was sagen deine Eltern zu dem Plan?

 6 Std Alleinsein ist  viel für einen Hund ( Rudeltier)  und ein Welpe kann definitiv so lange nicht allein gelassen werden

bei einer Lebenserwartung des Hundes von nur 10 Jahren -   wirst du auch noch mit 23 zu Hause leben und dich um den Hund kümmern können? 

...zur Antwort


alien ist (m) .... meine ich

" es"  = geschlechtsneutral ......      

gib " es"  einen Namen ( geschlechtsneutral) und nenne " es" dann so 


s/he    ist im englischen nicht unüblich wenn alle gemeint sind


...zur Antwort

<> die universellste Erklärung ist, dass jungfräuliche Menschen (egal ob Männlein oder Weiblein) nicht vergleichen können.

es ist für ( besonders für auf sexuellem Gebiet ) unsichere Menschen immer erstrebenswert mit einem unerfahrenen Gegenüber zu tun zu haben ..... dann wird nicht verglichen und die  Unsicheren  können  sich gut fühlen ..... TUN sie auch

das hat eine ganz lange Tradition .... und wird auch gern so weitergelebt

...zur Antwort

dein Kieferdoktor wird sicher eine Urlaubsvertretung haben - der soll sich das anschauen

ach ja: den Dok anrufen .... da ist sicher eine Bandansage: ..... in dringenden Fällen wendes Sie sich an .xxxy

...zur Antwort

ob die Jungfräulichkeit an sich "begehrenswert" ist hängt wohl hauptsächlich von der Sozialisation des Mannes ab 


wenn es sich aber um junge Jungs handelt:

und "Jungs" geben gern an ........und sie wollen auch nicht beurteilt werden können .... eine Jungfrau hat keine Vergleichsmöglichkeit!

...zur Antwort

.... und früher wurde man auch noch blind davon! 

Lass' dich nicht verunsichern

...zur Antwort

Kontakt zu Ex-Freund belastet mich. Liege ich falsch mit meiner Meinung?

Hallo Community,

möchte mal ein paar Meinungen von fremden Menschen hören. Zuerst zur Istsituation. Meine Freundin ( 39 ) und ich ( 41 ) sind seit 14 Monaten zusammen. Wir stehen kurz davor zusammen zu ziehen und könnten uns sogar eine Heirat in ferner Zukunft vorstellen. Um es einfach zu sagen : Unsere Beziehung ist sehr schön. Harmonie, Liebe, Geborgenheit und Vertrauen ( jedenfalls bis jetzt ).

Der Vorfall.

Meine Freundin ist Portugiesin. Ihre Eltern leben dort unten. Sie geht im Normalfall 1 oder 2 mal im Jahr dorthin Urlaub machen. Durch Facebook sehe ich mit welchen Leuten sie in Kontakt ist. Da gibt es auch einen recht gutaussehenden Mann aus Portugal desen Beiträge sie immer likt und auch viel von ihm kommentiert ( auf portugiesisch ). Aber das war bis dato kein Problem da ich dachte es sei ein Bekannter der Familie oder dergleichen.

Nun hatten wir vor 3 Wochen ein Gespräch bei dem es um Urlaub ging. Sie würde dieses Jahr gerne wieder in ihre Heimat fliegen. Natürlich mit mir zusammen um ihre Eltern kennen zu lernen. Bei dem Gespräch erwähnte sie den einen besagten Mann von Facebook. Sie würde ihn gern treffen und wiedersehen. Auf meine Frage wer dies denn sei meinte sie ein Ex-Freund mit dem sie was hatte. Ich war erstmal sprachlos. Und fragte dann weiter wieso, warum und weshalb.

Sie erzählte das sie ihn kennen gelernt hatte als sie in Portugal war. Sie hatte damals eine schlechte Zeit gehabt ( viele Ex-Männer die sie verarscht haben ) und er gab ihr Zuflucht und Geborgenheit. Es entwickelte sich was und sie waren zusammen ( in meinen Augen eher nur eine Affäre, aber egal ). Auf jeden Fall ist sie in dieser Zeit mehrmals und länger nach Portugal geflogen um mit dem Mann zusammen zu sein ( insgesamt 7 Wochen ) Er kam auch 1x zu ihr nach Deutschland und verbrachte hier sein Urlaub mit ihr ( 2 Wochen ).

Jedenfalls merkte sie das die Distanz ein Problem darstellte und sie und er beendeten die Beziehung und sind seitdem nur noch Freunde ( laut ihrer Aussage beruht das auf BEIDERSEITEN ).

Seitdem schreiben sie gelegentlich bei whaatsapp und Facebook miteinander.

AUf die Frage wieso denn der Kontakt UNBEDINGT bestehen bleiben muss und ein Treffen sein muss, meinte sie : " Er ist ein toller Mann. Er war da und gab mit halt. Es war eine schöne Zeit die ich gerne in Erinnerung behalte. Aber man muss auch bereit sein ein Schlussstrich zu ziehen und nach vorne zu schauen".

Nun, ich bin davon gar nicht begeistert. Zumal ich eh der Typ und der Meinung bin das wenn eine Beziehung beendet ist der Kontakt auch vorbei sein sollte ( außer bei gemeinsamen Kindern natürlich ). Es ist in Normalfall ja nie ganz vorbei und es bleibt immer noch was hängen ( Gefühle ). Ich sagte ihr das ich wenig begeistert bin von dem Kontakt und möchte eigentlich das sie ihn abbricht. Ich sagte ihr auch das, solange sie mit mit zusammen ist, ihn auch nicht mehr treffen wird. Sie kann das gar nicht verstehen und ist sauer.

Was meint ihr ? Reagiere ich über ?

...zur Frage

ziemlich heikel:  kann dich verstehen. sprich offen mit deiner Freundin

wie wäre es, wenn sie dir den Freund offiziell vorstellt. ihr fahrt doch zusammen nach Portugal in Urlaub(Eltern kennenlernen) dann schaust du dir den Knaben mal an .... auch wie die Beiden inter-agieren. 

sie muss halt eben übersetzen, wenn du kein portugiesisch sprichst - aber was spräche dagegen den guten Freund aus dem vorigen Leben zu behalten ..... und mit dir bekannt zu machen? 

in dem Zusammenhang: wenn ihr, wie du schreibst, zusammenbleiben wollt' könntest du doch die Gelegenheit nutzen und portugiesisch lernen 😎

...zur Antwort