さけ kann nach Aussprache geschrieben entweder Lachs, Eule oder Alkohol heißen. Du wirst dich also ärgern wenn du im Restaurant さけ stehen hast und statt Lachs Eule zu essen kriegst. Mit Kanjis kann dir dass nicht passieren. Wenn sie Lachs servieren steht auf der Karte 鮭. Wenn Alkohol dann steht da 酒. Und wenn es wirklich die Eule ist, steht auf der Karte 梟

...zur Antwort

Einzelne Wörter können nicht zwischen Hiragana und Katakana wechseln. ハい ist falsch. Zumal japanische Wörter in Hiragana geschrieben werden. Deswegen はい und nicht ハイ. In Katakana werden Fremdwörter geschrieben. Würdest du ハイ schreiben, würde der Japaner nicht an ein Japanisches Wort denken. Er würde z.b. an den Hai(-fisch) denken. Oder an der Deutschen Begrüßungsfloskel „ Hai“. Die Vokabel „gut“ kannst du 良い oder いい schreiben, aber nicht イイ. ハ = Katakana ha は = Hiragana ha い= Hiragana i イ=Katakana i

...zur Antwort

私はマルテです。 

私 Kanji. ich

は Hiragana. Themenpartikel (etwa zu übers. mit: was x angeht... (X ist was vor dem は steht. In diesem Fall 私)

マルテ Katakana. Malte. (Ausländischer Name)

です  Hiragana. sein

。  (japanische Satzpunkt)

Ganze Text:

Ich bin Malte

Wie du siehst, sind alle drei Schriftsysteme vermischt.

...zur Antwort

Benutzt du ein Fremdwort (aus japanischer Sicht), dann Katakana. ケキ, englische Wort für Kuchen. Tee. テー. Für japanische Wörter Kanjis. 鮭 Lachs. 魚 Fisch. Kannst die natürlich auch alle in Katakana schreiben. Aber dadurch dass das Kanji auch eine Bedeutung hat, ist die Verwechslungsgefahr geringer. Schreib Sake in Hiragana さけ, und der Japaner weiß nicht ob du Alkohol 酒 oder Lachs 鮭 meinst. Beide heißen sake. Doch wenn du 酒 schreibst, weiß er sofort, du meinst Alkohol und nicht Lachs.

...zur Antwort

Soweit ich weiß sind we ゑ und wi ゐ veraltet und werden nicht mehr benutzt. Ich kenn auch keine japanische Vokabel die ein we oder wi hat.

...zur Antwort

Brauchen tust du alle Drei. Du kannst Pizza nur in Katakana schreiben, weils keine heimische Vokabel ist. ピザ. Sushi musst du dagegen in Kanjis 寿司 schreiben. Und wenn du den Themenpartikel wa nicht in Hiragana schreibst, werden Japaner den Partikel nicht erkennen und so deinen geschriebenen Satz nicht verstehen.

...zur Antwort

>Aber Menschen .. MENSCHEN, als Schmarotzer und Parasiten zu bezeichen, sowas würde ich als ohne >Zweifel Rechtsradikal bezeichnen, das ist nicht nur menschenverachtend, sondern das sind auch direkte >Nazi-Zitate. .. 

Schmarotzer und Parasit sind doch nicht Rechtsradikal ihr Idioten. Das Wort gabs schon lange vor Hitler und hat nichts mit der Ideologie der Nazis zu tun. Nur weil Nazis irgendwelche Worte benutzen, ist es kein Nazivokabular. Nazivokabular ist es, wenn sie es ERFUNDEN haben. Wenn ich bei meinen Eltern zuhause sitze und nichts tue, mich aber regelmäßig am Kühlschrank bediene, was bin ich dann? Genau. Ein SCHMAROTZER. Das heißt aber nicht dass ich Springerstiefel trage und 88 auf meinem Schädel tätowiert habe. Und wer die Zitate zitiert hat ist auch egal. Ansonsten hätte ich auch ein Zitat für euch. Hat Hitler gesagt: „Die einzige Religion, die ich respektiere, ist der Islam“. Jetzt überlegt mal warum Hitler den Islam respektiert hat. Vielleicht weil der Islam auch die Juden auslöschen will?! Wer also Moslems schützt ist wie Hitler ein Nazi. Denn ihr schützt Hitlers besten Freund und Verbündeten.

...zur Antwort

Ich finde Chinesisch und Japanisch schwerer als Deutsch. Im Chinesischen und Japanischen wird fast nichts so geschrieben wie es gesprochen wird, dank Kanji/Hanzi. Wenn ich 天元 sehe und ich nicht weiß das 天 ama, ame, ten und 元 moto, gen gelesen werden können, bin ich angeschmiert. Denn aus dem „Schriftbild“ lässt sich daß nicht ableiten. Deutsch dagegen kannst du immer lesen. Weil unser Schriftbild immer identisch mit der Aussprache ist. Pizza. Geschrieben P-i-z-z-a. Knochen. Geschrieben K-n-o-c-h-e-n.

...zur Antwort

Warum glauben alle, daß Deutsche Lederhosen tragen, bayrische sprechen, den ganzen Tag in Kneipen Bier saufen und Fußball gucken? Ich bin Deutscher, kann mit Fußball nichts anfangen und spiele Go 碁 , lerne Japanisch日本語 , habe Judo 柔道 und Aikido 合気道 gemacht before ich es wegen meines Knies nicht mehr konnte und würde morden für Sushi 寿司. Jemand deswegen als DUMM zu bezeichnen finde ich ne Frechheit. Klar habe ich „Vorurteile“ gegenüber China und Japan. Genauso haben Chinesen und Japaner „Vorurteile“ gegenüber Deutschen. Ich kenn genug Idioten die glauben daß wir Deutschen nur Kartoffeln kennen. Sag daß mal meinem Kühlschrank. Der lacht dich aus. Einem japanischen Freund von mir ist die Kinnlade runtergefallen als er mein Bento 弁当 mit selbstgemachten Sushi sah. Und mir ist die Kinnlade runtergefallen als er mir gezeigt hat, wie man richtig grillt. Denn Grillabend werd ich nie vergessen. Die leckerste Grillforelle meines Lebens.

...zur Antwort

Sei schlau steh drüber. Der Junge ist nur neidisch das du so ein cooles Schriftsystem hast und er nur scheiß lateinische Buchstaben kennt. Das seine deutsche Geschichte todlangweilig ist, während deine Kultur die Chinesische Mauer gebaut hat, ein eigenes Schriftsystem entwickelt hat, das Papiergeld erfunden hat und noch mehr.

...zur Antwort
Andere Antwort

Jeder hat das Recht zu wählen wenn er will. Außerdem ist die Deutsche Geschichte eh manipuliert und gelogen. Da werden dir so schöne Sachen beigebracht wie: „Die Mehrheit der Deutschen hat Adolf Hitler gewählt“. So ein blödsinn. Die NSDAP hat die Wahl mit 44 % der Stimmen VERLOREN. 66% der Deutschen waren GEGEN Hitler. Und wie kann der 2. Weltkrieg (21 Millionen Opfer) der schlimmste Krieg von allen gewesen sein, wenn dem Islam bereits 260 Millionen „Ungläubige“ zum Opfer gefallen sind und immer noch mordet, um die Welt zu erobern. Und der Islam hat Hitler unterstützt. Mit Soldaten. Weil die Moslems Juden hassen. Warum wird das nicht gelehrt?

...zur Antwort

Und schreib mal deinem japanischen Partner auf Japanisch ne SMS das du vergessen hast, ihm Sake auf den Einkaufszettel zu schreiben. Wenn du Sake in Hiragana さけ geschrieben hast, darfst du nicht böse sein, wenn er statt Reiswein 酒 Lachs 鮭 mitbringt. Heißen beide Sake. Aber wenn du Kanjis verwendest, wird der Fehler nicht passieren.

...zur Antwort

Babbel kann ich nicht empfehlen. Erstens sind Abos generell abzocke. Ich kauf ein Buch auch nur einmal und nicht hundert mal, und zweitens habe ich noch nie ein schlechteres Lernprogramm gesehen. Empfehlen würde ich da die Apps von Jan Bogner. Die heißen „Kana LS“, „Kanji LS“ und „Japanisch“ und bauen aufeinander auf. Für Grammatik sind die drei aufeinander aufbauenden, englischsprachigen Bücher „A Dictionary of Basic/intermediate/Advanced japanese grammar“ von Seiichi Makino und Michio Tsutsui zu empfehlen. Fantastische Buchreihe.

...zur Antwort

Babbel kann ich nicht empfehlen. Erstens sind Abos generell abzocke. Ich kauf ein Buch auch nur einmal und nicht hundert mal, und zweitens habe ich noch nie ein schlechteres Lernprogramm gesehen. Empfehlen würde ich da die Apps von Jan Bogner. Die heißen „Kana LS“, „Kanji LS“ und „Japanisch“ und bauen aufeinander auf. Für Grammatik sind die drei aufeinander aufbauenden, englischsprachigen Bücher „A Dictionary of Basic/intermediate/Advanced japanese grammar“ von Seiichi Makino und Michio Tsutsui zu empfehlen. Fantastische Buchreihe.

...zur Antwort