Zwergwachteln: Alleine halten oder zusammen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

Chinesische Zwergwachteln sind monogam lebende Hühnervögel, man kann als Paar zwei Hähne oder zwei Hennen oder eben einen Hahn und eine Henne halten. Niemals dürfen sie einzeln oder gar in Gruppen gehalten werden. Für 1 Pärchen Zwergwachteln muss die Käfig mindestens einen Quadratmeter (1 m x 1 m) Grundfläche ausweisen und mindestens 50 cm hoch sein (mit abgepolsterter Decke). Die Haltung mit 4 Wellensittichen ist nur in Volieren ab 2 Quadratmetern möglich, da sonst die Wellensittiche sich an den Wachteln vergreifen. Die Fütterungsansprüche sind ähnlich, von daher gibt es kein Problem.

Zwergwachteln lassen sich auch in eigens dafür eingerichteten Terrarien halten (100 x 50 x 50 cm) hier kann man Grasbüschel, Holz und Steine einbringen und alles naturnah gestalten. Hier www.diamanttauebchen.de.tl gibt es unter dem Begriff Erdwachteln weitere Infos.

Natürlich zu zweit. Die Haltung mit Wellensittichen ist keine gute Idee- Krumm und Spitzschnäbel sollte man nie zusammenhalten!

Zwergwachteln kann man nur in einer richtigen Voliere halten mit einigen Quadratmetern Bodenfläche. In einem großen Käfig oder einer kleinen Voliere in der Wohnung wäre Wachtelhaltung Tierquälerei, denn diese Vögel wollen laufen und scharren. Außerdem wollen diese Vögel eine Bepflanzung (Büsche, Strauchwerk) in der Voliere haben, wo sie sich verstecken können.

Prinzipiell würden sich die Wachteln und die Wellis in Ruhe lassen. Ich kenne einen Züchter, der hat auch Wellis zusammen mit Wachteln in einer großen Außenvoliere.

Die Zwergwachteln müssen immer als Paar gehalten werden, denn 2 Männchen vertragen sich nicht und 2 Hennen machen oft Probleme (ständiges Eierlegen).

die brauchen genug platz und man muss sehen ob sie sich vertragen

Was möchtest Du wissen?