zwangsexmatrikulation erwähnen in bewerbung oder nicht?

5 Antworten

Spiel mit offenen Karten! Sag ganz einfach, daß du es versucht hast und es leider nicht geklappt hat. Wenn dein Studium nicht aus der gleichen Richtung kommt, wie dein Ausbildungsberuf, wird es wohl kein Problem geben...

Ein abgebrochenes Studium ist ja nicht so ungewöhnlich. Du bewirbst dich nicht als Bauingineur

Die Lücke im Lebenslauf muss ja so oder so gefüllt werden. Warum nicht einfach mit der Aussage: 4 Semster Studium XY. Dass man nach 4 Semestern kaum fertig ist, ist jedem klar. Den Grund, warum Du das Studium abgebrochen hast, kannst Du immer noch im Gespräch erläutern wenn es dazu kommt. Zwangsexmatrikuliert klingt wirklich blöd. Du hast aufgehört weil Studieren an sich nichts für Dich war und Du lieber direkt Praxiserfahrungen in der Ausbildung sammeln möchtest... reicht doch. Viel erfolg!

Was möchtest Du wissen?