Manche Fertigcoils verkraften es wenn man mit der Leistung höher geht als angegeben und bei anderen schmeckt man es sofort das dort wirklich die Grenze ist. Wenn es nicht kokelig schmeckt und der Liquidnachfluss noch gegeben ist kannst du schon mit mehr Watt befeuern. Geh in einzelnen Wattschritten hoch und teste es aus.

PS: Die Revenger X ist ein Akkuträger. Der hat keinen Coil. Der ist im Verdampfer der auf deiner Revenger drauf ist. Das wäre vielleicht noch interessant zu wissen was du drauf verbaut hast.

...zur Antwort

Man kann bei Autoreifen auch neuen Gummi draufkleben und ein neues Muster einschnitzen und neu galvanisieren lassen. Lohnt aber nicht. Aufwand ist zu hoch für die geringe Kostenersparnis. Und bei Watte: Ist das echt dein Ernst? Wenn du eine Frau bist: Wäscht du auch die Tampons aus und trocknest sie? Hol dir die DM Watte wenn dir die Dampferwatte zu teuer ist. Oder Japan Muji Watte. Dann kostet dich die Watte für einen Coil weit weit weniger als einen Cent.

...zur Antwort

Beim Crown 3 empfehle ich meist die 0,4er Kanthal Coils. Bei denen kannst chillig mit 50-60 Watt dampfen, pendeln nicht mit den Ω hoch und runter sondern halten einen Wert. Schmecken tun sie auch besser. Teste mal einen oder besorg dir zum testen einen einzelnen.

...zur Antwort

Geh doch in einen Dampfershop und teste dich durch. Es gibt Liquids die sehr vielen schmecken (Dinner Lady Lemon Tard, Munchies) aber schmeckt nicht jedem. Da Geschmäcker verschieden sind einfach vor Ort testen. Sonst hast Haufen Liquids zuhause die dir nicht schmecken.

...zur Antwort

Der Coil ist ein Verbrauchsmaterial und sollte ausgetauscht werden. Auswaschen geht zwar aber kann die Watte aufdunsen. Wenn dir ein Coil zu teuer ist wickle doch selbst. Dann kostet dich das tauschen der Watte weniger als einen Cent. Der Coil hält sehr lange bei guter Pflege.

...zur Antwort

Kommt auf die CBD Dosis an. Ich kann nicht aus Erfahrung sondern nur von Erzählungen berichten. CBD Liquid schmeckt meistens „bescheiden“ hat kaum Wirkung aufgrund der Regeln. Der CBD Gehalt ist bei uns nicht hoch genug erlaubt um schnell eine Wirkung zu erreichen.

Ist alles nur Hype. CBD Öl welches in Apotheken verkauft wird hat mehr Wirkung und versaut mir nicht den Geschmack meiner guten Liquids. Dieses tröpfelst du unter die Zunge und Wirkung tritt sehr schnell ein.

High wirst du von beidem nicht. Entspannend ja. Aber 40-80 Euro für 10ml sind es mir nicht wert. Da gammle ich mich lieber auf die Couch. Da entspanne ich genauso gut.

...zur Antwort

E-Dampfer werden leider immer noch leicht belächelt von so manchen Raucher. Oder einfach nur dumm angesehen. Nach kurzer Zeit nachdem man ins Gespräch gekommen ist kann man Wissen austauschen und Unwissenheit aus der Welt bringen.

Und Dampfer sind allgemein eine Community. Wenn ich zB am Imbiss auf mein Essen warte und einen dampfen sehe der auch auf sein Essen wartet kommt man schnell ins Gespräch und fachsimpelt über dies und das.

Aber letztendendes kommt es darauf an wie gut man auf Menschen zugehen kann oder wie offen man für Fragen und Gesprächen anderer man ist.

Es gibt egal ob beim rauchen als auch beim dampfen Personen die lieber für sich bleiben wollen.

Allgemein ist beides geselliger weil man sich eben an den ausgewiesenen Plätzen notgedrungen trifft und so ins Gespräch kommt. Dampfer sind dazu noch nicht gezwungen. Aber bei vielen ist Dampfen nicht nur das wegkommen der Zigarette sondern auch zum Hobby geworden. Und so gibt es genug Gesprächsstoff über neue Geräte und Liquids.

...zur Antwort

Hattest du vorher ein frisches Liquid mit Frucht und machst danach was kuchiges rein mit Vanille oder Schokolade ist es weniger ein Problem des Nachgeschmacks. Andersrum bleibt die Schokonote länger in der Watte. Da braucht es paar Tanks bis der alte Geschmack vollständig weg ist. Bei Fertigcoils hilft es auch diesen unter warmen fließenden Wasser auszuspülen und ausblasen. Trocknen lassen und dann erst wieder einzubauen.

Am einfachsten ist es natürlich selbst zu wickeln. Altes Liquid raus, Watte tauschen und fertig. Kostet paar Cent und das neue Liquid schmeckt wie es soll.

Überleg dir mal von den Fertigcoils wegzugehen. Berate dich doch mal in einem offline Shop.

...zur Antwort

Ich glaub du hast es so gemeint ob man in einen Fertigcoil das Innenleben selbst erneuern kann. Die Arbeit und Aufwand ist zu hoch und das Ergebnis nicht gut genug um nicht gleich den Verdampfer zu tauschen. Hol dir einen Selbstwickelverdampfer. Am Anfang hast du zwar Kosten für das Wickelwerkzeug welches du unbedingt dir zulegen solltest. Keramikpinzette ist Pflicht. Wickelhilfe ist praktisch, funktioniert aber auch mit einem dicken Nagel oder Schraubendreher. Schere hat normal jeder zuhause.

Hast du erstmal alles sparst du aber für jeden Fertigcoil den du nicht brauchst.

...zur Antwort

Nikotin in der Menge wie sich in Liquids vorhanden ist könntest du auch fragen ob das Koffein im Kaffee dich krank macht. Hat auch einen ähnlichen Effekt.

...zur Antwort

Hol dir zum wickeln üben am besten einen Tröpfler. Ich hab es mit dem Cheetah2 gelernt. Und da der so schnell und einfach zu wickeln geht nutze ich den auch heute noch zum Liquids testen.

Hol dir auf alle Fälle ein Wickelset. Es gibt Wickelhilfen mit integrierter Drahtbürste. Sehr praktisch zum reinigen verkrusteter Coils. Watte empfehle ich die Super Korb Cotton Cord. Kostet bei uns 6 Euro, sind 3 Meter drin. Ja es gibt günstigere aber ich finde sie sehr einfach zu verarbeiten. Einfach auf Länge abzupfen und fertig.

Als Selbstwickelverdampfer empfehle ich einen Single Coil da du nur einen Coil hast und bei denen sind die Wattelöcher meistens größer und dadurch auch einfacher zu wickeln. Der Ammit25 eignet sich perfekt zum anfangen.

Wenn Geld keine Rolle spielt dann hol dir den Corona V8. Da es ein RDTA ist ist das wickeln sehr einfach da die Coil immer zugänglich ist und Nachflussprobleme hast auch keine. Auslaufen kann er auch nicht. Dampft sich himmlisch und schmeckt hervorragend. Alternativ geht auch der Vapor Giant Extreme. Ist vielleicht einfacher zu bekommen. Der Corona ist nonstop ausverkauft.

...zur Antwort

Pauschal kann man sagen das eine Erstausstattung soviel kostet wie eine Woche Zigaretten rauchen. Da dieser Wert sehr stark auseinandergeht kann ich aus Erfahrung sprechen. Ich kam am Anfang auf 115 Euro. Ich bin aber von Person an ein Mensch der nie das billigste kauft. Und eine E-Zigarette sollte schon halten.

Da ich aber auch nicht weißt ob du MTL oder DL dampfst empfehle ich dir einen Offline Store.

Zum Anfang machst du aber nichts falsch mit einer Pico von ELeaf. Und je nach der Art wie du dampfst einem Nautilus 2 oder einem Melo 3. Wennst bisschen mehr Geld ausgeben willst dann einen Uwell Crown Mini.

Bei MTL ist der Nautilus schon sehr gut.

Willst du was richtig feines schau mal die Asmodus oder Wismec Boxen an.

Liquidpreise variieren je nach Art. Selbst mischen oder fertige Liquids. Da kann man keinen Pauschalpreis nennen. Ich persönlich komme bei 100ml Liquid auf 10 Euro.

Das reicht bei DL in meinem Corona V8 ca Eine Woche. Bei MTL in meinem AmmitMTLRDA eine halbe Ewigkeit.

...zur Antwort

Wichtig zu wissen wäre jetzt was das für ein Liquid ist. 50/50? 70/30?

Du kannst es auch mit reinem PG verdünnen.

...zur Antwort