Zweite Chance in der Beziehung - ändert er sich wirklich, oder was geht in ihm vor?

6 Antworten

nun, ich bin in der gleichen situation. ich trennte mich nach 5 jahren, wobei die letzten 2 jahre schon grauenvoll waren. als ich weg war, wollte er mich unbedingt wieder haben und hat mir auch alles versprochen, er wird sich ändern etc. das war vor einem jahr, ich hab mich nicht getraut, weil ich Angst hatte wieder verletzt zu werden. mittlerweile denke ich aber, dass es vielleicht doch was werden könnte. wenn er einen jahr lang durchgehalten und alles daran gesetzt hat, die beziehung zu retten, dann liegt ihn ja wirklich was daran, oder? was meint ihr?

Du sagst du liebst ihn sehr. Er möchte eine 2. Chance, also liebt er dich auch. In vier Wochen, ohne den geliebten Menschen, kann einem VIELES klar werden. Und ändern kann sich JEDER in JEDEM Alter. Du hast doch der 2. Chance für eure Liebe schon zugestimmt, dann arbeite doch nun auch mit ihm gemeinsam an eurer Beziehung. Redet viel und hilf ihm bei der Umsetzung, sich zu ändern. Die Liebe ist es immer Wert, dass man für die kämpft. Und Glücklichsein IST Arbeit - auf BEIDEN Seiten. Mach dich frei von deinen Zweifeln, krempel die Arme hoch und sage: WIR SCHAFFEN DAS! Ich helfe ihm. Viel Glück für euer Glück!

Hattet ihr weiterhin Kontakt? Oder hat er den Kontakt wieder gesucht?

Dass du verunsichert bist, halte ich für normal. Aus der Ferne kann man nicht beurteilen, ob ER wirklich die Beziehung will oder nicht. Aber du lässt dich ja - trotz Zweifeln - darauf ein. Vielleicht wäre es besser das ganze nicht gleich wieder so intensiv wie vorher anzugehen. Also z.B. wenn ihr zusammen gewohnt habt, nicht gleich wieder mit ihm zusammen zu ziehen.

3.Chance in der Liebe?

Danke schon mal im voraus an alle die sich das. Durchlesen...denke es wird ne Menge ;) Ich fang einfach von Anfang an zu erzählen.(vor 2/1/2 Jahren) Ich,23 habe mich in ihn 19 verliebt. Er sich auch in mich und so kamen wir bereits nach zwei Wochen zusammen..die Beziehung war für mich nicht zufriedenstellend,wir haben uns fast nur am Wochenende gesehen und manchmal auch nicht weil er arbeitete oder seinem Hobby nachging.er hat mir nie Geschenke gemaChr aber gesagt er liebt mich und war auch sehr süß zu mir.nach einiger Zeit merkte ich das er ebenfalls komisch und abweisend zu mir war...Ich denke in der Zeit hat er sein Interesse verloren und was neues gewollt , dann hat er nach 6 1/2 Monaten Schluss gemacht weil er dachte er hätte Chancen bei einer anderen.daraus wurde nichts. Dann war er zwei Monate zur Ablenkung von dem Fehler der Trennung mit mir mit einer zusammen (wie ich von gemeinsamen Freunden weiss).er bat mich fünf mon nach unserer Trennung um eine zweite Chance weil ich seine Grosse liebe war und er weiß er hat Fehler gemacht und ändert sich....das einzige was sich geändert hat war das er offener über Gefühle geredet hat (seiner besten Freundin zu danken ^^)...allerdings war zwischen uns bereits nach zwei Monaten wieder dieses gefühlschaos.Ich habe ihm das angemerkt und hatte selbst keine Lust mehr auf die Beziehung obwohl ich ihn trotz allem liebte.ein Hauptproblem war das mir schnell langweilig wurde weil wir immer das gleiche gemacht haben und er nicht gerne feiern ging und er hat nie Eifersucht gezeigt z.b. nach drei mon trennte ich mich von ihm obwohl ich denke ich bin ihm nur zuvor gekommen und deshalb habe ich es getan...Ich hatte noch die Hoffnung das er mit mir zs bleiben will....er hatte eine zweite freundin danach für zwei Monate die allerdings ihn abgeschossen hat weil er ihr zu anhänglich war .....hähhh logik? Da sie und ich eine gemeinsame Freundin haben hab ich mit ihr mal geredet und sie denkt auch das sie interessanter war weil sie abweisend war und nicht alles fûr ihn getan hat (so wie ich es immer getan habe) mit ihr war er auch in Holland obwohl er Holland hasste und ich auch immer mit ihm hinwollte.....danach war er wieder ein paar Monate Single und wir wollten uns (wir haben uns ja friedlich getrennt) Treffen aus Freundschaft nur so .er hatte allerdings mehr im Sinn wie ich jetzt erfahren habe .Ich hatte allerdings jemanden kenneglernt dem i ch auch eine Chance geben wollte .mein mittlerweile zweifachex hatte zwei Wochen nach mir auch jemand neues und ist jetzt aber wieder auseinander er hat Schluss gemacht.Ich habe auch mit meinem neuen" Schluss gemacht einerseits weil ich mir keine Zukunft vorstellen kann aber auch weil er cholerisch ist und aber auch stark klammer.es hatte zwar seine Gründe ABER ich glaube es hat auch der Gedanke mitgespielt das ich meinen zweifachex jetzt Karneval Wiedersehen wegen gemeinsamer Freunde...wir haben heute geredet und er meinte er glaubt das die richtige schon da war nur er sie au

...zur Frage

haben normale menschen (m/15) eine chance bei superstars?

ich muss beim anblick mancher stars sofort mastrubieren und stelle mir sex mit ihnen vor. sagt mir mal bitte, habe ich wirklich eine chance bei z.B justin timberlake? ich würde so gerne eine beziehung mit solchen leuten und mit ihnen schlafen.

...zur Frage

Sollte man jeden Menschen eine 2:chance geben?

Ich will aus euren Erfahrungen wissen,ob wirklich jeder eine zweite chnce verdient hat.konnt erlebnisse erzählen die euch pasiert sind.

...zur Frage

Eine zweite Chance nach der Trennung?

Ich habe hier schon mehrere Fragen gestellt, bezüglich der Trennung, die ich letztes Wochenende durchstehen musste. Mein Freund trennte sich von mir, meiner Meinung nach ohne eine feste Begründung. Er sagte mir schon zu Beginn ,dass er Probleme habe, familiäre, persönliche ( Depressionen), Schulden usw. So wie ich es erlebt habe, leidet er nicht an chronischer Depression, hat des öfteren aber Angst sein Leben nicht in den Griff zu bekommen oder ist einfach nur antriebslos. An mir hat er aber kaum etwas ausgelassen, im Gegenteil, er sagte sogar ich wäre für ihn etwas wie eine emotionale Stütze, durch mich sei seine Gefühlswelt um einiges stabiler, ich merkte selbst, dass ich ihm gut tat. Er tat mir auch gut, da er mir in vielen Hinsichten ähnlich ist und wir den identischen Humor haben. Ich war glücklich und fühlte mich zum ersten Mal in meinem Leben von einem Jungen richtig geliebt und verstanden.
Doch letztes Wochenende entschloss er sich dazu einen Schlussstrich zu ziehen. Ohne eine handfeste Begründung, sondern einfach nur weil er wieder frei sein möchte. Nicht um viele Frauen abzuschleppen, wie er mir beteuerte, sondern einfach weil er eigentlich nicht dazu gemacht ist eine Beziehung zu führen. Ein Außenstehender würde das wahrscheinlich auch sagen, da er auch noch nie eine Beziehung hatte und sein Leben nicht mal richtig im Griff hat. Momentan ist er aber auf dem besten Weg sich eine Zukunft aufzubauen! Ein weiterer Grund, den er nannte, war dass er seine Freunde nicht verlieren möchte. Seine Bedenken verstehe ich zwar, wäre aber bereit ihm die Freiheiten zu geben, die er benötigt um seine Freundschaften zu pflegen. Der dritte Punkt, den er nannte, war dass er sich seiner Gefühle nicht mehr so sicher ist. Ich glaube an diesem Punkt kommen viele Menschen an, nachdem die anfängliche Verliebtheitsphase sich zum Ende neigt. Man liebt den Partner doch immer noch, ist nur verwirrt weil die Gefühle anders sind, stimmts? Wir sind übrigens 6 Monate zusammen und hatten eine tolle Zeit! Wir haben uns sehr oft gesehen, jetzt glaube ich sogar dass es zu oft war. Er ist 23, hatte zuvor noch keine Beziehung und hat plötzlich jeden Tag mit mir verbracht (was er auch selbst wollte) und plötzlich sein altes Leben hinter sich gelassen und mit mir ein völlig Neues begonnen. Vor einem Monat hat er den Wunsch nach mehr Freiheit indirekt ausgedrückt, doch ich habe irgendwie angefangen mir Sorgen zu machen, fast schon ein bisschen zu klammern, anstatt ihm einfach Zeit für sich zu geben. Die letzten drei Wochen, nachdem ich ein paar Ratgeber gelesen habe, versuchte ich mich ein bisschen rar zu machen, das hat irgendwie nicht funktioniert, denn auf ein Mal meldete er sich noch seltener. Und in der Zeit in der wir wenig Kontakt hatten, wurde ihm irgendwie klar dass er es liebt für sich zu sein. Also kam der Tag, an dem er Schluss machte. Wir redeten mehrere Stunden, natürlich weinte ich unendlich viel.

...zur Frage

Mit 30 kein Auto, keine Chance bei einer Beziehung?

Ich habe zwar einen Führerschein, aber leide unter einer Phobie beim fahren und kriege das Zittern vor dem Lenkrad nach einer weile. Deswegen hatte ich das Auto erst mal aufgegeben.

Meine letzte Beziehung war deswegen etwas problematisch, ich frage mich ob ich es überhaupt noch versuchen sollte. Bei der letzten die ich kennengelernt hatte, konnte ich meine Phobie nicht ein mal erwähnen weil es mir zu peinlich war. Hat man überhaupt eine Chance auf eine Beziehung ohne Auto?. Ich habe es wirklich versucht, bekomme meine Phobie aber nicht in den Griff. Scheinbar ist ein Erlebnis meiner Vergangenheit dafür verantwortlich.

...zur Frage

Mädchen macht komische Sachen...?

Hallo Community, mir ist leider kein passender Überbegriff eingefallen, weswegen ich das Problem hier genauer erläutern werde.

Vor ein paar Monaten hat mich ein Mädchen von meiner Schule andauernd angeschrieben und nachdem wir uns ein paar Mal getroffen hatten und auch sehr viel miteinander geschrieben hatten erfuhr ich, dass sie zu dem Zeitpunkt einen Freund hatte.

Ich befragte die diesbezüglich und sie gestand offen, dass sie sich mit mir wohler fühlt und nichts mehr von ihrem Ex will.

Nachdem die beiden Schluss gemacht hatten wollte sie eine Beziehung mit mir, auf welche ich auch eingegangen bin, da ich sie wirklich sehr gern habe.

Nach sehr kurzer Zeit jedoch meinte sie zu mir, dass sie noch Gefühle für ihren Ex hätte und trennte sich daraufhin von mir. Zuerst dachte ich, sie braucht nur Zeit um über ihren Ex hinwegzukommen, aber die beiden sind schon wieder auf dem Weg zusammen zu kommen.

Ich will auf keinen Fall eine mögliche glückliche Beziehung kaputt machen, aber glaubt ihr, dass es eine gute Idee ist es nochmal mit dem Ex zu versuchen nach allem was passiert ist?

Und denkt ihr, dass ich noch eine Chance bei ihr habe? Ich mag sie wirklich sehr und ich habe die kurze Zeit mit ihr wirklich genossen.

Wäre für einen guten Ratschlag sehr dankbar 😁

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?