Ich kann dir die Leon Jimenes Flavour Petit Corona Blond empfehlen. Kostet ca. 3,70€ und schmeckt mir persönlich ganz gut. Habe mir jetzt bei starkezigarren.de ein 10er Blech davon gekauft. Diese haben zwar 2mm weniger Durchmesser, dafür kosten sie nur 1,30€ pro Stück.

...zur Antwort

Am besten verklebst du die Griffschalen mit dem Erl. Mache ich auch immer mit 2-Komponenten-Kleber zB. von Uhu. Das Ganze dann einfach mit Schraubzwingen fixieren und warten bis der Kleber ausgehärtet ist. Dabei musst du darauf achten, dass die Griffschalen nicht verrutschen. Solltest du die Griffschalen schon fertig geschliffen und in Form gebracht haben, solltest du den überschüssigen Kleber, der an den Seiten rausquillt, entfernen. Dazu kannst du Taschentücher, Lappen oder auch Wattestäbchen verwenden.
Damit das Ganze noch besser hält und während dem Kleben auch nicht verrutscht, kannst du Pins oder Ösen verwenden. Da brauchst du nichts spezielles... Ich verwende Stahlpins, die ich aus alten Aufhängern von Lochwänden zurechtflexe. Für Ösen (zB. damit man später Lanyards am Messer befestigen kann), verwende ich ein einfaches Alurohr aus dem Baumarkt. Aus einem Meter für ca. 3€ kann man viele Ösen machen ;)
Ich verwende für die Bohrungen am Rohling HSS-CO Bohrer aus dem Baumarkt. Einfach in eine Stand/Tischbohrmaschine einspannen, niedrige Drehzahl wählen und bohren. Dabei den Rohling kühlen, zB. mit Bohröl, Bohrmilch oder auch Wasser. Die Bohrer schaffen auch gehärteten Stahl.

...zur Antwort

http://messer-machen.de/schaerfen/schaerfen-im-detail/sonderfaelle/balliger-konvexer-anschliff/ballige-konvexe-klingen.html

Der Mann ist sehr kompetent und erklärt gut, wie man Messer mit einem konvexen Schliff schärfen kann.

...zur Antwort

Ich kenne Leinöl nur zum Beispiel zum versiegeln von Messergriffen. Ich habe aber mal in einem Forum gelesen, dass es recht hitzeempfindlich sein soll. Du kannst zum abschrecken normales Sonnenblumenöl oder Rapsöl nehmen. Wird zudem noch günstiger sein.

...zur Antwort

Ich denke, die nehmen sich beide nicht viel... Es sind zwei qualitativ gute und bewährte Marken, die beide ihre Äxte und Beile aus Carbonstahl schmieden. Außerdem haben die Beile/Äxte beider Marken ungefähr die gleiche Härte. Gränsfors kenne ich nur von Berichten und Erfahrungen anderer Leute aber ich habe noch nichts Schlechtes darüber gehört. Ein Beil von Hultafors hat mein Kumpel und darüber kann man auch nichts Schlechtes sagen... Es tut, was es soll, es ist robust und schnitthaltig.

...zur Antwort

Wenn du deine Frage googelst, findest du unzählige Ergebnisse... Denn das Problem haben viele Leute. Kurz gesagt sind für Erfolg auf Youtube folgende Dinge wichtig: Ansprechendes Design(PB, Banner,Thumbnails etc.), interessanter Inhalt (sollte es am besten noch nicht oft geben), gute Audio- und Videoqualität, Werbung/Kooperationen, Geduld, Durchhaltevermögen und etwas Glück.

Bezogen auf deinen Kanal:
Profilbild und Banner sagen nicht wirklich was über deinen Kanal aus und besonders dein Banner sieht recht unprofessionell und schnell gemacht aus.
Thumbnails, Qualität etc. sind in Ordnung. Aaaaaber dein Kanalthema wird das Hauptproblem sein. Gerade Minecraft ist DAS Mainstreamthema. Dass du damit kaum Zuschauer gewinnst, ist kein Wunder. Du hast zwar den Vorteil, dass du weiblich bist und das normalerweise, gerade bei Minecraft, bei vielen Leuten gut ankommt, du solltest jedoch nicht erwarten, dass du auf Youtube berühmt wirst. Dazu hast du schlichtweg das falsche Thema gewählt. Sei froh über jeden neuen Abonnenten und finde dich mit einer kleineren Community ab.

...zur Antwort

Je nach dem, wie du dir das vorstellst, ist das sicherlich möglich. Die Frage ist, wie das Endergebnis aussieht. Ich wage es zu bezweifeln, dass du mit einem Dremel Freihand saubere Ergebnisse erzielst. Wäre schade, wenn du dir etwas kaufst und es dann versaust. Lass das lieber einen Profi machen.

...zur Antwort

Das Profilbild ist praktisch die Eingangstür zu deinem Kanal, wenn du beispielsweise irgendwo einen Kommentar schreibst, sieht man dein PB und als Youtuber willst du ja auch, dass Leute deinen Kanal besuchen und dich abonnieren. Je interessanter und aussagekräftiger dein Profilbild ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass jemand drauf klickt und deinen Kanal besucht. Da das Profilbild nicht die größte Fläche bietet, würde ich jedoch auf detaillierte Darstellungen und Bilder verzichten. Stattdessen würde ich einfach das Logo des Kanals (falls du eins hast) nehmen. Für das Titelbild(Banner) kannst du etwas kreativer werden. Auch hier würde ich das Logo einbauen und noch ein paar aussagekräftige Darstellungen oder Dinge, die deinen Kanal ausmachen. Im Grunde kannst du selbst entscheiden, wie du alles gestaltest. Da gibt es kein festes Regelwerk. Wenn du dich selbst nicht genug auskennst, um ein vernünftiges Design auf die Beine zu stellen, solltest du ein bisschen Geld investieren und einen Designer beauftragen. Lass dich aber nicht über den Tisch ziehen, von jemandem, der dir ein billiges Template für viel Geld verkaufen will.

...zur Antwort

Das Problem ist, dass Gaming sehr einfach umzusetzen ist und es deshalb sehr zahlreiche Kanäle davon gibt, wie du sicherlich weißt. Hinzu kommt, dass auch gute Videoqualität etc. leicht zu haben ist, sodass gute Qualität auch schon die ganz kleinen Youtuber bieten können und es damit sozusagen schon Standard ist. Ich denke, das wesentliche Problem ist, dass du zu spät dran bist ^^ Also Monte hat 2009 angefangen. Dazu hat er eine einzigartige Art, mit der er die Zuschauer unterhalten kann. Also "früher" hätte man bessere Chancen gehabt, mit Gaming noch was zu erreichen, würde ich mal behaupten. Du solltest auch eine sympathische, unterhaltende Art haben, damit deine Videos gut ankommen und auch im Gedächtnis bleiben. Schon allein, wenn man ein Video von Monte guckt, fällt einem seine Lache usw. auf und verbindet ihn mit einer eher außergewöhnlichen, lustigen Lache.
Du solltest außerdem versuchen, deinen Kanal zu promoten. Dazu stehen dir mehrere Möglichkeiten zur Verfügung:
- Youtubeforen (zB. www.Tubepro.de hat mir früher sehr geholfen, als ich mit YT angefangen habe)
- Gamingforen
- soziale Netzwerke
- Mundpropaganda bei Freunden und Bekannten (wird oft unterschätzt, mich sprechen schon Bekannte von meinen Freunden auf meinen Kanal an, die ich nur vom sehen her kenne)
- Kooperationen mit anderen Youtubern

Du solltest versuchen dein Ding zu machen und dich erstmal auf deine Videos zu konzentrieren, anstatt auf Erfolg. Versuche es aber bitte nicht mit Abo4Abo oder sowas... Damit kriegst du vielleicht mehr Abos aber du gewinnst damit niemanden, der deine Videos auch guckt und Klicks sind wichtiger als Abos.

...zur Antwort

Hier findest du verschiedene Modelle. Von der Handschaufel, bis zu Modellen mit Stiel.

http://sondelpowershop.de/produktkategorie/grabungswerkzeuge/

Ansonsten auf Ebay:

http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2050601.m570.l1313.TR12.TRC2.A0.H0.XSandscoop.TRS0&_nkw=Sandscoop&_sacat=0

Oder einfach mal "Sandscoop" googeln und in anderen Shops gucken.

...zur Antwort

Zuerst einmal solltest du dir ein Griffmaterial aussuchen. Holz kannst du leicht selbst irgendwo ergattern oder du kaufst dir schon passend zugeschnittene Griffschalen (in Bezug auf Länge/Breite/Dicke) im Internet. Da aber nicht jeder ein Fan von Holzgriffen ist, gibt es noch eine große Auswahl an Griffmaterial. Da wäre zB. G10, Micarta, Kirinite, Acryl, Juma, Raffir etc. Alles abhängig von deinem Geschmack und Budget. Wenn du passendes Material hast, dann solltest du zuerst darauf achten, dass das Material auch eben ist. Zumindest die Seite, die direkt auf dem Erl liegen soll. Bei gekauftem Griffschalenmaterial ist dies schon der Fall. Als nächstes solltest du den Messergriff auf das Griffschalenmaterial zeichnen und anschließend aussägen. Dann solltest du am besten Bohrungen am Griffmaterial und am Erl (falls da noch nicht vorhanden) vornehmen. Danach verklebst (mit Epoxydharz) und verstiftest du alles. Wenn das Epoxydharz getrocknet ist, kannst du den Griff bearbeiten, bis du zufrieden bist. Am Ende kannst du noch bei Bedarf polieren oder, je nach Material, Ölen.

...zur Antwort

Wenn es Flugrost ist, kannst du ihn mit feinem Schleifpapier oder Stahlwolle wegmachen. Angesichts der Tatsache, dass es ein Cuttermesser ist, würde ich es entweder lassen (wird beim arbeiten sowieso irgendwann wieder dreckig) oder einfach eine neue Klinge einsetzen, wenn es dich sehr stört. 

...zur Antwort

Baue auch Messer selbst und bin gerade dabei die ersten Scheiden selbst zu machen, da mir bis jetzt noch ein paar Materialien gefehlt haben. Wie hier schon erwähnt wurde, kommt es auf das gewünschte Material und deine Extrawünsche an (zB. Verzierungen auf Leder etc.). Ich persönlich mag Lederscheiden weniger und bin eher von der Kydex-Fraktion. Kydexscheiden kannst du dir ganz einfach selber machen. Eine Platte Kydex für ~8€ kaufen, Kydexpresse bauen und loslegen. Wenn das Kydex in Form ist, einfach vernieten, Gürtelschlaufe (kann man auch aus Kydex machen) dran und fertig. Also die reinen Materialkosten für eine Kydexscheide liegen bei ca. 10€. Je nach dem, wie groß dein Messer ist, brauchst du evtl. ein bisschen mehr Kydex und der Materialpreis steigt...

Also ich würde dir raten ein paar Videos dazu zu gucken und ein paar Beiträge aus Messerforen dazu zu lesen und es dann selbst versuchen, bevor dir eine große Summe für eine Scheide abgeknöpft wird.

...zur Antwort

Ich kann zwar deine Frage nicht beantworten, würde aber gerne wissen, ob du mit dem Metall zufrieden bist. Ich mache ebenfalls Messer selber und bräuchte so langsam mal einen neuen Bandschleifer. Da es soo viele Modelle gibt, wäre es gut, Informationen aus erster Hand zu kriegen :)

...zur Antwort

Ich baue auch Messer selbst. Anfangen kannst du gut mit einem handelsüblichen Bandschleifer aus dem Baumarkt. Dazu eine Bohrmaschine, wenn du Löcher in den Erl und auch das Griffmaterial bohren musst. Zum ausschneiden empfiehlt sich ein Winkelschleifer, oder umgangssprachlich Flex genannt. Für den Griff/Griffschalen evtl. noch eine Säge. Dazu vielleicht noch ein paar Feilen und Schleifpapier. Je nach dem, wie das Klingenfinish werden soll, benötigst du Schleifpapier in den Körnungen 80-5000. Ausserdem ist Polierpaste nicht verkehrt. Zum Schluss musst du das Messer auch noch schärfen. Hierfür empfiehlt sich ein korund Wasserschleifstein in der Körnung von ca. 1000-3000 sollte es schon reichen. Kriegst du auf ebay für ca. 20€

...zur Antwort

Das Problem ist, dass wir dir sagen können, was du machen sollst, aber das heißt noch lange nicht, dass du das auch kannst. Wenn ich sage, dass du ein Kanal zu irgendeinem Thema machen sollst, wovon du keine Ahnung hast, dann kannst du es versuchen, hast aber keinen Schimmer wovon du redest oder du brauchst es gar nicht erst versuchen, weil du so oder so scheitern wirst. Du solltest dir Gedanken machen, was du gut kannst, wovon du Ahnung hast oder was dir Spaß macht, denn nur über solche Themen kannst du gute, informative Videos machen, ohne dich verstellen zu müssen. Außerdem musst du selbst gucken, welche Möglichkeiten dir zur Verfügung stehen, also zuerst mal in Sachen Equipment (Kamera, Bearbeitungsprogramm, evtl. Mikrofon etc.) und auch andere Dinge, die für die jeweiligen Videos brauchst. Wenn wir dir was vorschlagen und du nicht die nötigen Mittel hast, kannst du das logischerweise auch nicht umsetzen. Fang doch erstmal mit Vlogs an und dann kannst du immer noch ausbessern und dein Themengebiet erweitern.

...zur Antwort