cold Steel Spike?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde nochmal überlegen, ob du ein über 20cm langes Messer als Neck Knife mitschleppen willst. So ein Knüppel vor der Brust rumbaumeln zu haben, würde mich extrem stören. Als EDC, welches keine härteren Aufgaben erledigen muss, wäre ein kleineres Messer angebrachter. Für günstigere Neck Knives kannst du mal bei Ka-Bar gucken. Ich habe eins von Ka-Bar und kann mich nicht beklagen. Für die Preisklasse sind die Neck Knives eher "schlicht" gehalten mit Plastikscheide und keinen Griffschalen, jedoch sind die Messer an sich gut zu gebrauchen. Ebenfalls kann ich dir die Neck Knives von J&V empfehlen, wovon ich auch eins besitze. Preislich liegen sie bei ca. 50€ und bisher hatte ich auch keine Probleme damit. Von anderen Marken, wie beispielsweise TOPS gibt es auch gute Neck Knives... Viele Leute wollen ein Neck Knife auch eher unterm Pullover oder T-Shirt verstecken. Deshalb bietet es sich mehr an, ein kleineres zu wählen. Kurz gesagt, du darfst feststehende Messer bis 12cm Klingenlänge, Einhandmesser ohne Verriegelung und Zweihandmesser führen. Außerdem darf davon keines als Waffe eingestuft sein (zB. Dolche, Bajonette etc.). Einhandmesser ohne Verriegelung (zB. Viper Dan1), Zweihandmesser (zB. Böker Haddock).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Formertoys 02.10.2017, 14:47

Ich bräuchte mein Messer durch aus auch für härtere Arbeiten, ich gehe oft in den Wald, und ich muss auch manchmal viel druck ausüben, deswegen ist die Größe schon in Ordnung, ich wollte nur wissen bis welche Länge ich führen darf

0

Ja darfst du, da Paragraph 42a Konform.
Jedes Messer das Paragraph 42a Konform ist darf ohne Altersbeschränkung geführt (in der Öffentlichkeit herumtragen) werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?