Zwangsgedanken werden massiv schlimmer&sind nicht mehr aushaltbar?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin,
machst du eine Therapie?
Spreche mit deinen Problemen mit einem Therapeuten. Das ist nicht böse gemeint, aber ein Therapeut wird dir am besten helfen können und nicht die Antworten von irgendwelchen Hobbypsychologen auf gutefrage.net.
Um dir trotzdem eine Antwort zu geben... Eigentlich ist es so, dass Zwangskranke ihre Zwänge aushalten müssen (also nicht immer wieder Fragen beantworten oder aus dem Zimmer gehen und wieder rein). Was das für dich heißt wirst du dir denken können. Und ja das ist sehr unangenehm, müsste aber mit der Zeit immer besser gehen.

Noch ein Tipp: Lies dir Sachen über Zwangskrankheiten durch. Kauf dir ein Buch darüber oder guck im Internet (sei im Internet aber kritisch gegenüber den Informationen). Vielleicht gibt dir das ein besseres Gefühl, weil du die Sache dann eher verstehst, erkennst, dass du damit nicht alleine bist und das ganze mehr als Krankheit betrachten kannst.

Gute Besserung!!! Wirklich Gute Besserung!!!

hallo erstmal :)

für mehr Verständlichkeit. .. was wären laut dir solche zwangsgedanken zb beim anziehen oder beim zimmer hin und her laufen?

ansich kann ich nur sagen dass Tabletten nichts heilen :/

Du schreibst völlig konfus so dass ich das Problem bzw die Frage nicht mal konkret verstehe.

Was möchtest Du wissen?