Du bekommst es entweder nach Terminabsprache geliefert oder musst selber schauen wie Du die Kommode in der nächsten IKEA Filiale abholst und transportierst. Wenn Du kein entsprechend großes Auto hast, ist liefern lassen schon angenehmer, heißt aber auch, dass Du zuhause sein musst. Die Spedition kommt höchstwahrscheinlich nicht Abends um 20H

...zur Antwort

Gib Männern keine versteckten Botschaften. Wenn Du möchtest, dass er Dich zum Arzt fährt, dann frag ihn konkret danach. Wenn er schon einem Freund versprochen hat zu helfen, hat er es, als Du nach dem Rückweg gefragt hast, vielleicht wirklich so spontan nicht geschafft. Mach Dir keinen Kopf... So sind sie....( nicht alle, bevor es jetzt Protest hagelt)

...zur Antwort

Konntest Du das thema nicht wählen? In NRW ist das zumindest so... Egal jetzt hast Du es an der Backe. Es können diverse Zollthemen kommen z.B ein LKW transport nach NON EU. Welche Papiere braucht der Fahrer, frachtpapiere, Zolldok. Welches Zollverfahren kann / muss angewendet werden. Haftung immer wieder gerne. Akkredetiv wäre ebenfalls möglich. Es muss sich außerdem nicht auf LKW Verkehr beschränken. Luft und see ist auch international. Du siehst, es ist ein weitest Feld. Ich wünsche Dir viel Erfolg.

...zur Antwort

Hi, wenn Deine Ausbildung eine kaufmännische werden soll ist das Wirtschaftsgymnasium schon mal keine schlechte Idee.

Was der beste Kaufmännische Job ist, ist schon schwerer. Der Verdienst während und nach der Ausbildung unterscheidet sich je nach Branche und eventuell gültigem Tarifvertrag. Ein Industriekaufmann in einem Metallunternehmen bekommt eventuell schon mehr als selbiger in einer Druckerei. Wenn Du schon an eine Zukunft denkst, überleg Dir was Dir Spaß macht bzw. wo Deine Interessensschwerpunkte liegen. Magst Du den direkten Kontakt zum Kunden könnte Dir ein Versicherungskaufmann Spaß machen. Wenn Du es weniger magst von Tür zu Tür zu rennen ( überspitzt formuliert) wäre das weniger was. Bist Du schüchtern und legst wert auf gepflegte Umgangsformen: werd lieber nicht Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen. Machst Du Dich gerne schick und hast es mit Zahlen, dann wäre ein Bankkaufmann vielleicht was...

Meine Zusammenfassung ist recht klischeehaft, ich weiß aber ein Kern Wahrheit ist dabei. Mach Dir also klar wo deine Stärken liegen und wie Du diese für Dich und das zukünftige Unternehmen gewinnbringend einsetzen kannst -- dann klappt es auch mit der Karriere.

...zur Antwort

Ich hab die Antwort früher immer gehasst aber es ist wirklich so: Wenn Du einen hattest dann stellst Du die Frage nicht.

...zur Antwort

Die Hersteller können nicht beurteilen wie sehr Du den Schuh beanspruchst von daher besteht sicherlich kein Recht auf Umtausch. Reklamieren und auf Kulanz hoffen kannst Du aber sicherlich.

...zur Antwort

Das kann passen. Mein Vater ist auch 12 Jahre älter als meine Mutter und ich war nicht der Heiratsgrund. Genießt es und wenn es nicht klappt, klappt es eben nicht. Das sollte aber kein Grund sein es erst gar nicht zu versuchen..

...zur Antwort

Hi Disposition ist ein Fachbereich der Spedition. Demnach sind auch die meisten Disponenten gelernte Speditionskaufleute. Es gibt Quereinsteiger z.b. ehemalige LKW Fahrer.

...zur Antwort

Ich hab das mit dem Abschrecken von meiner Mutter so gelernt und auch jahrelang brav so gemacht. Allerdings hab ich die Nudeln nach dem Abschrecken mit Butter oder Olivenöl im Topf wieder erwärmt also doppelt und dreifach und vorallem unnötig. heute fliegen die Nudeln OHNE Abschrecken entweder in die Soße oder falls ich sie für später brauche mit Butter in den Topf. Geschmacklich macht das keinen großen Unterschied.

...zur Antwort