Ersetzt Trampolin springen das Joggen?

13 Antworten

So viele Antworten, die einfach nur "annehmen" oder "glauben" oder behaupten... Ich habe mir ein Rebounder (weiches Mini-Trampolin) bestellt und die Verkäufer sind dort sehr gut informiert und mein Physiotherapeut hat mir diese Aussagen bestätigt. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass der Rebounder ein um 68% höherer Trainingseffekt hat als Joggen. Nebst Fettverbrennung und Beinmuskulaturtraining trainieren Sie auch Ihr Rücken, Hirn (Balancehaltung), Ausdauer und Kraft.

5 Minuten sind aber trotzdem ein bisschen wenig. 10 - 20 Minuten sollten es schon sein. Mir wurde gesagt 10 Minuten, andere sagen 20. Auf jeden Fall macht es viel mehr Spass (mir persönlich...) und man merkt die Anstrengung kaum, erst wenn man aufhört und wieder auf dem harten Boden steht merkt man, dass man da wirklich was getan hat.

Ich hoffe, diese Antwort konnte dir helfen.

Liebe Grüsse Marina

trampolin springen ist besser und wesentlich schonender für die gelenke, aber man sollte schon mehr als 5 minuten springen.

und ich persönlich finde dass trampolin springen wesentlich mehr spaß macht als joggen, denn da hat man wesentlich mehr abwechslung als beim joggen.

5 Minuten allein glaube ich nicht. Aber Trampolin springen ist schon wirklich suuuper anstrengend und macht viel Spaß. :-)

Ob es genausoviele Kalorien verbrennt weiß ich nicht, ich weiß nur das es sehr anstrengend ist und ich am nächsten Tag Muskelakter in den Oberschenkeln und im "Gesäß" hatte

was die verbrannten Kalorien angeht: Kaum!

Vielleicht aber kann man die Springmuskulatur effizient am Trampolin trainieren sowie das Gelichgewichtsgefühl!

Was möchtest Du wissen?