Unsicherheit bei Ansmann Powerline 4 Pro Akkuladegerät

Hallo !

  • Ich habe 800 mA Akkus, welche ich auch immer mit dem Akkuladegerät aufladen lasse bei der Einstellung 800 mA.

  • In letzter Zeit sind die Akkus etwas schwächer geworden und ihre Aufladekapazität liegt nur noch bei zirka 500 bis 600 mA.trotz eingestellten 800 mA.

Das Ansmann Powerline 4 Pro Akkuladegerät hat eine Refresh-Funktion die es erlaubt ältere Akkus wieder auf ihre maximale Kapazität zu bringen indem diese so lange geladen und entladen werden bis keine Kapazitätsteigerung mehr zu erkennen ist, genau so steht es zumindest im Handbuch.

Mein Problem -->

  • Wenn ich einen Akku einlege mit der Einstellung 800 mA und dann in den Refresh-Modus schalte dann springt das Akkuladegerät auf 400 mA runter und ich kann auch nicht höher schalten, ich kann nur noch die Einstellungen 200 mA und 400 mA wählen und bei 800 mA ursprüngliche Einstellung springt das Gerät auf 400 mA zurück, wie bereits geschrieben.

Mein Fragen lauten nun -->

  • Ist dieses Verhalten des Akkuladegerätes normal ?

  • Bringt das Refreshing unter dieser Voraussetzung überhaupt etwas ?

  • Mache ich etwas falsch ?

P:S: --> Ich benutze die Refreshing-Funktion des Akkuladegerätes zum ersten mal und das 4 seitige Minihandbuch bringt auch nicht wirklich weiter :-)) LOL

Bitte nur Leute antworten die entweder Erfahrung mit Akkuaufladegeräten haben oder vielleicht sogar genau dieses Modell haben !

LG Spielkamerad

Akku, Freizeit, Hobby, Technik, Elektronik, Elektrik, Akkuladegerät

Meistgelesene Fragen zum Thema Akkuladegerät