Wie kann ich die Tonaufnahme wiederherstellen, nachdem der Magix-Support sie zerstört hat?

Ich hatte ein Rauschen in Mikrophonaufnahmen, das ich mit Magix entfernen wollte. Der Support hat mir irgendwann jede Menge Zeug empfohlen, den ich machen sollte, danach war das Rauschen noch da, aber der restliche Ton nicht mehr. Ich kann nun also keine Tonaufnahmen von externen Geräten (USB-Headset, Headset mit normalem Anschluss) mehr machen. Der Magix-Support hat dann einiges gemacht, konnte aber das Problem nicht lösen. Es scheint die Installation eines uralten Asio-Treibers gewesen zu sein, ich kopiere die Mail von Magix unten an diesen Beitrag. Ich habe diesen Treiber wieder deinstalliert, half aber auch nicht. Dann habe ich einen anderen von Realtek installiert, immer noch nix. Ich kann weiterhin wunderbar Ton hören, aber eben nicht aufnehmen (bis auf den Systemsound). Weiß jemand, was ich tun könnte, ohne das ganze System neu zu installieren? (habe ein Backup, aber auch jede Menge Programme und Daten auf dem PC, die nach dem Backup dazukamen)

Hier die Mail von Magix, die das Unheil brachte (soweit es in dieses Textfeld passt):

Sehr geehrter Herr Röling,

vielen Dank, dass Sie uns kontaktiert haben.

Leider sind Gamer Headsets im Music Maker recht ungünstig zu verwenden. Der Music Maker nutzt zur Aufnahme und Wiedergabe immer die Soundkarte. Sie können hier aber über den Asiotreiber Magix Low Latency 2016 oder Asio4all einen Durchschleifweg basteln, wie im Anhang und hier gezeigt:

https://www.youtube.com/watch?v=zYh9H8gKLTo

Allerdings müssen dann noch die richtigen Treiber für Ihren onboard Soundchip installiert werden.

Suchen und löschen Sie bitte noch folgende Dateien:

C:\Users\Mein_Rechner\AppData\Roaming\MAGIX\mm22dlx\MusicMaker.ini

C:\Users\Mein_Rechner\AppData\Roaming\MAGIX\mm22dlx\VstPlugins.ini

Führen Sie bitte auch chkdsk /f /r /scan über CMD aus.

Die Dateisystemstruktur auf dem Datenträger ist beschädigt und unbrauchbar.
Führen Sie auf dem Volume "\?\Volume{c8395546-65fd-11e5-be34-806e6f6e6963}"
den Befehl "chkdsk" aus.

MsgData:

DATA 00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 0A 0B 0C 0D 0E 0F

+-------------------------------------------------------+-----------------+

| 000 0D 00 0C 00 02 00 38 00 02 00 00 00 37 00 04 C0 |......8.....7.. |

| 010 00 00 00 00 32 00 00 C0 00 00 00 00 00 00 00 00 |....2.. ........ |

| 020 00 00 00 00 00 00 00 00 82 09 12 00 FF FF FF FF |........ ... |

| 030 FF FF FF FF | |

+-------------------------------------------------------+-----------------+

Beachten Sie bitte auch u. a. Hinweise.

Ihre Nachricht: >> Mein Programm ist: Anderes MAGIX Programm oder allgemeine Anfrage >> - Welche Handlungen müssen wir machen, um den Fehler nachzustellen? >> Versuchte Handlung: Hintergrundgeräusche entfernen durch Senken des Reglers im Dialog "frei >> zeichenbarer Filter >> Datei: eine der drei Audiospuren eines wmv-Videos >> Einstellung: >> Fehlermeldungen: 1.

PC, Audio, Aufnahme, Asus, Headset, Treiber, ASIO, Audioaufnahme, Audiotreiber
1 Antwort
Komisches Summen oder Brummen im Lautsprecher

Hallo!

Ich hab ein ziemlich nerviges Problem: Meine Lautsprecher summen neuerdings vor sich hin.

Meine Geschichte:

Das Problem war schon früher vorzufinden. Da es nicht zu vermeiden war, war es ein notwendiges Übel.

Dann legte ich mir einen Reloop DJ-Controller zu, der über einen eigenen Audiotreiber mit einer eigenen Soundkarte funktioniert hat, und benutzte diesen eine Zeit lang. Da der Controller aber ein im Grunde 4.0 Sound hat, ist das beim Zocken ziemlich hinderlich, da ich hinten keinen Sound habe (für Leute, die das nicht wissen: bei Virtual DJ ist der Front Ausgang der reguläre Ausgang, über den auch die Musik rauskommt und Rear der Ausgang zum Vorhören).

Also benutze ich wieder die gute alte Realtek Audiobuchse und sie funktioniert ohne summen.

Jetzt kommt's:

Heute starte ich NI Massive als standalone Version, welches ja den ASIO Treiber benutzt. Dann schalte ich um auf WASAPI (shared mode) und dann ist plötzlich das dumme Summen wieder da.

Es ist aber nur über die normale Buchse vorhanden. Mit dem Reloop Controller ist es nicht da, genauso wie wenn ich das Kabel zum Verstärker anstatt in den Laptop in z.B. mein Handy reinsteck. Das Problem ist auch nicht aufgetaucht, als ich Massive in FL-Studio gestartet hatte.

Im Internet steht, es seinen irgendwelche Interferenzen mit der Hardware oder so. Umstecken einer Grafikkarte geht im Laptop aber schlecht. Da ich aber nur an der Software was verändert hab, wird es wohl auch an der Software liegen.

Kann mir da jemand weiter helfen?


Realtek Treiber:

Treiber-Version: 6.0.1.6299

DirectX: 11.0

Audsio Controller: HD Audio

Audiodec: ALC269

Lautsprecher, ASIO, realtek, Summe
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema ASIO

Wo Finde Ich Den Behringer Asio Driver?

2 Antworten

Pioneer DDJ RB ASIO Treiber Fehler [rekordbox]?

1 Antwort

Cubase erkennt den Treiber nicht mehr?

1 Antwort

Müssen Lautsprecherkabel immer die gleiche Länge haben?

18 Antworten

Behringer cmd studio 4a mit virtual dj/Asio soundtreiber Problem

2 Antworten

Bringt ein Mischpult was zur Ton verbesserung

3 Antworten

Latenz durch zu lange Kabel?

3 Antworten

VirtualDJ ASIO Treiber funktioniert nicht?

1 Antwort

Ist dieser Laptop für traktor und Maschine gut genug?

2 Antworten

ASIO - Neue und gute Antworten