Zwei mal nicht bestanden?

3 Antworten

Das könnte funktionieren. Dazu musst du die Prüfungsordnung, etc. der neuen Uni beschaffen und genau prüfen. Da jede Uni das selber regelt, ist wahrscheinlich, dass es da Unterscheide gibt.

Wenn man punktgenau arbeitet, wie du, muss man solche Feinheiten wissen. Also beschaff dir die Regelwerke.  

Notfalls bei Studienberatung einen Termin holen. Aber Achtung: die wissen auch nicht alles und stochern manchmal mit der Stange im Nebel. Du musst das alles selber nochmal prüfen.  Aber als Jurist kann man das. Viel Glück!

Du hast leider nicht gesagt, in welchem Semester du bist. Wenn du jetzt z.B. im ersten Semster bist und wegen Nichtbestehen dieser zwei Klausuren die Uni wechseln willst, dann müsstest du auf dem Bewerbungsbogen z.B. angeben: Hochschulsemester 1, Fachsemester 0 .

Ich denke, dass es bei vielen, wenn nicht allen Universitäten so gehandhabt wird, dass man bei Nichtbestehen von drei Klausuren "ausgeprüft" ist und dann ist "Schluss mit Lustig".

Ich bin jetzt im.zweiten 

0
@sorgenkind23

Dann schreibst du Hochschulsemster 2 und Fachsemesterr 0 .

Bist du dir wirklich sicher, dass Jura das richtige Fach für dich ist? Dieses Studienfach ist wirklich nicht einfach und mit steigender Semsterzahl immer schwieriger. Ansonsten könnte ein Gespräch bei der Studienberatung vielleicht helfen.

0

Also werden die misslungenen Klausuren weiterhin gewertet? 

0
@sorgenkind23

Also meine Frage ist ja, ob ich durch den den Wechsel neue versuche erzielen kann. Und ja Ich bin mir sehr sicher dass jura das ist was ich machen möchte. wie wieso und weshalb es jetzt zwei mal nicht klappte will nicht ausführen. 

0

das wird nicht klappen, da du bei der Einschreibung ein Formular mit abgeben musst, welche Prüfungsleistungen du hattest und welche nicht bestanden wurden. Da es ein Stuium mit Staatsexamensprüfung ist, also STAATLICH, gilt jede weitere Uni für dich als ausgeschlossen. DU bist einfach nicht geeignet, wenn du schon im 2. Semester so schlecht bist!

Ist die FU Berlin oder die Universität Hamburg im Jura besser?

Ich habe von beiden Unis Zulassungsangebote erhalten. Für welche Uni soll ich entscheiden?

...zur Frage

Kann man in einer Hochschule weiterstudieren, wenn man in einer Uni eine Prüfung endgültig nicht bestanden hat?

Nehmen wir an, dass ich an der Uni eine Prüfung endgültig nicht bestanden habe. Kann ich denselben Studiengang in einer Hochschule dann weiter studieren? Und wie ist es mit den Bundesländern? Könnte ich evtl. auch in einem anderen Bundesland sudieren, oder gilt das dann für die Unis in ganz Deutschland? Vielen Dank im Voraus :-)

...zur Frage

prüfungsfehlversuche auf uni mitnehmen?

hallo community,

ein freund von mir möchte zum wintersemester von der fachhochschule auf die universität wechseln. zwar ist er noch im ersten semester, hat aber festgestellt, dass die fachhochschule ihm nicht liegt und ihm die grundlagenforschung der universität mehr zusagt. er würde dann entweder chemie oder biologie studieren, und das von vorne im 1. semester.

nun ist die frage: er will sich sicher gehen, dass er keine fehlversuche mitnimmt, falls er wechselt. was passiert, wenn er die klausur in mathematik verhaut oder nicht antritt? nimmt er den fehlversuch mit auf die universität?

denn die mathematikmodule seiner fh unterscheiden sich in ihrer tiefe wesentlich von die der universität. da werden viele themen völlig ausgelassen werden. andere freunde haben von fh zur fh gewechselt - hatten fehlversuche - diese wurden allerdings nicht mitgenommen. (die haben an ihrer ersten fh umwelttechnik, auf der zweiten fh dann biotechnologie angefangen). ihre begründung war, dass die module nicht gleich waren, da biotechnologie eben wesentlich weniger stoff in mathe hat als umwelttechnik.

lässt sich das jetzt auch auf seine situation übertragen oder ist das völlig egal und er nimmt alle fehlversuche mit, falls er welche bekommt?

auf eine schnelle antwort wären wir sehr erfreut. im schlimmsten falle würde sich mein kumpel noch vor den eher schwierigeren klausuren exmmatikulieren.

gruß, drachenpalme

...zur Frage

Muss die Uni, wenn ich nicht fähig bin zu den Prüfungen anzutreten, meine Hürden aufschieben?

Ich habe in zwei Wochen Prüfungsphase und habe heute erfahren dass ich pfeiffersches Drüsenfieber habe. Nun gibt es an meiner Uni gewisse credithürden genauso darf man höchstens 8 Semester brauchen. Nun habe ich mit einer Ansprechpartnerin in der Uni geredet und die hat gesagt, es sei nicht hundertprozentig sicher, ob meine Uni dann wenn ich eine der Hürden verletzen würde mir einen Aufschub gewähren würde. Ist das überhaupt rechtlich? Ich bin für die nächsten 6 Wochen krank geschrieben, heißt ich kann 6 Klausuren nicht mitschreiben damit würde ich schon sehr nah an diese Credithürde kommen. Bin jetzt grade echt ratlos, weil an sich kann ich doch nichts dafür wenn ich krank bin. Deshalb dann exmatrikuliert zu werden ist doch lächerlich.

...zur Frage

Kann ich das Fach an einer anderen Uni studieren, wenn ich an der einen die Prüfung in einer Vorlesung endgültig nicht bestanden habe?

Also z.B. ich studiere Lehramt für Biologie, falle in Zoologie endgültig durch und entscheide mich dann dazu, Biochemie an einer anderen Uni zu studieren, wo ich auch wieder eine Zoologievorlesung habe.

...zur Frage

Wer korrigiert und bewertet das Staatsexamen in Jura?

Wie läuft die Korrektur bzw. Bewertung im 1.Staatsexamen bei Jura ab ? Sind die Korrekteure Mitarbeiter des jeweiligen Landes ? Haben sie also keinen Bezug zur Uni an der man studiert ? Werden somit also z.B. alle Staatsexamnia in Bayern quasi von den selben Korrekteuren abgenommen, unabhängig von der Universität ? Oder ist es wie im Abitur, dass zwar die Aufgabenstellungen vom jeweiligen Bundesland vorgegeben werden, die Korrektur und Bewertung jedoch, dann die Universität selbst vornimmt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?