Reichen zwei Tage Trainingspause als Anfänger oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo! Dann machst Du je 1 Tag Pause - passt. 

 Dass Muskeln nicht beim Training wachsen wurde hier schon zur Genüge gesagt. Im Prinzip bekommen sie da den Anreiz - man kann auch sagen die richtigen Signale. 

Gerade für den Anfänger ist es dann leicht zu sagen er soll 1 Tag Pause machen. Er fährt dann richtig oder zumindest nicht grob falsch. Es muss auch nicht so sein dass tägliches Training gleicher Muskeln schadet. Es ist aber allemal unnötig und damit verschenkte Zeit.

Geht man mal in medias res so muss man schon differenzieren. Die Muskeln interessieren sich nicht für unsere Zeiteinteilung und werden nicht alle genau 48 Stunden brauchen um wieder effektiv gereizt werden zu können. 

Es kommt auch auf individuelle Faktoren, Art und Intensität des Trainings ( zum Beispiel lassen Deine Muskeln tägliches Joggen zu ) sowie Größe und Struktur der Muskeln an. So brachen die spiralförmig aufgebauten mehrschichtigen Bauchmuskeln weniger Regenerationszeit als die großen Muskeln der Oberschenkel. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist, was dein Ziel ist.

Muskelaufbau: 4-6 Sätze, je 8-12 Wiederholungen

Maximalkraft: 3-6 Sätze, je 4-6 Wiederholungen

Kraftausdauer: 3-6 Sätze, je 20-40 Wiederholungen

Dabei varrieren natürlich auch die Reizintensität (Gewicht) und die Pause zwischen den Sätzen.

Ein Plan, wie von dir erwähnt, macht für mich zum Beispiel für Senioren Sinn, die sich bewegen wollen und nicht ans Limit gehen. Wobei natürlich ein Tag Pause sinnvoll ist.

Für dich: mit der Zeit wirst du merken, wann dein Körper bereit für neue Reize ist.

Um das Prinzip der Superkompensation zu verstehen, empfehle ich dir, dich im Internet schlau zu machen. Wikipedia reicht:

https://de.wikipedia.org/wiki/Superkompensation

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von answer559
08.08.2016, 12:28

Ich mach einfach das, was mir aufgeschrieben wurde und fertig.

0

Mach mehrere Sätze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von answer559
08.08.2016, 11:15

Würde ich gerne, aber ich habe es so auf meinen Plan aufgeschrieben bekommen. Bringt das denn nichts? :)

0
Kommentar von eyrehead2016
08.08.2016, 11:17

Auch als Anfänger solltest du 2-3 machen

1

Also egal welchen Plan/Splitt du fährst. Nach jedem Muskelreiz brauchst du minimium 2 Tage pause. 

Beispiel : Du trainierst Montag Brust, dann dürftest du frühstens Donnerstag wieder Brust trainieren. Solltest du am Dienstag wieder Brust trainieren baust du keine Muskeln auf. 

Kein Mensch hat solch eine starke Regeneration, leider ! Sonst wäre wir alle hulk ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von answer559
10.08.2016, 20:29

Ich trainiere 3 Tage in der Woche: mein Bauch, meine Brust, Bizeps, Rücken, und Beine. Was ist daran falsch? Ich habe so meinen Trainingsplan aufgeschrieben bekommen ,vom Fitnessstudio.

0

Was ist mit deiner Brust?

Wieso nur einen Satz?

Und das mit der Trainingspause lässt sich Pauschal nicht sagen. Als Anfänger am besten nicht häufiger als 3 mal die Woche gehen und auf keinen Fall 2 Tage hintereinander den gleichen Muskel trainieren. Aber sonst wenn du keinen Muskelkater mehr spürst reichen 1-2 Tage Pause aus! ;)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von answer559
08.08.2016, 11:13

Leider stand das auf meinen Trainingsplan, dass ich nur einen Satz trainieren soll, mehr nicht, das fand ich auch Schade. Warum sollte man nicht die gleichen Muskeln trainieren, ich habe es so auf meinen Plan aufgeschrieben bekommen ?. ;) ;)

0

Ich würde dir empfehlen es so zu machen:

Das du 3 mal in der Woche gehst zB Mo, Mi und Fr und am besten teilst du es dir auf zB das du am Mo Oberkörper machst, das heißt Bauch, Brust, die seitlichen Bauchmuskeln, Bizeps - Trizeps und Mi und Fr so weiter mit Rücken und Bein Training.

Allgemein ist noch zu beachten das du jede Übung, je nach Gefühl mindestens so um die 12 Wiederholungen machen solltest und das 3 mal also 3 Blöcke mit 12 Wiederholungen.

Mit der Zeit kannst du natürlich dann auch Intensiver Trainieren, aber am Anfang sollte das erst einmal reichen.

Wenn du aber noch 3 oder 4 Tage nacher noch Starken Muskelkater hast dann kannst du ruhig auch 2 mal die Wochen gehen bloß nicht mit Muskelkater Trainieren!

Hoffe ich konnte dir etwas Helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DumbledoreWoW
08.08.2016, 11:33

Ein Split Training lohnt sich bei Anfängern grundsätzlich eher nicht. Da man Muskeln am besten mindestens 2 mal Pro Woche belasten sollte. 12 Wdh. sind ebenfalls zu wenig für einen Anfänger (d.h. zu viel Gewicht) . Muskeln müssen sich auf eine Belastung wie die durch Krafttraining erst einstellen.

Vom Ganzkörpertraining auf ein Aufgeteiltes Training umzusteigen lohnt sich erst wenn man oft genug geht um dennoch den Effekt der Superkompensation zu nutzen. 

Ich zum  Beispiel trainiere Mo&Do Brust, Trizeps:: Di&Fr Rücken, Bizeps und am Mi&Sa Beine & Schultern. (Sonntag Pause)

Das mit dem Muskelkater ist durchaus wahr.

Darf ich Fragen welche Qualifikationen du hast ein Splittraining mit 12wdh einem Anfänger zu empfehlen?

Ich selber bin Lizensierter Fitnesstrainer (A-Lizenz)

0

Was möchtest Du wissen?