Zuviel Trampolin springen gefählich?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nun ... die Zeitungen schreiben so einiges ... und wenn eine Story nicht gut recherchiert ist, dann kommt sehr oft eine "reißerische" Geschichte, die nur Unsinn erzählt, dabei raus.

Vom Trampolinspringen alleine stirbt ein normaler und gesunder 6jähriger nicht. Da sein Gehirn ihm nach einer bestimmten Zeit signalisiert: "Schluss jetzt ... das ist total uncool und blöde und macht nur müde!!!" Und das Kind beendet dann diese anstrengende Tätigkeit ganz von alleine.

Wenn allerdings ein beonderes Gesundheitsproblem bei dem Kinde vorliegen sollte, dann könnte das Kind auch ganz plötzlich, ohne Vorwarnung sterben ... aber das auch, wenn es nur in seinem Bette liegen sollte um zu schlafen.

Die Geschichte, von der du hier schreibst, die muss kein Fake sein ... die kann sich durchaus auch zugetragen haben ... aber bestimmt nicht so, dass ein Kind NUR vom Trampolinspringen alleine hat sterben müssen.

Schlecht recheriert eben ... und schlecht geschrieben.

FAZIT: Nicht alles glauben, was die Medien uns weismachen wollen, sondern den eigenen kritischen Verstand walten lassen ... und hinterfragen und prüfen ... UND sich nicht nur aus einer Quelle informieren, sondern aus mehreren und unterschiedlichen.

Und ... einen Rat habe ich noch für dich:

Regelmäßige Gesundheitschecks bei deinem Arzt ... die tragen dazu bei, dass eventuell vorhandene und sich auf deine Gesundheit negativ auswirkende Probleme rechtzeitig erkannt und behoben werden können ... !

Schwer. Vorerkrankungen?! Sonst gehts schon auf die Gelenke und die Kondition. Aber normalerweise hört man als Kind ja auch automatisch auf wenn man "kaputt" ist. Also ohne Vorerkrankung (Herz etc) kann ich es mir kaum vorstellen.

Da stand nur Das er gestorben ist. aber danke

0

Ich glaube nicht das das gefaket ist, aber übertrieben sollte man's auch nicht. Du misst halt aufhören wenn Du nicht mehr kannst und voll außer atem bist. Ist halt ein Sport, übertreibst einfach nicht und hör darauf wenn dein Körper " sagt" dass Du nicht mehr kannst!!

Ersetzt Trampolin springen das Joggen?

Hab gehört, dass nur 5 min trampolin springen eine halbe stunde joggen ersetzt. Stimmt das wirklich?

...zur Frage

Nimmt man ab wenn man Trampolin springt?!?

Hi ich habe zuhause ein Trampolin und wollte frag ob man gut ab nimmt wenn man jeden Tag ein bisschen Trampolin springt und irgenwelche Bewegungen macht also so was wie Hampelmann oder so?!

...zur Frage

Was passiert, wenn ein Trampolin reißt, weil zu viele Personen gesprungen sind, ein Kind sich...

...verletzt und noch Garantie auf dem Trampolin ist? Kann man das dann umtauschen bzw. das Geld beantragen, obwohl auf sämtlichen Zetteln darauf hingewiesen ist, nicht mit mehr als zwei Personen zu springen. Und nein, das ist mir nicht passiert! ^^

...zur Frage

Rippen schmerzen beim Trampolin springen

Hallo Ich habe ein Trampolin schon seit ein paar jahren. da der winter jetz vorbei ist (zum glück) bin ich wieder gesprungen. jeden tag. ungefähr 3-4 tage lang. dann als ich wieder gesprungen bin tat meine rippe so weh wenn ich oben war. ich bin nicht hingefallen oder sonst was. letztes jahr war es auch schon so. es tut nur weh wenn ich springe. meine tante (Ärztin) sagt es ist der Muskel. was kann ich dagegen tun. sie sagt ich soll weiter springen der gewöhnt sich dran...aber es tut höllisch weh. weiß jemand was ich tun kann?

...zur Frage

Ist Trampolin-Springen gefährlich? Worauf sollte man achten?

Man sieht diese großen Trampolin-Geräte in so vielen Gärten stehen. Ich frage mich, ob die Springerei nicht gefährlich ist. Worauf sollte man achten? Meine Nichte wünscht sich ein Trampolin!

...zur Frage

Was bringt Trampolin springen wirklich?

Hallo,

da ich (17) momentan etwas zu viel auf den Rippen habe, möchte ich wieder anfangen Sport zu treiben. Im Internet bin ich auf das Thema Trampolin springen gestoßen, was schon ziemlich mein Interesse geweckt, weil ich auch damals als Kind viel Spaß damit hatte. Allerdings wird auf diversen Seiten das Springen ziemlich hoch angepriesen (zB das man sehr schnell lästige Kilos verliert, Cellulite verschwindet, Haut strafft sich etc).. das hat mich dann etwas stutzig gemacht, ob das nun wirklich so viel bringt in punkto Fettverbrennung, Abnehmen und Muskelaufbau.

Also ich hatte mir vorgestellt jeden Tag etwa eine halbe Stunde auf einem großen Gartentrampolin (3m Durchmesser) zu springen. Und dann auch verschiedene Übungen darauf zu machen wie zum Beispiel Saltos, Schrauben etc.

Und natürlich würde ich auch meine Ernährung umstellen. Zu diesem Thema habe ich mich schon etwas eingelesen...

Aber jetzt zur eigentlichen Frage: Würde das Training ungefähr so, wie ich es beschrieben habe, nach ca. 2 Monaten Erfolge mit sich bringen? Vor allem was Fettverbrennung und Abnehmen angeht?

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?