Es ist ok wenn du nicht antwortest, da du ja hingehst.

Eine kurze Bestätigung ist auch ok und zeigt Interesse.

...zur Antwort

Schmerzen im unteren Hals, Angst vor Herzinfarkt, Krebs etc, was soll ich tun?

BITTE BITTE BITTE erst lesen!

Vorgestern habe ich abends beim feiern eine ganze Schachtel Zigaretten geraucht, viel Alkohol konsumiert und auch paar Züge gekifft.. Hatte einen kompletten Zusammenbruch, hab mindestens 25 mal gespuckt, bis nichts ausser Magensäure rauskam und es echt anstrengend war zu würgen.

Gestern war dann alles okay, heute bin ich aber direkt mit schmerzen beim atme aufgestanden. Wenn ich normal atme ist alles in Ordnung, wenn ich tief einatme, niese oder lache schmerzt es so zwischen Hals und Brust, wenn ich aufstoße oder stärker lache schmerzt es auch mal bis ins Brustbein und im linken Oberbauch. Ich bin heute morgen dann mit ziemlicher Panik aufgewacht, leide auch an Panikattacken und schiebe schon den ganzen Tag Panik. Kann schlecht Luft holen, schwitze und habe herzrasen. Eigentlich kommen diese drei symtome von meiner panikstörung, aber habe trotzdem angst dass es mit den schmerzen zusammenhängt.

Ich weiss es ist eine blöde Idee so viel zu rauchen Und zu trinken, hab es eigentlich auch deutlich nachgelassen und am Wochenende stark übertrieben.. Ich weiss auch dass ihr keine Ärzte seid, aber vielleicht kann mich jemand beruhigen bis ich morgen dann zum arzt gehe. Bin heute nicht gegangen wweil ich abwarten wollte..

Hab schon gedacht an muskelkater im unteren hals / oberer brust. Geht das ? Hab Ja so viel gespuckt und mein Hals war dann ständig unter druck

Weniger beruhigend dachte ich an Anzeichen zu einem herzinfarkt (bin auch noch übergewichtig) oder lungenkrebs oder irgendwas schlimmes halt..

Wie gesagt, die schmerzen sind eher so stechend beim tiefer atmen, nicht bei einer normalen bzw leichten Atmung, die schmerzen würde ich im unteren Hals oberer brust einstufen, vllt Speiseröhre, kehlkopg oder schilddrüse, keine atmunghnung , manchmal sticht der Schmerz auchim brustbein oder am linken oberbauch. Stimme ist nicht heiser,

...zur Frage

Durch das starke Erbrechen, das Rauchen und den Alkohol ist deine Speiseröhre sehr stark gereizt worden. Jedes kleine Sodbrennen, das noch dazu kommt, macht es schlimmer. Kurzfristig helfen Antacida aus der Apotheke, sie legen einen Schutzfilm .

Besonders ein neueres Mittel mit Algenextrakt (Gavisc...) hilft die nächsten Tage.

Du kannst auch Kamillentee trinken, ein Sahneeis essen, Sahne trinken, alles was ein bischen beruhigt, denn es kann gerade entzündet sein.

Dauerhaft führt deine Lebensweise zu ernsten Erkrankungen, deshalb lass dir diesen Warnschuss gefallen und gute Besserung.

...zur Antwort

brate das Fleisch doch in der Pfanne. Bist du unter 15 jahre? Bitte doch die Freundin, ihr zu helfen und sie mit Wasser etwas auszunüchtern. Wenn es zu dramatisch wird, bitte Nachbarn um Hilfe oder nimm Kontakt zum Vater auf

...zur Antwort

Sind die Schmerzen denn krampfartig wie bei der Regel? Ansonsten ab zum Frauenarzt, da gehörst du bei dauerhaften Schmerzen nämlich hin.

...zur Antwort

Die von dir aufgeführten Naturmittel sind keine Hormone und haben auch keine dementsprechende Wirkung auf die Größe der Brüste. Östrogen ist ein Hormon, das

der Körper der Frau selbst bildet und nicht zwingend eingenommen wird, es sei denn, die Pille wird verschrieben. Die Größe ist abhängig von der Veranlagung und auch vom Körpergewicht. Bei Schwangerschaft vergrößern sie sich und bekommen ihre normale Größe nach der Stillzeit zurück.

...zur Antwort

Ich denke, er schon gewählt, und zwar den Hund. Behandelt er dich sonst denn immer liebevoll und sagt das er dich liebt oder ähnliches?

Macht er sich Sorgen wenn du länger weg bist und nicht anrufst?

Finde heraus, ob es das noch wert ist, du kommst ja bei ihm gerade auf keinen grünen Zweig.

...zur Antwort

vielleicht war es eine zeitbegrenzte Blockierung. Versuche es erneut und schau nach ob da mehrere Möglichkeiten zur Auswahl sind.

Ein paar ehrliche Worte an den Absender wären auch hilfreich. Dahinter steckt ja ein Mensch, der sollte zumindest einen dezenten Hinweis bekommen, das du kein Interesse an weiterem Austausch hast.

...zur Antwort

Ich kann dir von mir berichten: es ging mir damals vor 30 Jahren sehr schlecht, meine Freundin starb mit 26. Sie fehlte mir so. Es war keine Partnerschaft sondern gute Freundschaft, aus einem unglaublichen Zufall entstanden.

Die Lücke war so groß. Inzwischen habe ich eine große Zahl von Träumen, und hörbaren Worten aus dem "Jenseits" von ihr erhalten. Sie tröstet mich und lebt in einer wunderbaren Welt. dies erfahre ich nur, wenn ich ganz entspannt im Bett liege, ich habe keinen Verfolgungswahn oder psychische Erkrankungen.

So sei mal sicher, du bekommst Zeichen von ihr. Sei offen und liebevoll, denke an sie , sprich mit ihr, sie wird es mitbekommen.

Und eines Tages gibt es ein Wiedersehen, das dir die Freudentränen in die Augen treibt.

Bis dahin lebe, du musst sie nicht loslassen, die Liebe verbindet alle über den Tod hinaus. Irgendwann ist sie oft selbstverständlich da wenn du an sie denkst und bereichert dein Leben weiterhin auf wunderbare Weise.

Zum Einstieg empfehle ich dir die Bücher von Paul Meek zu dem Thema.

...zur Antwort

Das sind doch keine Freunde. Blockiere sie oder lösche sie. Es wird Zeit, das du was in deinem Leben änderst.

Es scheint alles etwas festgefahren zu sein. Auf zu neuen Ufern!

Du hast dich weiter entwickelt und brauchst womöglich Menschen, die dich besser verstehen und nicht so nerven.

...zur Antwort

ES klingt so als ob sie erstmal etwas neidisch sind. Neid ist ein übler Charakterzug und macht es schwer, zu beweisen, wer du wirklich bist.

Versuch über ein Hobby und deine Interessen, Leute zu finden, die auch so denken.

Bleib erstmal freundlich und ruhig, nach und nach werden sie dich näher kennen lernen und die Vorurteile ablegen.

Engagier dich für Schwächere, Tiere im Heim, alte Menschen besuchen, dann sehen sie das mehr in dir steckt. Hlf Schülern, die deine Hilfe brauchen können, sei iaktiv.

Je aktiver und lebendiger du bist, umso eher vergessen sie den Neid.

Das wünsche ich dir.

...zur Antwort

Vor deiner Berufswahl kannst du das mit einem Berufsberater besprechen. Dieser wird mit dir zusammen eine gute Lösung finden. Agentur für Arbeit anschreiben oder besuchen.

...zur Antwort

Sie wird nicht so viel Platz haben und manches ist dann einfach zuviel.

Eine Box in ihrer Lieblingsfarbe, wo sie einiges verstauen kann...in die Box kannst du ja erstmal leckere Süßigkeiten oder ein paar kleine Fläschchen Sekt füllen.

...zur Antwort

Erstmal wünsche ich dir noch viel Kraft.

Gib nicht vor dem Ziel auf. Was immer du danach machst, eine abgeschlossene Ausbildung öffnet dir für alles Tür und Tor.

Vorteile:

Andere Arbeitgeber zahlen etwas besser ( Diakonie)

Man kann auch eine einzelne kranke Person zu Hause betreuen, bei Beatmung und anderen schwierigen Bedingungen .

Du kannst Nachtwachen machen, was dir andere Bedingungen ermöglicht.

Du kannst Zusatzausbidungen starten, im Ergotherapie oder Physiobereich.

Außendienstmitarbeiter für Pflegebedarf werden gern aus der Pflege genommen.

Du kannst ins Ausland gehen und dort bessere Bedingungen vorfinden.

Du wirst gebraucht, dringend!!!

Viel Glück

...zur Antwort

Etwas Kichererbsenmehl dazu, etwas Sahne oder Creme fraiche, dann hast du schon mal was Gesünderes als vorher und cremiger wirds auch.

Wenn du magst kannst du auch Tomatenmark reingeben und kurz mitkochen.

...zur Antwort

Das kann sich doch ändern. Mehr essen, Sport machen, gute Ausbildung und Beratung bei Kleidung und Frisur. Such dir Hilfe, Friseur, Verkäufer, Freunde usw.

Fang langsam an und lass es dir gut gehen. Bald hast du die schwierige Schulzeit hinter dir. Was kannst du gut??? Bau das doch aus, hilf anderen, geh ins Tierheim und betreu einen Hund usw. Das gibt dir Kraft und Bestätigung.

...zur Antwort