Dreier mit meiner Freundin?

20 Antworten

Seeeehr dünnes Eis.

Du magst dir das jetzt vielleicht anregend vorstellen, doch die Realität ist da häufig eine völlig andere.

Zudem spielen da noch tausend andere Dinge eine Rolle:

  • evtl. Figurprobleme
  • Scham
  • Verlustängste
  • Angst es vielleicht toll zu finden und in deinen Augen dann vielleicht als Schlumpe dazustehen

Man kann drüber reden, doch wenn die Partnerin eher ablehnend reagiert, sollte man das Thema auch bleiben lassen.

Falls ihr der Gedanke gefällt, kommt sie vielleicht irgendwann von ganz allein auf dich zu. Doch wenn sie eher abgeneigt ist, würde ich das Thema nicht mehr erwähnen, falls dir die Beziehung wichtig ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn Du meine ehrliche Meinung dazu hören möchtest, wenn sie ihr Einverständnis dazu nicht bekundet dann laß es bleiben, bevor Du sie verlierst!

Solch ein Ansinnen dürfte man an mich auch nicht stellen, das wäre von mir zu viel verlangt.

Gibt natürlich Paare die es ausleben, dann sind ganz bestimmt beide damit auch einverstanden.

Respektiere ihre Meinung!

So ist es

1

hör nicht auf die anderen. Man sollte in einer Beziehung über ALLES reden können oder ansprechen.

Sie zu "überreden" würde ich ganz sein lassen, denn das kann wirklich böse enden.

Was du machen könntest, wäre einfach ihre sexuellen Wünsche hervorzulocken. Sie in vertrauter und entspannter Umgebung, mal ansprechen. Was wollte sie schon immer probieren? Hat sie keine Interessen? keine Neugier? Gib ihr Sicherheit und Vertrauen, dass sie sich bei dir voll und ganz öffnen kann. Und lass ihr auch bisschen Zeit zum nachdenken/ nachfühlen :) Das manipulativ - ja - aber im positivem Sinne (Manipulation ist ein Werkzeug und neutral/ wertungslos, es kommt darauf an wofür und wie du sie einsetzt). Sie kann sich nämlich noch weiter entfalten, ihr bekommt eine noch tiefgehende Bindung und lebt euch zusammen aus. Was sollte daran falsch sein?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Gerade das Sexualleben ist ein starkes Tabuthema. Du solltest daher lieber nichts zu sehr erzwingen, sonst vergraulst du dir deine Freundin nur. Frag sie doch zuerst, was sie denn möchte, um das Sexleben interessanter zu gestalten. Eventuell ist da auch was für dich dabei.

Danke für die Antwort :)

0

Ein Dreier kann eine lustvolle, sinnliche, geile Erfahrung werden - oder in einem Abend voller Peinlichkeiten enden oder kann (bei einem Dreier im Bekanntenkreis) Freundschaften zerstören. 

Nicht jeder kommt mit dem "danach" zurecht. Was ist, wenn einer von Euch nach ein paar Tagen wieder Bock auf Eure Spielgefährten bekommt, der Andere das Ganze aber nicht wiederholen möchte? Bist Du sicher, dass das Erlebte weder in die Beziehung zu Deiner Freundin, noch in die zu Euren Bekannten einen Keil treiben würde? 

Wenn Du und Deine Freundin mal einen Dreier mit einer anderen Person erleben möchtet, dann könnt Ihr auch mal zusammen in einen Swingerclub gehen. Dort seid ihr anonym und ausser (D)einem Vornamen brauchst Du nichts über Dich preiszugeben. Der Sex ist unkompliziert und unverbindlich (was nicht heissen muss, dass er dann weniger Spaß macht), was bedeutet, dass Du keine Angst zu haben brauchst, dass Eure Spielgefährten plötzlich irgendwann bei Euch Zuhause auftauchen... . 

Für Swinger-Experimente solltet ihr allerdings - zumindest am Anfang - einen reinen Pärchenclub wählen, in die keine Soloherren eingelassen werden. Deutlicher Männerüberschuss kann sonst schnell die erotische Stimmung verderben, wenn jedem Paar gleich ein Tross Männer hinterher tapert in der Hoffnung eingeladen zu werden oder die Entspannung dann zusehenderweise gleich selbst in die Hand nimmt... . 

Für den ersten Besuch könnt ihr ja abmachen, dass ihr erst einmal nur kucken geht und Sex höchstens zwischen Euch stattfindet. Schon die Vorstellung, dass man jetzt mit anderen Sex haben KÖNNTE und die besondere Umgebung, können ganz schön auf- und anregend sein... . Man kann in einem Swingerclub auch Dinge ausleben, zu denen man anderswo kaum die Gelegenheit hat: Anderen beim Sex zu sehen oder Sex vor Zuschauern haben beispielsweise.

Frage also nicht gleich: "Wollen wir mal einen Dreier machen", sondern schlage einen Besuch in einem solchen Club vor, um sich das mal anzusehen und redet VORHER darüber, was bei einem Besuch in Ordnung geht und was nicht (z.B. Sex mit Dritten nur gemeinsam usw.).

Seid nett aufeinander! 

R. Fahren  

(Der schon viele Dreier hatte) 

Woher ich das weiß:Beruf – Lange Jahre Erfahrung als Sex-Coach und Fachbuch-Autor

Ich danke dir für die super Antwort :) Ich werde mich mal mit meiner Freundin unterhalten.  Lg 

1

Was möchtest Du wissen?