Zweifel nach Tattoo

5 Antworten

Nein bei mir war das ganz und gar nicht so.. Ich habe mir das Tattoo mehrere Jahre überlegt und dann auch nicht einfach irgendwelche Vorlagen genommen, sondern mir selber Gedanken dazu gemacht und dieses dann individuell anfertigen lassen.. Dass das ja nachher dein Leben lang auf deiner Haut ist, wusstest du ja schon vorher... Würde ich eines meiner Tattoos bereuen, hätte ich ein riesen Problem, aber eben so was muss man sich vorher überlegen..

Ich habe mir das Tattoo mehrere Jahre überlegt und dann auch nicht einfach irgendwelche Vorlagen genommen, sondern mir selber Gedanken dazu gemacht und dieses dann individuell anfertigen lassen.. Dass das ja nachher dein Leben lang auf deiner Haut ist, wusstest du ja schon vorher...

dito! :-)

trotzdem hatte ich beim ersten mal ein mulmiges gefühl :-)

0
@xistmeinname

Ein mulmiges Gefühl hat man wohl immer ein bisschen vor solchen "Eingriffen", aber wenn man es nachher hat, dann sollte man doch auch dahinter stehen und nicht erst dann Panik bekommen, wenn es ee schon zu spät ist :D

0

Mit Tattoos hab ich zwar keine Erfahrung, aber das gleiche Drama hatte ich sogar bei meinem Ohrloch, dass ich mir nach endlosem Hin und Her stechen ließ. Aber irgendwann hatte ich das Gefühl, dass n Ohrring doch nicht mehr zu mir passt und jetzt habe ich da so ne winzige Narbe am Ohr. Das fand ich erst blöd (denn was meine Ohren betrifft, bin ich ziemlich eitel) aber jetzt bin ich trotzdem irgendwie stolz auf den kleinen Punkt, denn er erinnert mich daran, dass ich wenigstens einmal den Mut hatte, eine echte Entscheidung zu treffen. Vielleicht geht's Dir mit Deinem Tattoo auch mal so.

(Im übrigen: an der Schulter isses doch ziemlich dezent)

Ja, ich denke der Gedanke ist gesund. :)

Aber falls es dir tatsächlich nicht mehr gefallen sollte, bedenke, es gibt schlimmeres.

Falls es dich stört wie dich andere anschauen, denk dran, sind eh nur Menschen.

Falls du Sorge hast, dass es später scheiße aussieht, wir werden alle im Alter scheiße aussehen. Wenn dich im Alter jemand fragt sag einfach "Ja, ich finde, ich habe gelebt"

Wenn du öfters am Spiegel vorbei läufst und du immer wieder findest das es gut aussieht, (also nicht nur das Tattoo an sich, sondern auch an dir) läuft doch alles gut.

Panik vor der Hochzeit. Was hilft?

Moin,

In 4 stunden steh ich vor dem Altar und heirate meine Freundin. Momentan sitze ich alleine in einem Hotel in Griechenland und warte darauf mich fertig machen zu können.

Habt ihr evtl Tipps wie ich meine nervosität überwinde? :D Ich zweifel nicht daran, ob es die richtige entscheidung war. Die ist es auf jedenfall. Allerdings sind alle Verwandten meiner freundin da und nach der Trauung gehts zum volkstanz ( den ich vorgestern abend erst gelernt hab) und ich bekomm ziemlich panik bei der vorstellung dass alle augen auf mich gerichtet sind. ( der deutsche, der griechisch tanzen muss)

...zur Frage

Tattoo verlaufen?

Hallo zusammen!
Vor 3 Wochen habe ich mir ein Tattoo stechen lassen. Mittlerweile habe ich ein wenig Zweifel, da es verlaufen aussieht. Wenn man das "d" anschaut, sieht man wie die Farbe verlaufen ist. (Der kleine Strich rechts fehlt z.b., die Schrift sieht dicker aus)
Es ist kein Schorf mehr vorhanden aber trotzdem sieht das so aus. Hat er zu tief gestochen? Oder ist das Tattoo noch im Heilungsprozess? Danke für die Antworten!

...zur Frage

Unzufrieden mit eigentlich perfektem Tattoo?

Ich weiß das man sich ein Tattoo gut überlegen sollte. Das habe ich auch! 1,5 Jahre habe ich mir Zeit gelassen um gestern genau das Tattoo zu bekommen. Es ist ein sehr simpler Spruch, in einer sehr "stupiden" Schriftart mit sehr viel Symbolik, genau genommen mein Lebensmotto. Ich wollte es am Unterarm auf der Unterseite.

Das Tattoo wurde genau so gestochen wie ich es wollte, der Tattowierer war klasse. Er hatte auch mehrfach gefragt ob ich es wirklich so möchte.

Kaum vergingen ein paar Stunden kamen mir Zweifel auf. All meine Vorbereitung und all meine Zuversicht waren plötzlich verschwunden. Auf einmal fing ich an das Tattoo zu kritisieren. Nicht einmal 24 Stunden nach dem Termin fing ich an mich über eine Tattooentfernung zu informieren. Das Problem sind die Reaktionen anderer. "Ob der damit Leben will", "Naja", "Ist das aufgemalt?" (wirkt durch die simple Schrift so). Wohlgemerkt alles Menschen ohne ein Tattoo, jene mit Tattoo finden es "cool" und jeder meinte das es wirklich einzigartig ist.

Meine Zweifel an meinen eigenen Tattoo steigen... ist es normal zu Anfang etwas überwältigt zu sein von dem ersten Tattoo? ... das es nun mal permanent ist belastet mich ungewollt. Ich verstehe mich in dieser Situation selber nicht. Ich wollte das Tattoo so unbedingt...

...zur Frage

Aufregung Tattoo

Hallo,

am Donnerstag lass ich mir mein erstes Tattoo stechen. Ich möchte das schon seit 6 Jahren (bin 24) und bin mir eigentlich relativ sicher. Das Motiv hat sich über die Jahre geändert (ist ein Schriftzug, wollte ihn auf keinen Fall auf Deutsch und habe versch. Sprachen variiert) und jetzt habe ich eine Sprache, die sich richtig für mich anfühlt.

2 Tage vor dem Termin habe ich jetzt aber doch ganz schön Schiss. Vor Infektionen, dass es mir im Nachhinein nicht gefällt oder dass ich es doch bereue.

Bitte jetzt keine Anti-Tattoo-Antworten. Ich möchte gerne wissen, ob es Euch ähnlich ergangen ist? Dass Ihr sicher wart und dann kurz vorher doch noch Zweifel auftraten? Ich denke, man kann ja nie 100% sicher sein, dass man es ein Leben lang schön findet. Es kommt übrigens auf die Hüfte (hinten), unter denn Unterhosenrand, sodass man es nicht sieht. Dürfte also auch bei einer Schwangerschaft kein Problem sein.

Danke schon mal!

...zur Frage

Wie kann ich das Tattoo Covern?

Hi Leute ich habe ein Problem. Ich möchte gerne ein Maori Tattoo stechen lassen. Nun habe ich Rosen in Oldscool auf dem "Schulter" (Jugendsünde) für die ich gerne ein Cover up machen möchte, weil ich sehr unzufrieden bin. Da ich schon seit vier Jahren überlege was ich machen könnte und mir einfach nichts einfällt bitte ich euch um Hilfe vielleicht fällt euch etwas ein? Ich freue mich für jeden Vorschlag, Tipp oder Infos. Und bitte erspart mir Antworten wie "hättest du dir vorher überlegen müssen" oder "selbst Schuld" "Du musstdas selber entscheiden" oder derartige Antworten denn das ist mir Bewusst und sonst hätte ich nicht in dieser Seite nachgefragt. Es ist keine Entscheidung sondern nur Tipps und Vorschläge die ich annehme. 

...zur Frage

Sind Zweifel immer schlecht?

Ich (m18) möchte mir ein Sleeve auf den Arm machen lassen, von Transformers, im Januar hab ich den ersten Termin und ich bin auch voller überzeugung einen Termin ausmachen gewesen, ich hab das bild eine Woche zuvor im Internet gefunden und fand es auf Anhieb total geil, nur jetzt seit den letzten zwei bis fünf Tagen hab ich immer so ein paar zweifel, könnt ihr mir da helfen ? Ich habe nicgt wirklich Zweifel am motiv und der idee aber angst das es mir dann danach nicht gefällt.. Bitte keine Anti tattoo kommis, wäre cool wenn das hier erfahrene leute die Ahnung von tattoos haben beantworten können...

Ist das nicht auch normal und menschlich Zweifel vor sowas großem zu haben ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?