinnst dadurch, wenn du dich von ihm trennst. Z.b. die Möglichkeit, einen Freund kennenzulernen der dich nicht einfach nur für seine sexuellen Fantasien benutzt.

Spuck dem Idioten seinen Saft einfach mal ins Gesicht!

Ernsthaft: Mit was für einen Typen bist du denn zusammen?! Lass dir das nicht gefallen, solche tendieren wahrscheinlich noch zu anderen Dingen...

Eine Trennung erachte ich hier als sinnvoll, er tut dir nicht gut.

LG


Gute Idee mit dem spucken :-))

1

Hi.

Das ist doch Deine Sache, ob Du schleckst oder spuckst. Und für ihn macht es ja keinen Unterschied, ist ja nicht so, als würdest Du aufhören, wenn es spannend wird.

Das Verhalten von dem Knaben geht gar nicht, das ist so dermaßen dreist und egoschweinig. Ich würde ihm ne Ansage machen, und wenn er Dir droht, Dich zu verlassen (was meistens ne leere Drohung ist, v.A. bei solchen Kindergarten), dann bleib hart. Entweder kommt er nach n paar Tagen wieder angekrochen oder er tut dann so, als wäre nix gewesen. Und sollte er wirklich weg sein (minimale Wahrscheinlichkeit), dann is es nicht Schade um das Ding...

Hey, hast du es ihm auch schon gesagt?
Er hat das zu akzeptieren, wenn du das nicht willst.
Hast du noch nie mit ihm darüber gesprochen?
Wenn doch und er verlangt das von dir, dann het eine Beziehung keinen Sinn.
Nicht, weil du nicht willst, sondern weil er dann einfach ein A... ist.
LG

Was möchtest Du wissen?