Ich bin ein Mann, leicht Ü30, Äusserlich heisst es ich bin gepflegt, das heisst Kopfhaare gekämmt, im Gesicht rasiert, anständige Kleider, stinke nicht nach üblem Schweiss (nix gegen einen leichten Achselgeruch), stinke nicht nach Chemie (Parfüm, Deo etc.). Nun was Schamhaare bedeutet: Der Trend zur Komplettrasur ist längst out...das war im letzten Jahrzehnt noch so ein (lächerliches) Must-Have...heutzutage sollten die Menschen geistlich so weit sein, dass sie sich nicht nacht Trends richten, sondern was ihnen selber gefällt...ausserdem heisst es schon lange "The Bush is back"!!! Manche mögens immer noch haarlos, glatt wie beinahe ein Kind, andere mögen es buschig, weich, reif, ein wenig animalisch...Man rasiert sich aus bestimmten Vorlieben, nur die Dummen rasieren sich weil es hygienischer sein sollte, aber kein Hautarzt/Ärztin bestätigt diese Aussage...kannste alles Googeln....ich rasiere oder trimme mich nur zwischendurch aus Fetisch-Gründen, aber Hygiene und Sauberkeit hat mit regelmässigem Waschen zu tun und nicht mit dem Entfernen der Schamhaare oder sonst wo...

...zur Antwort

Achtung. Der Trend geht nun zurück zur Natur. Mittlerweile gibt es immer mehr junge Frauen, die zu ihren Achsel-,Bein- und Schamhaare stehen. Instagram, Youtube sind voller solcher Frauen, die ENDLICH einsehen, wie schlecht es für die Haut ist, wie überflüssig es ist und das es eben erotischer ist MIT Haaren. Als Mann kann ich nur hoffen, das dies nicht bloss ein Trend ist, sondern sich zur Normalität entwickelt. Es dauerte eh viel zu lange, bis Frauen endlich gemerkt haben, dass sie sich nicht mehr in künstliche, mädchenhafte Wesen verwandeln müssen, bloss weil es die Kosmetikindustrie und Medien es so verlangen. Ausserdem ist eine nicht gleich eine Feministin oder Veganerin, bloss weil sie sich nicht rasiert. Nein, es ist eine selbstbewusste, starke, attraktive Frau, die selber weiss, wie sie gut aussieht. Eben mit einer natürlichen Schönheit und nicht so künstlich. Alle, die glauben sich schminken zu müssen, parfümieren, rasieren etc. um schön (?!) zu sein, leiden unter diesem schlechten Einfluss. Egal was sie sagen. Mach dich einzigartig und bleib wie du selber bist. FERTIG!!!!

...zur Antwort
ich lasse es Wachsen

Ganz klar behaart. Sieht einfach viel schöner aus. Ich selber mag es nicht wieder wie ein 10-jähriger untenrum aussehen und bei Frauen genau so. Es sieht künstlich und kindlich aus. So viel zum Äusseren. Was die Hygiene betrifft, so hat rasieren rein gar nix damit zu tun. Ist bloss ein Irrglaube von der Kosmetikindustrie zum Rasierer verkaufen. Es ist sogar unhygienischer sich unten zu rasieren. Der Schweiss gelangt dadurch nicht mehr durch die Haare, sondern lagert sich direkt auf der Haut ab. Folgen davon sind Juckreiz, Hautrötungen, Pickel bis hin zu Warzenbildung. Noch so ein Schwachsinn: Schamhaare im Mund. Pflegt und kämmt man die Schamhaare, hat man das Problem nicht, oder weniger. Jede(r), der glaubt sich unten rasieren zu müssen, endet einmal beim Hautarzt. Deshalb ist dieser Trend vom letzten Jahrzehnt vorbei und jetzt heisst es endlich wieder "THE BUSH IS BACK"!!! Wenn eine(r) so einen "glatten" Fetisch hat, okay... aber es gibt VIEL mehr Gründe GEGEN das Rasieren als dafür. Fakt. Punkt. Ende

...zur Antwort

Für mich als Mann kommt nur ein schöner, gepflegter Busch in Frage. Von dieser Glattrasur kann ich nur abraten. Nicht nur weil es sehr schreklich aussieht, sondern sehr ungesund für die Haut ist. Ausserdem liegt der "Busch" endlich wieder im Trend und dieser glatte Baby-Look ist out, war nur so eine Trend-Zeit im letzten Jahrzehnt, vor allem als diverse Hautärzte und Hollywood-Stars davon abraten. Wenn du unbedingt willst, kannst du ja stutzen. Bevor du auf irgendwelche Befürworter der glatten Intimrasur hörst, erkundige dich doch im Internet über dieses Thema, da erfährst du so einiges gegen die Intimrasur. Ach ja und die "männlicheren" Typen stehen so oder so auf "natürliche" Frauen - Trend hin oder her. Bei mir wird auch nix abrasiert, ausser im Gesicht. Und mit Hygiene, besseres Gefühl im Sex hat dies auch nix zu tun. Von wegen eine Frau muss nur auf dem Kopf Haare haben...völlig verblödete Einstellung, sorry. Alles Gehirnwäsche der Kosmetikindustrie und Medien... Aber schlussendlich muss es DIR SELBER gefallen!!!

...zur Antwort

Also von deiner Sorte braucht es mehr, denn ich mag es als Mann, wenn eine Frau auch meine Füsse schön findet und nicht nur umgekehrt. Umso weniger braucht es von diesen kindischen "iiih füsse" Gehabe von Leuten, die selber hässliche Füsse haben.....

Selbst Pamela Anderson sagte mal: Pretty feet are the sexiest part of a womens Body.....wie wahr!!!!

...zur Antwort

Ich finde es wirklich schade, dass manche Frauen (sogar noch im Jahr 2017) immer noch nicht kapiert haben, dass Schamhaare sexy sind. Die meisten Frauen (und auch Männer) kapieren, dass das glattrasierte gerade eben eklig ist, da es wie bei einem Mädchen aussieht und sehr ungesund und unhygienisch für die Haut ist. Ich kann dir nur raten, sie dran zu lassen. Es ist schon fast krankhaft, wie manche sich von diesen blödsinnigen, ungesunden Trends manipulieren lassen und so etwas schönes, natürliches und gesundes wie Körperhaare als eklig finden. Sobald du die ersten Probleme im Intimbereich bekommst durch das Rasieren, z.B. Hautreizungen, Pickel, Warzenbildungen und dann zum Hautarzt gehen kannst, wünschst du dir sogar einen richtigen Busch.

Hier noch ein Link, der alles bestätigt:

https://agossweiler.wordpress.com/2013/03/03/13-grunde-gegen-die-schamhaar-rasur/

...zur Antwort

Meiner Meinung und Erfahrung nach gefällt es den "männlicheren" und auch intelligenteren Typen besser natürlich, wie die meisten Männer eher natürliche Frauen bevorzugen. Heikle Bubi-Typen, die sich selber rasieren, haben Freude an diesem "Mädchen-Look". Es ist schon beinahe beängstigend, wie viele Frauen sich über das Rasieren im Intimbereich unterhalten. Dabei ist dieser "Glattrasur-Trend" sowieso endlich vorbei und ausserdem sieht es total unerotisch aus und ist sehr schädlich für die Haut! Hat somit nix mit Hygiene zu tun, eher das Gegenteil. Ich bin froh, wenn die Frauen wieder wie früher untenrum wie "Frauen" aussehen und nicht so kindlich. Das ist eine Verunstaltung hervorgerufen durch die Kosmetik-Industrie, Medien, Porno-Industrie und doofer Gruppenzwang... Wenn du dich nicht rasieren willst, dann lass es. Wegen Männer muss du sowieso nix dergleichen machen. Die Chance den passenden Mann zu finden steigt auch, so ist es auf jeden Fall bei mir als Mann was die Frauen betrifft.

Hier noch ein Link, der alle Zweifel beseitigt:
https://agossweiler.wordpress.com/2013/03/03/13-grunde-gegen-die-schamhaar-rasur/

...zur Antwort

Ich bin zwar auch ein Fan von Horror- und Action Filmen, vor allem 70er und 80er und die Frauen sahen auf jeden Fall hübscher und natürlicher (im Gesicht und Haare) aus. Rasierte Beine und Achseln dienen natürlich auch der Manipulation und Werbemitfinanzierung der Pflegeprodukte bei, was auch bei früheren Filmen der Fall war. Sophia Loren, ein Star aus den 60ern, hatte z.B. behaarte Achseln, sowie Penelope Cruz auch in irgendeinem Film. Ich als Filmemacher würde es ähnlich wie Tarantino mit seinem Fuss-Fetisch machen: Vermehrt natürliche behaarte Frauen zeigen.

Ganz lustig war eine Szene in Cabin Fever: obwohl der Fleischfressende Virus eine Tussi an den Beinen attackiert hatte, probierte sie sich zu rasieren. War wahrscheinlich als Verarschung gedacht: tja, so dumm sind manche Frauen und die Darstellung in Filmen

...zur Antwort

Grund dafür ist, das in Asien (nicht nur Japan) Schamhaare als Schönheitsideal gilt... Selbst in dem Bereich sind Asiaten fortgeschrittener als Amerikaner und Europäer, die jeden Quatsch nachmachen...die wissen, das es schlecht aussieht und vor allem schlecht für die Haut ist. Meine Meinung: Schamhaare im Intimbereich sind AUF JEDEN FALL schöner bei einer Erwachsenen Frau als glattrasiert. Glatt wirkt einfach nur unreif und sieht langweilig aus. Hygienischer ist es übrigens überhaupt nicht, aber das merken die Betroffenen erst wenn sie sich beim Hautarzt anmelden können...

Ps. Der Glattrasur-Trend ist übrigens schon lange vorbei!!! Es heisst jetzt "THE BUSH IS BACK!" Kann man alles im Internet nachverfolgen....

...zur Antwort

Auf jeden Fall MIT!!! Auch bei FRAUEN!!! Habt ihr eigentlich noch nicht mitbekommen, wie schädlich so eine überflüssige und hässliche Intimrasur ist?? Das war einmal vor ca. 10 Jahren ein doofer Trend, bis die Hautärzte Alarm geschlagen haben, wegen Hautreizungen, Warzenbildung etc. Man muss wirklich naiv und dumm sein, jeden Mist und Trend nachzumachen aus den Medien oder aus verblödeten Gruppenzwang. Sorry aber Fakt ist; eine (vor allem glatte) Intimrasur ist ÜBERHAUPT NICHT hygienischer, sondern das Gegenteil. Warum gibt es sonst so viele Nebenwirkungen? Und das Argument HAARE IM MUND ist wirklich naiv hoch 10. Wenn man Oralverkehr beherrscht, passiert so etwas auch nicht. So eine Aussage kann nur von jemanden kommen, der/die noch nie einen behaarten Intimbereich LIVE erlebt hat!! Oder man ist krankhaft heikel...Und was das Aussehen betrifft; rasiert sieht Mann und Frau einfach nur kindlich aus....selbst Politiker und Stars machen sich bereits über solche Leute lustig. Und die Pornoindustrie bemüht sich auch weniger glattrasierte zu zeigen, wegen dem schlechten Einfluss.Eigentlich sage ich: JEDEM DAS SEINE: aber bitte nicht aus schädlichen Trends eine Norm draus machen. Die Zeiten sind eigentlich vorbei mit dem Drang zur glatten Intimrasur. Könnt ihr alles im Internet nachlesen.Hier noch ein paar Links zur endgültigen Überzeugung:

https://agossweiler.wordpress.com/2013/03/03/13-grunde-gegen-die-schamhaar-rasur/

http://blog.tagesanzeiger.ch/vonkopfbisfuss/index.php/67955/warum-die-intimrasur-der-gesundheit-schaden-kann/

Also behaart ist nicht nur gesünder für die Haut, sondern es sieht auch besser aus, Gefühl und Geruch ist natürlich auch umso besser!!!

...zur Antwort

Bloss nicht!!! Leute die sich untenrum rasieren machen dies bloss wegen diesem blöden, glatten und kindlichen Trend, der aber schon vorbei ist. Heutzutage hat man begriffen, dass es sehr schlecht für die Haut ist und rein gar nichts mit Hygiene zu tun hat. Und schlimm sieht es auch aus. Sei froh über Schamhaare, die lassen dich reifer aussehen und es fühlt sich auch besser an. Oder willst du wieder wie ein 10-jähriger aussehen? Glaubst du echt den Quatsch von wegen "schöner, hygienischer, besser im Sex etc.? Dies ist eine Verkaufsstrategie von Gilette usw. Die interessiert bloss die Einnahmequelle der Dummen, die jeden Blödsinn glauben und nicht die negative Auswirkung auf die Haut. Bei Frauen sieht das ja auch katastrophal aus so eine "Mädchenmöse". Sorry aber behaart sieht einfach männlicher (oder bei Frauen damenhafter) aus... Allerhöchstens stutzen!!! Schlussendlich ist es deine Entscheidung ob du wie die Doofen einfach alles nachmachen willst oder ob du zu dir selbst sagst "Ich weiss selber was zu mir passt!!" Haarige Grüsse

...zur Antwort

Ich rate dir davon ab...dieses ganze Theater mit der Intimrasur kommt von der Schönheitsindustrie zum mehr Geld verdienen. Glaub bloss nicht, dass ein rasierter Intimbereich gepflegter oder hygienischer ist, diesen Blödsinn versucht dir die Industrie einzureden, aber ein Hautarzt sagt dir was ganz anders. Hygiene hat damit zu tun dass man sich untenrum gründlich reinigt, hat mit rasieren gar nichts zu tun. Ausserdem sieht ein behaarter Intimbereich erwachsener (in deinem Fall männlicher) aus. Dass der Penis grösser aussieht ist nur Einbildung! Intimrasuren führen bloss zu Hautreizungen, Rötungen und im schlimmsten Fall zu Warzenbildung. Erkundige dich auf Seiten über Risiken der Intimrasur oder bei einem Hautarzt, und nicht über irgendwelche Trendy-Bloggs etc., damit du mit dem "Strom mitschwimmst"! Ach ja, der Trend zur Intimrasur ist sowieso langsam vorbei, da immer mehr Leute gemerkt haben, dass es Quatsch ist. Eigentlich sage ich "jedem das seine", aber Gesund, hygienisch oder schöner im Allgemeinen ist es sicher nicht...!!!!

...zur Antwort
Ja

Natürlich wird der Trend durchgesetzt...zumal auch weil Ärzte endlich darauf hingewiesen haben, wie schlecht und ungesund die Intimrasur ist...und immer mehr Berühmtheiten raten davon ab, sich zu rasieren, waxen und dieser ganze unnötige mist....Fakt ist: ein glatter Intimbereich sieht unreif aus, und ist schädlich für die Haut...von wegen hygienischer, schöner usw. Wird so oder so wieder Zeit, dass Frauen wie Frauen und Männer wie Männer aussehen, und nicht wie kleine Kinder!!!!

...zur Antwort

NATÜRLICH MIT!!! Schamhaare sind etwas sehr erotisches. Frauen und Männer, die ein Problem mit Körperbehaarung haben, sind Opfer dieses grässlichen, ungesunden Trends geworden oder unzufrieden mit ihrem natürlichen Aussehen...sorry das ist nun mal Tatsache. Es ist absolut naiv und dumm zu glauben, Schamhaare sind etwas ekliges und müssen weg. Diese Leute sollten sich mal von einem Hautarzt beraten lassen, wenn sie nicht wollen, irgendwann selbst vom Hautarzt ihre Hautirritationen und Warzen behandeln lassen zu müssen. Ausserdem wird dieser Trend immer unbeliebter, da viele Frauen (und auch Männer) gemerkt haben, dass dies bloss Marketing der Schönheitsindustrie ist und für die Haut sehr schlecht ist. Ärzte haben auch schon vor 3 Jahren Alarm geschlagen...VON WEGEN HYGIENISCHER UND SAUBERER!!!! Alles Quatsch! Und es sieht auch sehr lächerlich aus bei einem Erwachsenen (oder Teenie) alles wegzurasieren und aussehen wie ein Kleinkind...absolut unerotisch! Wenn es als Fetisch angeschaut wird, dass Frau/Mann unten wie ein Kind aussieht... okay, gibt ja schlimmeres, aber als Trend oder Norm: absolutes No Go. Ich rate dir sie nicht zu rasieren, da es schöner, reifer, gesünder und.. eben...hygienischer ist. Kannst du alles im Internet (auf anspruchsvollere Internetseiten und nicht doofe Trendy-Blogs) nachlesen ... Und wenn du unbedingt willst: ALLERHÖCHSTENS stutzen...

...zur Antwort

Lass sie bloss stehen!!! Dieser kranke Rasiertrend ist Gott sei dank am aussterben, das kannst du im Internet nachlesen. Und anstatt auf Mittläufer eines vergangenen Trends zu hören, solltest du mal dich erkundigen, wie schlecht so eine Intimrasur überhaupt ist!! Fakt ist: Richtige Männer UND auch Frauen rasieren sich nicht (höchstens stutzen), da es einfach viel schöner und erwachsener aussieht. Dieser ganze Quatsch von wegen hygienischer, ästhetischer etc. haben die Kosmetikfirmen erfunden, aber jeder Hautarzt ratet dir davon ab!!! Du willst doch nicht irgendwann selber zum Hautarzt gehen und dich behandeln lassen, wegen Hautirritationen oder Warzen abschneiden lassen oder? Dann WÜNSCHST du dir sogar wieder Schamhaare!!!!!

...zur Antwort

Eine Intimrasur ist absolut Unwichtig. Ich sage dies als Mann und frage mich bei euch Frauen: Warum rasiert ihr euch so etwas schönes wie Schamhaare ab? Wie naiv muss man sein und all den Quatsch glauben, was sie Schönheitsindustrie vorgibt, von wegen: sieht schöner aus, fühlt sich schöner an, ist hygienischer usw. Es ist genau das Gegenteil: Es sieht kindisch und unerotisch aus, hat GAR NICHTS mit Hygiene zu tun und ist einfach nur schlecht für die Haut. Und diejenigen, die Aussagen wie "Haare im Mund" machen, wissen gar nicht wie Oralverkehr richtig geht, sonst käme eine solch stupide Aussage gar nicht vor. Und wenn ihr Frauen mir nicht glaubt, fragt einen Hautarzt, der sagt genau das gleiche... Ausserdem ist dieser eklige Trend so oder so endlich vorbei, weil viele Frauen gemerkt haben, dass dies reine Geldmacherei und Zwängerei ist....

...zur Antwort