Inhalierst ordentlich und bleibst paar Tage im Bett und gut ist.

...zur Antwort

Ob die Rasse zu deiner Lebensgewohnheit/Tagesablauf passt, musst du selber herausfinden.

Hier hast du mal zwei links zur Information und Charakter dieser Rasse.

http://www.tierfreund.de/akita-inu/

http://www.tierfreund.de/shiba-inu/

...zur Antwort

Kein Hund ist gleich. Manche Hunde bluten auch noch in der dritten Woche. Zwei Wochen bluten ist ganz normal.

Die meisten Hunde bluten nur die erste Woche und die zweite Woche schon leichter bis gar nicht mehr.

Durch das selber putzen scheint es oft so, dass der Hund kaum mehr blutet.

Die braunen "Klumpen", sind nichts anderes als der Anfang vom Ende der Blutung. Vielleicht putzt sich deine Hündin auch nicht oft, dass mehr Blut in den Räumen bleibt, wie man gerne hätte.

Naja in 1 Woche hast das hinter dir, bis zum nächstenmal :-)

...zur Antwort

Wie heisst es so schön? "Schönheit kommt von innen"

Artgerechtes Futter (Barf), 1-2x ein Eidotter, Leinsamenöl, Distelöl (hin und wieder), Kein blähendes Obst, Fleisch und Fleischknochen. Naturkäse  usw.

Natürlich nicht immer und Öl nur paar Tropfen oder ein Teelöffel ins Futter. Beim Öl bitte aufpassen, da werden die Hunde schnell dick, also nicht übertreiben.

Hier kannst du dich schlau machen.

http://www.barfers.de/

...zur Antwort

Könnte an der Erziehung ohne Konsequenz liegen. Das steigert sich, wenn man seinen Wuffi vor lauter Liebe alles durchgehn lässt.

Wenn er das vorher nicht gemacht hat, lasse ihm seine Augen mal checken. Es kann nur am falschen Verhalten von euch oder an einem medizinischen Problem liegen, nicht artgerechte Fütterung inbegriffen.

...zur Antwort