Bester Freund will F+?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sag ihm einfach:

"Hey, wir sind 15 Jahre alt und mitten in der Pubertät. Meinst du nicht, wir sollten viel rücksichtsvoller und vorsichtiger mit Sexualität? Meinst du nicht wir sollten erst mal unsere Körper richtig kennenlernen, bevor wir uns in Liebschaften stürzen?"

Als ich 16 war, wollte ich heiraten und Kinder haben, mit meinem Schwarm, der auf der Klassenfahrt im Vorbeigehen nur fragte: "Willste f*****?" Alle Illusionen waren in mir zerstört.

Mal ehrlich: Will man in deinem Alter nicht einfach nur geliebt werden? Bist du heimlich verliebt? Du hast zu wenig Erfahrung, um damit richtig umzugehen und davon etwas zu haben. Tue es nicht!

Ein zerstörtes Jungfernhäutchen ist dein geringstes Problem. Du musst ihm nicht gefallen. Lerne dich und deine Bedürfnisse wertzuschätzen.

Warum schonend? Wenn Du das nicht möchtest, möchtest Du das nicht. Und er hat scheinbar auch "ganz unverschämt" und direkt diese Möglichkeit in Betracht gezogen ....da ist es nur legitim, solche "Anfrage" direkt und ohne Umschweife abzulehnen, wenn keinerlei Interesse besteht. Nicht Deine Ablehnung sondern sein Ansinnen gefährdet Eure Freundschaft....

Also ich finde man muss nichts schonend daran machen, wenn er mit dir Sex haben will und du nicht. Sag ihm das du das nicht möchtest und dann sollte sich das erledigt haben^^

Sag ihm, dass Du ihn als Freund schätzt und Angst hast, dass Eure Freundschaft sich verändern könnte. Und "schonend" muss nichts ablaufen. Er hat es auch einfach rausgehauen - ohne Rücksicht auf die Jahre, die ihr in Freundschaft verbracht habt. Lass Dich auf keine Diskussionen ein. Er sollte als echter Freund schon beim ersten "Nein" akzeptieren, dass da nichts laufen wird.

Was möchtest Du wissen?