Gibt es nicht Tanzkurse für Singles?

...zur Antwort

Oh, wie fies. Das Wissen zu behalten, dass sie euch vermittelt, ist aber auch echt eine gemeine Aufgabe. Lehrer gibt's.... Sie sollte entlassen werden.

...zur Antwort

Vielleicht wäre es gut sich zu trennen und du genießt dann dein Leben erstmal. Du willst Erfahrungen sammeln und das ist keineswegs unnormal. Du bist ja noch so jung. Da passiert noch so viel im Leben. Wenn du Glück hast, dann passiert es dir wie meiner Freundin, und ihr trefft euch in 10 Jahren wieder und heiratet.

...zur Antwort

Mutter wertet mich ab, bin nicht willkommen?

Hallo zusammen,

Ich hoffe ich bin hier richtig und vielleicht nimmt sich ja jemand die Zeit, das durchzulesen. :) Danke schon mal.

Ich (männlich 25) habe seit nun ca. über 8 Jahren ein trübes Verhältnis zu meiner Mutter. Habe bis zum 17. Lebensjahr bei ihr und ihrem neuen Ehemann gewohnt bis sie mich dann rausgeworfen haben, weil ich als Jugendlicher nicht ganz einfach war und sie sich nicht die Mühe machen wollten mich auf die richtige Spur zu bringen.

In der Zeit entstand auch meine Halbschwester die nun 8 Jahre ist, und damit fing eigentlich alles an. Ich habe es eine sehr lange Zeit nicht geschafft ins Leben zu finden, alleinig auf Grund dessen, das ich mit 17 inkl. meinem jugendlichen Wahnsinn schon auf mich alleine gestellt war und dem entsprechend einfach alles falsch gemacht habe, was zu dem Zeitpunkt von mir aber auch nicht anders zu erwarten war.

Ich habe im Laufe der Zeit immer wieder versucht vernünftigen Kontakt aufzubauen, zu Mal sie auch stets in der selben Stadt lebte und lebt. Die Familie meiner Freundin war eigentlich so der erste halt den ich hatte, jeder meinte immer wie blöd ich eigentlich wäre immer noch zu ihr hinzulaufen, obwohl mir klar sein müsste, dass sie mich nicht will.

Dann war es mit meiner Freundin nach 7 Jahren Beziehung vorbei und ich habe mich in einem schwarzen Loch befunden, Ausbildung und Wohnung verloren. Die ''Familie'' ihrerseits verschwand somit für mich auch.

Ich habe dann wieder versucht eine Beziehung zu meiner Mutter aufzubauen, vor allem weil ich Trost suchte. Ich wohne derzeit völlig gegen ihren Willen seit 6 Wochen (bis zum 01.12. noch) auf Grund meiner Wohnungslosigkeit bei ihr. Sie wohnt mittlerweile mit meiner Halbschwester alleine und ich bin auf jeden Fall das 5. Rad am Wagen. Kein Gespräch, ich darf nichts mitbenutzen (nicht mal ein lächerliches Ladekabel) einfach alles um mich loszuwerden, obwohl es nur noch 6 Tage sind.

Das schlimmste daran ist, wenn ich ein Problem mit ihr habe oder mir was auf dem Herzen liegt (was ja in den ''besten'' Familien vorkommt) fühlt sie sich direkt angegriffen, beleidigt mich ''Hast du keine Hobbies, bis du dumm''. Dabei gehts dabei für mich um essentielle Dinge die ich ansprechen möchte.

Ich könnte noch um einiges mehr ansprechen, aber das würde hier alles den Rahmen sprengen (wenn es nicht jetzt schon der Fall ist). Ich habe oft genug daran gedacht den Kontakt vollständig abzubrechen, schaffe es dann doch nicht, weil ich immer weich werde und angekrochen komme und ich ein Familienmensch bin. Aber anscheinend denke nur ich so. Für sie gibt es nur noch meine Halbschwester.

Was soll ich noch tun? Mit einem Familiengespräch brauche ich ihr nicht kommen, das habe ich vor Jahren schon mal vorgeschlagen, da ist sie an die Decke gegangen.

Ich weiß echt nicht mehr weiter... :/

Danke euch für das Durchlesen!

...zur Frage

Du bist erwachsen und eigentlich nicht mehr auf deine Mutter angewiesen. Ich fürchte, sie ist einfach enttäuscht von ihrem Sohn. Irgendwie scheinst du dein Leben ja auch als Erwachsener nicht wirklich auf die Reihe zu bekommen. Als Kind/Jugendlicher schon schwierig, jetzt Ausbildung verloren, Wohnung verloren, .... Vielleicht solltest du daran arbeiten, dann könnte sie auch mal stolz auf dich sein und vor allem auch du selbst. Natürlich sollten Eltern immer zu einem halten, aber auch sie sind nur Menschen und manchmal können auch sie nicht mehr. Und bei dir liest es sich so, als ob sich ein Ding nach dem nächsten aneinanderreiht. Und manchmal ist es einfach so, dass man ohne Eltern besser klar kommt und sich ein eigenes Leben aufbauen muss. Und du schreibst ,,und sie sich nicht die Mühe machen wollten mich auf die richtige Spur zu bringen." SIE? Was war mit DIR???? Es sind nicht immer nur die anderen Schuld.

...zur Antwort

Also der Normalbürger arbeitet 8 Stunden am Tag. Weißt du, wieviel Zeit da noch für dich übrig bleibt? Und wenn du meinst, du könntest später ohne Geld deine Rente genießen, na, dann viel Spaß! ,,Ohne Moos nix los"! Kennst du den Spruch? Was machst du mit deiner vielen Freizeit, wenn du keine Kohle hast?

...zur Antwort

Du liebst doch deinen Freund und mit dem hast du Sex. Warum verstehe ich die Frage bloß  nicht...

...zur Antwort

Wenn du Glück hast, dann siehst du einfach jünger aus. Es kann aber auch sein, dass du dich einfach zu ,,jung" anziehst oder dich so benimmst?

...zur Antwort

Anzeige? Wofür??????? Hunde dürfen bellen. Sie dürfen nur niemanden beißen.

...zur Antwort

Ja, du solltest aufhören und du solltest dir dazu einen Fachmann zur Hilfe nehmen.


...zur Antwort