Was du tun musst ist in deinem HTML zuerst ein JavaScript ausführen dass die Ladeanimation durchführt und erst am Ende der HTML-Datei den Content lädt. So ist der Code für die Ladeanimation direkt verfügbar und die zeitlich aufwändigen Sachen kommen zum Schluss

...zur Antwort

USB arbeitet nach dem Polling-Prinzip: nur wenn Daten abgefragt werden darf das USB-Gerät auch Daten an den Host senden. Das wird ggf. zum Problem bei zeitkritischen Anwendungen. Die maximale Pollingrate ist 1000 Hz, also maximal 1ms.

PS2 hingegen arbeitet mit Interrupts (Unterbrechungssignale). Eine PS2-Tastatur/Maus kann einfach senden sobald es was neues gibt und der PC muss das dann verarbeiten. Deswegen haben PS2-Geräte theoretisch auch weniger Input-Lag.

...zur Antwort

Wenn du denkst du kannst (heutzutage) mit YouTube schnell und leicht von zuhause aus Geld verdienen, vergiss es gleich wieder. Es dauert nicht nur einige Zeit bis du überhaupt genug regelmäßige Views hast und nennenswerte Einnahmen generierst (heutzutage haben sehr viele Leute Adblocker), du musst auch erst noch die Zahlungsadresse bestätigen lassen (10€) und die Mindesteinnahmegrenze von 70€ erreichen bis du was von dem Geld siehst. Und dann natürlich noch auf die Überweisung warten, die auch seine Zeit braucht

...zur Antwort

Bei EFS werden Dateien mit AES verschlüsselt wobei ein zufällig generierter Key benutzt wird. Der wiederum wird mithilfe eines asymmetrischen Verfahrens verschlüsselt. Das zugehörige Zertifikat ist mit dem Benutzeraccount gekoppelt. Theoretisch ist das kein schlechtes Verfahren, nur in der Praxis macht einem da Windows einen Strich durch die Rechnung, denn die Windows-Anmeldung zu umgehen (indem man einfach als Systemnutzer ein neues Passwort vergibt) ist seit XP ein Kinderspiel was selbst ein Laie hinbekommt.

Also wenn ein Hacker eine Kopie der Festplatte hat oder die Möglichkeit am PC von einem Wechsellaufwerk zu starten ist EFS komplett wirkungslos. Wenn er hingegen nur Zugriff auf die EFS-verschlüsselten Dateien hat, nicht aber aufs System ist die Verschlüsselung ziemlich stark und wird sie sicher nicht entschlüsselt bekommen.

...zur Antwort
Niedrig

All-in-One Wasserkühlungen sind in sich geschlossene Systeme, die müssen nicht gewartet werden. Du hast i.d.R. bessere Kühlleistung, allerdings auch ein erhöhtes Risiko. Es können ggf. Lecks auftreten und es gibt 2 Stellen die ausfallen können (Pumpe und Lüfter).

Custom Wasserkühlungen hingegen haben einen hohen Wartungsaufwand. Da muss man regelmäßig die Kühlflüssigkeit wechseln, Algenbildung im Auge behalten, etc. Aber so eine hat man i.d.R. auch nur wenn man sich sehr für das Thema interessiert (kostet ja auch deutlich mehr).

...zur Antwort

Das Zentrum der Galaxie zu erreichen und die Hauptmission mit Artemis.

Basenbau ist eine Nebenmission, so auch der Multiplayer-Aspekt und das Sammeln/Aufwerten von Ausrüstung und Schiffen. Wobei man sagen muss dass eigentlich erst die ganzen Nebenmissionen Spaß ins Spiel bringen.

No Mans Sky ist im Grunde Weltraum-Minecraft in hübsch. Mit dieser Art von Spiel/Endlosspiel kann nicht jeder was anfangen

...zur Antwort

Die Figur in der Serie basiert auf der historischen Person Edward Teach bzw. Thatch, der als Pirat Blackbeard in die Geschichte einging. Also ja, sein Spitzname war schon immer Blackbeard

https://de.wikipedia.org/wiki/Edward_Teach

...zur Antwort
sonstige ...

Wooting

was Tastaturen angeht. Insbesondere für Linux-Nutzer. Kaum ein anderer Hersteller bietet eine Utility-Software zur Farb/Tastenbelegung für Unix-oide Systeme.

bei Mäusen und Headsets hab ich keine Favoriten. Sharkoon hat einige sehr günstige Mäuse die für das Geld ziemlich gut sind in Sachen Präzision, aber ich kann die nicht empfehlen aufgrund der absolut miserablen Software

...zur Antwort

Wenn man vorsichtig ist, kann man die mit einer Nadel oder Rasierklinge wieder grade biegen. Auf YouTube gibts Videotutorials wo man sehen kann wie das geht.

Selbst wenn ein Pin abbricht muss das nicht heißen dass der Prozessor im Eimer ist. Nicht alle Pins werden auch aktiv genutzt. Wen die betroffenen Pins nicht verwendet werden macht das überhaupt nichts wenn die weg sind.

...zur Antwort

Ryzen 7 2700x oder 5 3600?

Hallo GF-Community,

ich bräuchte eine Entscheidungshilfe bei den oben genannten Prozessoren. Ich plane für den November ein Upgrade von einem i7-6700K auf ein AMD AM4 System und habe mir mal den Ryzen 2700x und den 3600 dabei näher angeschaut.

Der 2700x (neu 225€) hat mit seinen 8 Kernen (dank SMT 16 Threads) gegenüber dem 3600 (6 Kerne / 12 Threads) den Kernvorteil, sowie meiner Meinung nach den stabileren XFR-Boost und die Standard-Taktraten sind bei beiden Prozessoren mit 3,6 GHz auch gleich. Der Prozessor ist im 12nm Verfahren gefertigt, was trotz 7nm bei der 3000er Generation noch recht aktuell und gängig ist. Allerdings hat er wegen der zusätzlichen Kernanzahl und dem Fertigungsverfahren auch eine hohe Wärmeabfuhr und einen etwas höheren Stromverbrauch (TDP 105W). Auf den Stromverbrauch lege ich allerdings keinen großen Wert und bei AMD reichte bisher auch immer eine stabile Luftkühlung, selbst bei OC.

Der 3600 hingegen hat dank seines 7nm Verfahrens eine bessere IPC (Instructions per Cycle/Clock - Bis zu 13% mehr als bei der 2000er Generation), kann auch etwas besser übertaktet werden und hat einen geringen Stromverbrauch, sowie eine geringe TDP (65 W). Dazu kostet er etwas weniger (neu 190€). Allerdings sind aktuell die Boost-Taktraten verbug'ed und die (guten) X570 Mainboards (habe keine 2000er CPU zum Flashen des BIOS von einem X470 / B450 MB) fangen erst ab 175€ an...

Mit einem 2700x + B450 Mainboard wäre ich gleich oder sogar noch günstiger dran, als mit einem 3600 und einem X570 Mainboard. Jetzt kommen einige wahrscheinlich damit, dass die X570 MoBo's ja PCIe 4.0 können, aber aktuell (und das sagen viele Tests / Spielebenchmarks) wird der Vorteil der Schnittstelle nicht ersichtlich, bzw. ein 3600 auf einem X570 Mainboard leistet trotz 4.0 in vielen Spielen exakt das gleiche, wie ein 2700x auf einem B450 / X470 Mainboard. Liegt wahrscheinlich daran, dass viele Grafikkarten oder die Treiber dessen nicht an die 4.0er Schnittstelle (ordentlich) angepasst sind...

Apropos Spiele-Benchmark: In 3 von 10 Spielen ist der 2700x mal 15 FPS schlechter. Aber das sind halt Spiele, die ich nicht zocke... Und an die, die mich jetzt fragen, warum 2700x? Weil ich halt ein bisschen streame, Video- / Bildrendering betreibe und die Mehrkernleistung auch günstig ist... (Also nach dem Motto: Mehrkernleistung für wenig Geld, also warum nicht so viel mitnehmen, wie es geht?)

Freue mich über sachliche und objektive Meinungen.

LG markN

...zur Frage

Ich halte nicht viel von der TDP. Der 3600 ist zwar sparsamer, aber wenn dir das egal ist, ist das für dich irrelevant. Du musst die Wärme ja nur abführen können und die liegt ja auch nicht immer mit 105W an.

PCIe 4.0 ist bisher nur ein Buzzword, aktuell und in naher Zukunft gibt es nichts (außer PCIe 4.0 SSDs) das daraus Nutzen schlägt. Hast du keine 4.0 SSD, brauchst dus nicht. Und selbst das Plus bei 4.0 SSD wirst du im Alltag nicht wirklich bemerken. Da tut es auch eine gute PCIe 3.0 SSD. X570 ist daher bisher unnötig, sinnvoller wäre da B450/X470 für Ryzen 3000. Wenn du eines der MAX-Mainboards von MSI nimmst ist die 3000er Unterstützung bereits ab Werk dabei (die haben bereits hinreichende BIOS Versionen aufgespielt)

Ryzen 3000 ist aufgrund der IPC grundsätzlich besser in Spielen, spielabhängig ist eher wie groß dieser Unterschied ist.

Daher würde ich sagen:

Such gezielt nach Benchmarks für deine Spiele auf dem Ryzen 2700X. Wenn die hoch genug sind damits flüssig läuft ist der 2700X dein Prozessor.

7nm, bessere IPC und das neuste vom neusten sind zwar schön und gut, aber am Ende entscheidend ist was die CPU liefert. Wenn der 2700X seinen Job hinbekommt, hat er die besseren Karten - dank 2 mehr Kernen

...zur Antwort
Ich spreche fließendes und akzentfreies Englisch

auf der internationalen Günther-Oettinger-Skala bin ich jedenfalls eine 0. Bei mir hört man kaum raus dass ich deutsch bin, ein Sprachwissenschaftler könnte es aber bestimmt dennoch. Mein th, rollendes r und andere Sprachfeatures des amerikanischen Englisch ist im Laufe der letzten Jahre ziemlich gut geworden

...zur Antwort
Der Name gefällt mir

Said klingt arabisch, weswegen einige vorurteilsbehaftete Menschen ein Problem damit haben und es ihnen allein deswegen schon nicht gefällt. Das gleiche sieht man bei praktisch allen anderen Namen. Daher muss man solche Antworten im Netz immer mit einer gewaltigen Portion Skepsis lesen.

Mir gefällt er aber ganz gut. Schön kurz, guter Klang und man kann relativ leicht heraushören wie man ihn schreibt. Lediglich die Aussprache vom Text kann man falsch machen wenn man ihn noch nie gehört hat, aber das sollte kein all zu großes Problem darstellen.

Den Namen kenne ich dank NavyCIS schon seit Jahren. Da hieß eine Person so. War natürlich ein inhaftierter Terrorist *kopfschüttel*

...zur Antwort

Die 4790 unterstützt 100MBit/s VDSL (Vectoring).

Für 250MBit/s ("Super-Vectoring" oder wie Telekom's Marketing das nennt) wirst du eines dieser Modelle brauchen: 7590, 7581 oder 7582

...zur Antwort
Herbst
  • Oftmals schön, aber weniger heiß
  • Nicht so kalt wie im Winter
  • Die Stechviecher machen 'ne Mücke
  • Der Geruch von Laub ist einfach klasse
  • Weniger Pollen als im Frühling
...zur Antwort