Zwei mal nicht bestanden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das könnte funktionieren. Dazu musst du die Prüfungsordnung, etc. der neuen Uni beschaffen und genau prüfen. Da jede Uni das selber regelt, ist wahrscheinlich, dass es da Unterscheide gibt.

Wenn man punktgenau arbeitet, wie du, muss man solche Feinheiten wissen. Also beschaff dir die Regelwerke.  

Notfalls bei Studienberatung einen Termin holen. Aber Achtung: die wissen auch nicht alles und stochern manchmal mit der Stange im Nebel. Du musst das alles selber nochmal prüfen.  Aber als Jurist kann man das. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast leider nicht gesagt, in welchem Semester du bist. Wenn du jetzt z.B. im ersten Semster bist und wegen Nichtbestehen dieser zwei Klausuren die Uni wechseln willst, dann müsstest du auf dem Bewerbungsbogen z.B. angeben: Hochschulsemester 1, Fachsemester 0 .

Ich denke, dass es bei vielen, wenn nicht allen Universitäten so gehandhabt wird, dass man bei Nichtbestehen von drei Klausuren "ausgeprüft" ist und dann ist "Schluss mit Lustig".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sorgenkind23
10.08.2016, 15:28

Ich bin jetzt im.zweiten 

0
Kommentar von sorgenkind23
10.08.2016, 15:30

Also werden die misslungenen Klausuren weiterhin gewertet? 

0

das wird nicht klappen, da du bei der Einschreibung ein Formular mit abgeben musst, welche Prüfungsleistungen du hattest und welche nicht bestanden wurden. Da es ein Stuium mit Staatsexamensprüfung ist, also STAATLICH, gilt jede weitere Uni für dich als ausgeschlossen. DU bist einfach nicht geeignet, wenn du schon im 2. Semester so schlecht bist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?