Damit ist wahrscheinlich gemeint, dass Toleranz heutzutage zu einer durchschnittlichen Gesellschaft gehört.
Wenn andere ihre Worte bzw. Aussagen hinterfragen sollen, sage ich dir, du sollst das auch tun.
Ist es nicht ein Norm des Menschen ein Individuum zu sein?
Man kann ja auch nicht davon ausgehen, dass blonde Menschen nicht normal sind, weil es mehr dunkelhaarige Personen gibt.

Nicht jeder Mensch denkt gleich ;)

...zur Antwort

Wieso ist sie plötzlich so kalt zu mir vorher war alles perfekt?

Hallo ich habe eine Frage an euch

Und zwar war ich mit einem Mädchen zusammen, welches mir mal erzählt hat sie kann sich schlecht öffnen gegenüber anderen und so. Sie hat leider schon viel schlechtes im leben erlebt...

Ich bin übrigens auch weiblich und wir sind 18 und 17 Jahre alt.

Als wir zusammen waren war alles perfekt. Sie meinte ich lenke sie von ihren Sorgen ab und sie war wirklich immer so süß zu mir. Einfach alles passte, wir waren quasi ein Traumpaar.

Dann aber der Schock: Nachdem ihre Mutter ins Gefängnis kam (an dem Tag hab ich sie noch getröstet und abgelenkt!), da meinte sie, sie denkt es wäre das beste wenn wir uns trennen, denn wir beide müssen unsere Leben auf die Reihe bekommen und jetzt wäre nicht die richtige Zeit für eine Beziehung.

Naja ich war geschockt denn ich habe sie über alles geliebt und mit sowas nie gerechnet. Weil es schien auch so als hätte sie mich geliebt.

Sie wurde sehr kalt,sie meinte aber sie ist allgemein kalt zu jedem, weil sie das mit ihrer Mutter und Oma so fertig macht.

Ne Freundin von mir hat in der Zeit auch mit ihr geschrieben und sie meinte auch das sie sehr kalt ist zu ihr und das erst seit kurzem so extrem.

Also irgendwas muss an dem Kalt sein zu jedem ja Dann dran sein...

Naja wir haben dann nicht viel über unsere Gefühle gesprochen nur habe ich gemerkt das ich Viel für sie getan habe und versucht habe sie aufzubauen doch es kam nur wenig was zurück.

Sie meinte zwar das wir es irgendwann wieder versuchen können und das sie mich liebt, doch ich spürte und spüre davon fast nichts mehr bzw eigentlich gar nichts...

Ab und an wurde sie zwar eifersüchtig wegen Status Bildern oder so, doch sonst habe ich nichts gemerkt an ihrer angeblichen Liebe.

Ich weiß nicht in wie weit es stimmen kann, dass sie kalt zu jedem ist und mich eigentlich noch liebt.

Kann das mit ihrer Mutter (also der Tag an dem sie ins Gefängnis kam) ein so einschneidendes Erlebnis gewesen sein das sie plötzlich so wird?

Denn die Trennung war ja kurz danach.

Was ich auch nicht verstehe ist das sie vorher meinte ich baue sie auch in schlechten Zeiten auf und sie dann aber jetzt meint, wir müssen unsere Leben auf die Reihe kriegen. Man kann es doch auch gemeinsam eigentlich...

Naja ich weiß gar nichts mehr.

Es ist nur so komisch und verwirrend das es so plötzlich ist...

Sie war immer so emotional und süß zu mir Sie war so anhänglich und ich fühlte mich so wohl. Ich wollte am liebsten für immer mit ihr zusammen sein...

Und dann plötzlich war alles vorbei. Das da eine andere im Spiel ist denke ich eigentlich nicht...

Aber habt ihr Ideen was dahinter stecken könnte?

Es macht mich einfach so traurig. Reden bringt auch nicht viel...Sie ist einfach abweisend.

Sie sagt nur immer wieder sie packt keine Beziehung.

Glaubt ihr denn das es der einzige Grund ist? Bzw das es stimmt das sie deswegen Schluss machte?

...zur Frage

Ich weiß nicht ob ich dir damit helfen kann, aber ich versuche es mal.
Vorab, ich war selbst vor Kurzem in einer ähnlichen Situation - nur eben auf der anderen Seite.

Es ist so, dass ich in der "Trennungszeit" in einer, für mich sehr schlechten Lage war, Alles lief schlecht, und als wäre das nicht genug gewesen kam auch immer noch etwas oben drauf.
Mein jetziger Ex-Freund hat mich jedoch unterstützt, mir immer Hilfe und ein Ohr geboten, so viel getan wie er konnte - womit die Sache für mich auch gut war, ich fühlte mich wenigstens von einem Geliebt.
Ein paar Wochen später geschah dann etwas, dass Sämtliches was mir davor passierte übertraf - in dieser Zeit verschwanden meine Gefühle, sie waren einfach weg.
Ich empfand keinen Hass, keine Liebe, keine Freude, keine Trauer, einfach Nichts - die Situation hat mich sozusagen verstummt.
Es hatte nichts mir meinem Ex-Freund zu tun, aber ich konnte ihn nicht mehr lieben, da war Nichts mehr.

Ich hoffe das kann dir etwas helfen.

...zur Antwort

Homosexualität ist eine Sexualität, die nur aussagt, dass man auf das selbe Geschlecht steht. Und das spricht nicht gegen die Natur! Homosexualität gibt es bei allen Säugetieren, wieso sollte der Mensch die große Ausnahme sein?
Pädophilie sagt aus, dass man auf Kinder steht, die noch nicht die Pubertät erreicht haben. Kinder in diesem Alter haben noch keine sexuellen Interessen, sprich es wäre einseitig, da nur eine Person ernsthaftes Interesse hat, das ist bei Homosexualität nicht so.
Pädophilie ist eine Neigung, Homosexualität eine Sexualität.

...zur Antwort

Das siehst du nur etwas falsch, wir haben in Deutschland Meinungsfreiheit, aber man sollte trotzdem darauf achten sich korrekt auszudrücken.
Sagst du, dass Homosexualität eine Krankheit ist, hat das nichts mit deiner Meinung zu tun, da es bewiesen ist, dass Homosexualität keine Krankheit ist.
Wenn du jedoch sagst, dass du es nicht gut findest, wenn Homosexuelle z.B heiraten dürfen, dann ist das deine Meinung.
Immer eine Frage der Sichtweise.
Zum Vergleich noch einmal, wenn jemand sagt, er oder sie findet etwas was Erdogan macht schlecht, ist das eine Meinung.
Wenn man allerdings sagt "Dieser Erdogan ist doch verrückt!", ist das auch keine Meinung, sondern eine Beleidigung.

...zur Antwort

Ganz ehrlich, das klingt so als würde sie es in Aussicht stellen mit ihm zusammenzukommen, wenn ihre Beziehung nicht mehr läuft.
Höre nicht auf sie, und wenn sie dir etwas vorschreiben will ist sie auch keine gute Freundin.

...zur Antwort

Na ja, es gibt Leute die nicht lange brauchen sich etwas zu merken, und Leute die etwas länger brauchen, mit musikalischer Begabung hat das meiner Meinung nicht ganz so viel zu tun.
Wenn du selbst Lieder schreibst, komponierst oder was auch immer, dann schon eher.
Was du kannst ist Übung, aber natürlich gehört da auch eine Grundbegabung dazu.

...zur Antwort

Vielleicht kannst du dich ja auf dbna anmelden, da sind eigentlich relativ viele in deinem Alter (legal) unterwegs, nur sollte man da auch aufpassen nicht an die falschen Leute zu geraten. Habe dort auch meinen Freund kennengelernt.
Je nach dem nach was du genauer suchst wirst du schnell oder eher langsam fündig.
Da musst du auch kein Bild hochladen bzw. du kannst privat Bilder hochladen.
Und Anfangs hatte ich Bedenken, dass jemand dann rumerzählt, dass ich dort angemeldet bin, aber das ist mir jetzt in dem 1 1/2 Jahr nicht passiert (obwohl ich ein Bild von mir drin habe).

...zur Antwort

Es gibt eigentlich nichts was alle Schwule und Bi-Männer "geil" finden. Das ist eher eigenes Empfinden.

...zur Antwort

Je nach dem.
Wenn man davor im Glauben war, dass sie ein Mann ist, und sie dann, wenn man es weiß noch liebt, ist man vermutlich pansexuell (oder bisexuell).
Wenn man sie nicht mehr liebt, nachdem man es erfahren hat, ist es nicht ganz abwegig schwul zu sein (aber das kann man nur selbst wissen).

...zur Antwort

Mal ehrlich, wenn du mit ihm die Freundschaft beenden würdest, nur weil er schwul ist, und du damit nicht klarkommst, ist aus seiner Sicht betrachtet deine Freundschaft von geringem Wert.
Verhalte dich doch einfach so wie davor, immerhin war er auch schwül bevor er es dir gesagt hat, er ist kein anderer Mensch.

...zur Antwort

Das stimmt überhaupt nicht. In meiner Familie zum Beispiel würde es kein bisschen akzeptiert, und ich bin's trotzdem. Ein Kind, dass eingeredet bekommt, dass Homosexualität falsch ist, versteckt dann höchstens seine Sexualität...

...zur Antwort

Nein, das ist definitiv keine Krankheit. Kennt man die Definition von Krankheit (,,ein Zustand, in dem ein Mensch, ein Tier oder eine Pflanze nicht gesund ist, da die normalen körperlichen oder seelischen Vorgänge gestört sind und man sich unwohl fühlt."), und weiß dass Homosexuelle für gewöhnlich nicht an ihrer Sexualität leiden, kann man nur darauf schließen, dass es einfach normal ist. Andere Menschen, die andere Dinge mögen. Stelle dir vor ich mag Paprika, du aber nicht, und man würde dich dann als krank darstellen, ich glaube nicht, dass das toll wäre.

...zur Antwort

Als homosexuelle Person kannst du trotzdem eine Arbeit verrichten, die für die Gesellschaft wichtig ist, du trägst nicht zur Überbevölkerung der Welt bei, du kannst trotzdem etwas Bedeutendes in deinem Leben leisten.
Auch das Leben Homosexueller hat einen Sinn!
Einfach nicht so pessimistisch denken.

...zur Antwort

Schwule dürfen in Deutschland noch nicht heiraten, das dauert noch bis frühstens September, und es steht auch noch nicht zu 100% fest.
Aber wenn das mal durch ist, sind Muslime natürlich auch dazu berechtigt. Ist ja keine religiöse Hochzeit oder so.
Viel Glück!

...zur Antwort

Ja, wieso sollte das denn nicht so sein? Ich meine man fordert ja keine Extrabehandlung vom Staat oder so, man will nur gleichberechtigt werden.
Und zu dem Satz "Da wird noch einigen das Lachen vergehen.", die Trennungsquote bei homosexuellen Paaren ist niedriger als die bei heterosexuellen Paaren.

...zur Antwort