Die Wahrscheinlichkeit, dass du irgendein Gemälde findest, ist nahezu 100%. Die Wahrscheinlichkeit wiederum, dass es sich um eines handelt, das du dir in 2022 an die Wand hängen willst, ist sehr viel geringer.

Wenn du interessante Kunst im unteren Preissegment finden willst, schau bei eBay Kleinanzeigen rein. Das Signal-Rausch-Verhältnis ist auch dort gering, aber mit etwas Geduld findet man dort auch gute Arbeiten für wenig Geld.

...zur Antwort

So ist das halt. Nennt sich erwachsen werden.

...zur Antwort

Wenn das ein Vorhänge- oder Türschloss ist, also nicht bloß an einem Möbelstück oder einer Zimmertür, wird das ein sog. Zuhaltungsschloss sein. Die sind, je nach Anzahl der Zuhaltungen, Toleranzen und False Gates, nicht übermäßig schwierig aber auch nicht unbedingt einfach zu picken und erfordern auf jeden Fall Spezialwerkzeug - da ist natürlich nichts mit "einfacher Haken".
Ingersoll hatte mal eines mit zehn Zuhaltungen für militärische Anwendungen gebaut, ein bekanntes Modell ist auch das Chubb Battleship.

...zur Antwort
Serie war gut kann aber auf eine 2. Staffel verzichten.

Die Serie war recht unterhaltsam, ob sie gut war, weiß ich nicht so recht. Die Handlung war dünn, die Dialoge fürchterlich und das Ende schwach, eigentlich alles außer den utopischen Spielen gab nicht viel her.
Ich denke, dass das Konzept sich nach einer Staffel abgenutzt hat. Ja, es war unterhaltsam, aber ist dann auch genug.

...zur Antwort

Na ja, die Raumtemperatur in Klassenräumen soll 20 Grad Celsius betragen (leichte, sitzende Tätigkeit). Wenn die Schule das nicht sicherstellen kann und die Temperatur dauerhaft deutlich niedriger ist, kann es durchaus vernünftig sein, entsprechend warme Kleidung und vielleicht auch eine Mütze zu tragen.

...zur Antwort

Puh, da gibt es viel.
Chesky Records macht binaurale Aufnahmen, besonders hervorzuheben ist vielleicht Amber Rubarth - Sessions From the 17th Ward.
Ein Klassiker ist Arne Domnerus - Jazz at the Pawnshop (Liveaufnahme von 1977), aber auch Eric Clapton - Unplugged (Liveaufname von 1992), Eagles - Hell Freezes Over ist auch gut (Liveaufname von 1994).
Und dann gibt es natürlich haufenweise gute Studioalben. Mit den Dire Straits ist man immer gut beraten, die Alben klingen eigentlich alle gut (wobei die analogen Master teilweise nicht ganz rauschfrei sind). Famous Blue Raincoat ist ein Klassiker (Trivia: das war eines der Alben, das Harman damals zur Entwicklung der Frequenzverlaufskurve für KH genutzt hat), An American Prayer ist interessant.
Etwas moderner geht es natürlich auch, Eva Cassidy kennt (und aus irgendeinem Grund hasst) jeder, etwas interessanter wären vielleicht Melody Gardot, Lizz Wright, Heather Rigdon, Gare du Nord, Susannah McCorkle ... und sicher viele andere, ist natürlich Geschmackssache.
Im Blues/Jazz/Folk-Bereich findet man von den 60ern bis heute einfach so viele gute Aufnahmen.

...zur Antwort
Apple Music

Ich bin kürzlich nach einigen Jahren von Spotify auf Apple umgestiegen, weil es dort 3 Monate kostenlos gab und ich sowieso mal was anderes probieren wollte.
Apple Music hat einige Fortschritte gemacht, mittlerweile gibt es recht viel Lossless-Content und die Mobilapps wurden deutlich verbessert. Die automatisch generierten Playlists sind noch nicht so gut wie bei Spotify, aber die Suchfunktion ist besser. Spotifys Windows Anwendung ist nicht besonders gut, aber Apples ist noch schlechter. Die Musikkataloge sind sehr gut, ich habe bei beiden Diensten eigentlich alle Titel gefunden, die ich jemals gesucht habe.

Noch haben beide ihre Vor- und Nachteile, aber die Entwicklung geht bei Apple deutlich schneller als bei Spotify.

...zur Antwort

Ich mag eigentlich keinen Schmuck besonders und würde auch keinen tragen.
Ich besitze einige Schmuckstücke (Geschenke/Erbe), mein liebstes ist ein Armreif aus 22K Gold wegen seines Wertes.

...zur Antwort

Ein extrem ähnliches Bild mit dem gleichen Motiv des Künstlers K. Ropka (zu dem ich auf die Schnelle nicht mehr finden konnte, scheint aber ein professioneller Kunstmaler oder wenigstens ein begabter Amateur zu sein, technisch ist das ganz ok) wurde bei eBay Kleinanzeigen für 29€ angeboten.
Es wird nicht einfach, so ein Bild zu verkaufen, ist doch böse aus der Mode gekommen. Mich würde nicht wundern, wenn du selbst für wenige Euro keinen Abnehmer findest.

...zur Antwort